Hochschule

Nachwuchspreis

d'Lëtzebuerger Land du 23.09.2010

Die Frauen-Berufsinitiative Zarabina asbl. möchte Studienabgänger darüber befragen, inwieweit sie die hiesigen Beratungsangebote für Studienabsolventen hilfreich finden. Auf der Grundlage von Gruppeninterviews soll analysiert werden, wie bestehende Angebote genutzt werden. Der Verein will in der Sparte selbst ein Informationsangebot unterbreiten. Das Interview findet am 8. Oktober in der Zarabina-Zweigstelle in der Hauptstadt (19, rue Glesener, Anmeldung unter 26 55 12 13-1) statt und soll zwei Stunden dauern. Als Aufwands-entschädigung erhalten Teilnehmer zwei Kinokarten.

Die Bildungsforscherin Patrice Joachim von der Universität Luxemburg hat den diesjährigen Nachwuchspreis zur Auszeichnung von Beträgen zur Evaluationsforschung oder zur Evalua-tionspraxis der Deutschen Gesellschaft für Evaluation (Degeval) bekommen. Überreicht wurde ihr der Preis für ihre vergangenes Jahr veröffentlichte Studie zur Jean-Jaurès-Grundschule in Esch im Rahmen der Jahrestagung der Degeval, die dieses Jahr an der Uni Luxemburg stattfand. Joachim hatte unter anderem anhand von Interviews analysiert, wie die Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Erziehern an der noch jungen Ganztagsschule funktioniert. ik

Ines Kurschat
© 2017 d’Lëtzebuerger Land