Édition 07.04.2017

Leitartikel

Ein Prozent des Bruttonationaleinkommens

Romain Hilgert

Seit der Finanz- und Wirtschaftskrise, seit der mit den Maastricht-Kriterien europaweit institutionalisierten Austeritätspolitik soll bei der staatlichen Ausgabenpolitik mehr denn je das gelten, was insbesondere die DP im Wahlkampf „méi mat manner maachen“ nannte. Doch von der goldenen Regel …

Alors qu’à Esch-Lallange, des citoyens remontés rejettent leurs nouveaux voisins demandeurs de protection internationale, leur installation à Diekirch se passe sans accrocs

« Ech werfe se den Hiwwel erof »

josée hansen

Lynch mob La petite salle du Centre omni-sports Henri Schmitz à Esch est pleine à craquer, peu avant 19 heures lundi soir. Plus de 200 personnes, peut-être 250, ont suivi l’invitation de la Ville d’Esch-sur-Alzette pour cette soirée d’information sur le foyer provisoire pour demandeurs de …

Wie viel Justiz, wie viel Jugendamt bei der Betreuung von Jugendlichen in Not? Fast zehn Jahre nach Einführung der Jugendhilfe ist der Grundkonflikt weiter ungelöst

Konfliktäres Erbe

Ines Kurschat

Im Kinder- und Jugendhilfebereich dreht seit einigen Monaten eine Anekdote die Runde. Wenn die Richter es anordneten, so wird erzählt, dann müsste das Office national de l’enfance (ONE) ein Kind sogar auf dem Mond platzieren. Gesagt soll den mit Kindesschutzprinzipien eher unvereinbaren Spruch …

Der Erzbischof findet seine katholischen Pfadfinder zu liberal und macht ihnen nun Konkurrenz am rechten Rand

Retter des christlichen Abendlands

Romain Hilgert

Vor einem Jahr, am Ostersonntag, dem heiligsten Fest der Christenheit, gründete Erzbischof Jean-Claude Hollerich zusammen mit einer Freifrau aus Wahl, einem Facharzt der konfessionellen Zithaklinik, einem Abteilungsleiter der Europäi­schen Investitionsbank, einem Geschäftsanwalt einer …

Europäische Union / Türkei

Verfahrungen

Martin Theobald

Die Türkei hat sich verstrickt. In einem Netz aus Agenten, Spionen und Geheimdienstlern. Es agiert weltweit und kennt viele Feinde. Mit dem Netzwerk soll Ankara in letzter Zeit Regierungskritiker und Gegner des Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bespitzelt haben. Dies legen sowohl Recherchen des …

La fermeture des agences rurales de la Spuerkeess – Histoire refoulée, disruption numérique et blessures narcissiques

Patrimoine <br/>commercial

Bernard Thomas

Micro-histoire Le réseau d’agences fut longtemps la fierté de la Spuerkeess, une manifestation territoriale de sa prédominance. Mais, sur les trente dernières années, alors que le nombre d’habitants augmentait, le réseau se comprimait. En 1996, la BCEE disposait de 101 agences, en 2006, leur …

Die Änderungen bei der Mehrwertsteuer auf Mietwohnungen haben nicht zum Konjunktureinbruch auf dem Bau geführt. Doch die Preise steigen

Alles beim Alten

Michèle Sinner

Als Finanzminister Pierre Gramegna (DP) im Herbst 2014 sein Zukunftspak genanntes Sparprogramm vorlegte und darin unter anderem beschloss, ab dem Haushaltsjahr 2015 den superreduzierten Mehrwertsteuersatz auf Mietwohnungen abzuschaffen, um 60 Millionen Euro zusätzlich einzunehmen, war die …

Interview avec Denis Dupré, enseignant-chercheur à l’Université de Grenoble

Comment financer la transition énergétique ?

Jean-Sébastien Zippert

La question de la transition énergétique fait l’objet de débats et de propositions de tous bords. Au Luxembourg, les idées de Jeremy Rifkin pour durabiliser le modèle d’affaires du pays ont retenu l’attention du gouvernement et du patronat. La question du financement de cette transition est …

Chronique Internet

Historiques de navigation à l’encan

Jean Lasar

Cela n’aura pas fait un pli. Votée d’abord par le Sénat, puis par la Chambre des Représentants, signée cette semaine par le Président, un projet de loi répondant à une demande des fournisseurs d’accès à Internet (FAI) fait désormais partie de la législation étatsunienne : elle leur permet …

Die kleine Zeitzeugin

Lourdes des Marxismus

Michèle Thoma

Alles da, was man so braucht, in diesem Städtchen. Schon ein bisschen schön, aber nicht so, dass man einen Schönheitsschock bekäme. Ein Fluss, der sich nicht übertrieben ungebärdig durch die Landschaft bewegt. Mit Reben fromm gespickte Rundungen. Kirche im Städtchen und die gemütlichste Uni …

Universität Luxemburg

Eine Pseudo-Universität?

Georges Steffgen

Was kennzeichnet eine Universität? Was nach einer einfachen Frage klingt, erweist sich in der Beantwortung als eher schwieriges Unterfangen. Grundsätzlich ist in Europa davon auszugehen, dass die Einheit von Lehre und Forschung (Humboldts Prinzip der universitas litterarum) als ein Grundprinzip …

Université du Luxembourg

Vers l’excellence

Ben Fayot

L’Université du Luxembourg est une entreprise de longue haleine qui doit sans cesse tendre vers l’excellence. C’est l’intérêt majeur de notre pays qui l’a créée par une loi élaborée avec l’aide de spécialistes étrangers, l’a mise sur pied avec beaucoup d’argent, et lui construit sans cesse de …

Marché de l’art

Devenir grand

Marianne Brausch

d’Lëtzbuerger Land : On pensait que vous alliez vous installer aussi à l’étranger et vous ouvrez un nouvel espace à Luxembourg. Pourquoi ?

Alex Reding : C’est vrai que j’ai longtemps caressé l’idée d’ouvrir un autre espace d’exposition - à Paris pour ne rien vous …

Fotografie

Behind the label

Boris Loder

Die Notwendigkeit, die Repräsentation von Geflüchteten zu hinterfragen, hat sich in der Kunst- und Medienwelt inzwischen herumgesprochen. Im Oktober 2015 veröffentlichte die australische Vereinigung Refugees, Survivors and Ex-Detainees unter dem Motto „Nothing about us without us“ eine …

Opéra

Déchu mais inoubliable

Fabien Rodrigues

C’est une histoire bien sombre qu’est celle de Simon Boccanegra, héros ambigu d’un des opéras les plus tourmentés de Giuseppe Verdi, tout d’abord voué à l’échec à la Fenice de Venise avant d’accéder au succès dans sa seconde version à la Scala de Milan en 1881. Mais à la noirceur du personnage …

Films made in Luxembourg

Wiener Kaleidoskop

Anina Valle Thiele

Geister kommen in der Nacht wie die Träume, die angeblich Vergessenes mit Sehnsüchten vermengen. Lebendige und Tote treten nebeneinander auf und vollführen ein großes Familienschauspiel, die Präsenz des Vergangenen im Heute. Fast zehn Jahre hat Virgil Widrich an seinem Drehbuch für Die Nacht …

De nouveaux maux, de nouveaux mots

Cyril B.

Dans un amusant dictionnaire multilingue des nouvelles expressions (disponible sur le site
eubookshop.eu), les traducteurs du Parlement européen ont relevé quelques néologismes, dont on ne sait pas si le plus barbare est le terme inventé ou la pratique qu’ils nomment. Parmi les plus …

Luxemburg unternimmt viel, um die seine Industrie beim Gang in die Digitalisierung zu unterstützen. Würde das verpasst, so die Befürchtung, könnte es auch großen Betrieben an den Kragen gehen

Survival of the fittest

Peter Feist

In Peter Plappers Labor auf dem Campus Kirchberg der Universität Luxemburg stehen Indus-trieroboter und Versuchsstände zum Einsatz von Lasern. Und ein langer Tisch, an dem Einzelteile aus Metall und Kunststoff zu einem Handlocher für Papier zusammengesetzt werden. Die Teile tragen RFID-Chips, …

Das Handwerk und die Digitalisierung

Wann de Metzler ufänkt mat bloggen

Peter Feist

Ende vergangenen Jahres ließ die Handwerkerföderation (FDA) bei ihren Mitgliedern sondieren, wie sie zur Digitalisierung stehen. 400 Betriebe aus den Bereichen Bau, Mode und Gesundheit, Mechanik, Kommunikationsdienstleistungen und Lebensmittelhandwerk machten mit. Das Ergebnis: 67 Prozent sehen …

Der elektronische Pilotenkoffer der Luxair steigert die Sicherheit und spart Kosten

Neues Handgepäck

Michèle Sinner

Wie so oft hängt vieles von einer einzigen Person ab, sogar wenn es um den technischen Fortschritt und die Digitalisierung geht. Im Fall des Electronic Flight Bag, der elektronischen Flugtasche von Luxair, heißt diese Person Christophe Destombes. Er ist eigentlich Ingenieur, fliegt aber seit …

Arbeiten in der „Industrie 4.0“: Ehe darüber diskutiert wird, soll ein deutscher Experte eine Studie anfertigen. Viel Zeit für konkrete Entscheidungen, ehe der Wahlkampf beginnt, bleibt nicht mehr

Digitale Sozialbeziehungen

Peter Feist

Als Vertreter von Gewerkschaften und Unternehmerverbänden sich vergangene Woche zum ersten Mal mit Wirtschaftsminister Etienne Schneider (LSAP) trafen, um über die soziale Dimension der Rifkin-Studie zu sprechen, hatten eine Woche zuvor die Handels- und die Salariatskammer bereits mit dem …

Der Marketingbegriff

Die sensible Kapitalzirkulation

Romain Hilgert

Politiker im Rifkin-Rausch, selbst manche Unternehmer und so gut wie alle Kommentatoren, die sich zum Thema äußern, geben irgendwelchen ungenannten Experten die Schuld dafür, dass sie den Unterschied zwischen der dritten Industriellen Revolution und Industrie 4.0 nicht zu machen imstande seien. …

Digitalisierung in der Berufsbildung

Berufe 4.0

Ines Kurschat

Mit Zollstock und Maß auf die Baustelle, das war gestern. Heute nehmen technische Leiter ihre Daten über einen Tablet-PC auf, schießen Fotos, die über eigens dafür entwickelten Software die Größe einer Fassade oder Fensterfront berechnen. Die Digitalisierung hat das Handwerk erreicht.

Smart Luxembourg, smart city, smart home

Internet of stuff

Bernard Thomas

Sur 475 pages, le rapport Rifkin y fait référence à 161 reprises. L’Internet des objets (Internet of Things – IoT) est la base de ce « super internet » qui doit révolutionner les manières de produire et de consommer des Luxembourgeois. Dès l’introduction de « The 3rd Industrial …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.