Édition 15.12.2017

Leitartikel

Hinter den Kulissen

Romain Hilgert

Auf dem ersten Höhepunkt seiner Macht, als er in der Rolle des jugendlichen Erneurers den CSV-Staat zu entstauben versprach wie fast 20 Jahre nach ihm und mit vergleichbarem Erfolg Xavier Bettel und Etienne Schneider, dominierte Jean-Claude Juncker die nationale Politik in einem Maß, dass für …

Alors que les services du Parlement européen libéreront le Bâtiment Schuman de la place de l’Europe d’ici deux ou trois ans, l’État se tâte : démolir ou sauvegarder ? Le jugement esthétique semble clair : c’est moche ! Pas sûr pourtant

Adieu Schuman

josée hansen

Choucroute garnie Il fut un temps, pas si lointain, jusque dans les années cinquante du siècle dernier, où des paysans faisaient pousser du chou blanc ici, pour en faire de la choucroute. Puis vinrent la création des premières institutions communes européennes, la Ceca (Communauté européenne du …

Les commissions d’office – témoignage de l’avocate-stagiaire Julie Wieclawski

Dans l’eau froide

Bernard Thomas

d’Land : En tant qu’avocate-stagiaire, vous êtes obligatoirement inscrite sur la liste des commis d’office. Les policiers et juges d’instruction peuvent vous appeler quand un suspect est arrêté. La première fois que vous rencontrez votre client, c’est donc au bureau du commissariat ou au …

Plus de bénéficiaires, moins d’heures facturables – vers une assistance judiciaire light ?

« Rucki Zucki »

Bernard Thomas

Prenant à charge les frais d’avocat de quelque 6 000 justiciables par an, l’État luxembourgeois promet aux marginalisés un accès à la Justice. Pour les mineurs, réfugiés, pauvres et détenus qui bénéficient de cette assistance judiciaire (AJ) les enjeux sont très réels : asile ou expulsion, …

Der Feminismus der zweiten Generation trug seine Forderungen auf die Straße, der Feminismus 3.0 überwiegend ins World Wide Web

#Ichbinviele

Ines Kurschat

„Wie viele #MeToo braucht es noch?“, empört sich die Stimme, die blechern durch die Stille der Nacht schneidet. Die Demonstrantinnen hatten nicht zufällig nahe dem Justizpalast auf dem Heilig-Geist-Plateau Halt gemacht. Die Entscheidung eines Luxemburger Staatsanwalts, einen Mann, der Frauen im …

Interview mit der neuen Verwaltungsratspräsidentin des Fonds du Logement, Diane Dupont

„Wir brauchen jetzt Ruhe”

Peter Feist

d’Land: Innerhalb von nur sechs Monaten gab es drei Mal einen Wechsel an der Spitze des Fonds du Logement. Beamte des Wohnungsbauministeriums kommen und gehen. Verbrennt der Minister seine Leute in einem schwierigen Betrieb?

Diane Dupont: Warum Tania Fernandes im …

Neue Wachstumspolitik

Die liberale und die konservative Variante

Romain Hilgert

Am Montag war ein großer Tag. „We are incredibly proud and of course happy about Google’s announcement in Luxembourg“, ließen Pre­mierminister Xavier Bettel (DP) und Wirtschaftsminister Etienne Schneider (LSAP) über Twitter verbreiten. Der Internet-Oligopolist aus den USA hatte gerade …

Grand entretien avec l’historien Henri Wehenkel (1/2)

« Apprendre à penser »

Adrien Thomas

Adrien Thomas : Vous êtes né en 1940, au début de la Deuxième Guerre mondiale. Comment décririez-vous votre socialisation politique et l’influence de votre entourage familial ?

Henri Wehenkel : Mes souvenirs des années de la guerre et de l’immédiat …

Photographie

Images de lumière

Marianne Brausch

Avec son exposition solo Paintings, Eric Chenal livre un travail d’artiste accompli. Entamé avec White
Inside #1 au Casino-Luxembourg et ses photographies du chantier de la rénovation de l’aile Wiltheim au Musée national d’histoire et d’art. Peut-être fallait-il plusieurs facteurs …

Fotografie

Poesie der Camargue

Boris Loder

Ausgesprochen frisch wirkt die Ausstellung Lucien Clergue – Poète photographe im Ratskeller des Cercle Cité, kuratiert von Anne Clergue, Tochter des Fotografen, und unter der Projektleitung von Anouk Wies. Pastellfarbene Wände bilden einen attraktiven Hintergrund für die in Holzrahmen …

Cinéma

Une fureur blanche

Marylène Andrin-Grotz

La banlieue résidentielle américaine, fantasme de scénariste. Ses petites rues perpendiculaires, ses porches, ses voisines toujours bien coiffées qui se saluent sur des pelouses tondues au millimètre après l’exode quotidien des maris vers la ville. Le cinéma, les téléfilms et les séries …

Politique culturelle

Noces d’étain jazzesques

Kévin Kroczek

Dix ans déjà ! Ont été fêtées en grande pompe les noces d’étain entre Dudelange et son centre culturel, témoin privilégié, une décennie durant, de l’histoire d’amour vécue entre les concerts de jazz qui y sont organisés et l’irréductible public autochtone. Pour marquer le coup, quatre …

Alle Jahre unter dem Weihnachtsbaum

Michèle Sinner

Bald ist Weihnachten. Ein Fest des Friedens, der Liebe, des Miteinanders. So vermitteln das auf jeden Fall die Werbespots von Kaufhausketten und Möbelhäusern. Perfekt genormte Familien – Vater, Mutter, Junge, Mädchen, Hund – eingetaucht in warmes Kerzenlicht, kochen und backen in völliger …

Die Schreinerei Moma baut auf Maß. Ihr Gründer und Geschäfts-
führer Guy Masselter steht für einen ungewöhnlichen Parcours

Prädikat pädagogisch wertvoll

Ines Kurschat

Es gibt ein Moma in Luxemburg. Es ist nicht das, was Sie denken. In diesem Moma werden keine Meisterwerke der modernen Kunst gezeigt, auch wenn drei Meister heute Morgen um acht Uhr schon fleißig am Werkeln sind und ihre Produkte ohne Kreativität nicht wären. Es liegt Maschinenlärm in der Luft …

Das Markenzeichen Made in Luxembourg wird immer beliebter

Produktpatriotismus

Michèle Sinner

Am Mittwoch war es wieder soweit, eine ganze Reihe von Betrieben erhielten ihre Urkunde mit der Auszeichnung Made in Luxembourg. Nachdem die Warenmarkierung 1984 eingeführt wurde, blieb die Zahl der Firmen, die sie einsetzten, jahrzehntelang überschaubar. Noch 2004 führten weniger als 80 …

Viande angus du Luxembourg

En liberté

josée hansen

Début décembre, les deux ouvriers de l’exploitation agricole d’Hubert de Schorlemer sont en train de couper le bois, d’élaguer les arbres dans les forêts appartenant à la ferme. Il fait froid et humide, les prairies sont baignées dans une légère brume – mais les bêtes y paissent paisiblement. …

Pommes de terre

Culture populaire

Cyril B.

Seul sur Mars, Matt Damon prouve qu’on peut vivre des mois entiers en ne se nourrissant que de patates. Cela n’étonnera pas les habitués au régime chips–purée-frites-Gromperekichelcher. Ce qui est plus surprenant est, en fait, qu’on puisse en faire pousser sur la planète rouge. Techniquement, …

Ceratizit

Wolfram, der harte Stein

Michèle Sinner

Zu allererst entschuldigt sich Philippe Alzin, Linienchef für den Pressvorgang von Metallverspanungswerkzeug, für die vielen Baustellen um und in den Produktionshallen. Bei Ceratizit in Mamer wird im Schichtbetrieb gearbeitet. Da bleibt nur die Woche über Weihnachten, in der die Produktion …

Luxemburgische Küche

Nationalität geht durch den Magen

Martin Theobald

Die Geschichte der Menschheit handelt von Gerüchten, Verschwörungstheorien, Annahmen und Mutmaßungen. Eine – zumindest in der deutschen Hauptstadt sehr gängige – davon ist, dass es in der Delikatessenabteilung des legendären Kaufhauses des Westens alles, aber auch alles gibt. Heuschrecken, …

L’improbable renaissance des eaux-de-vie luxembourgeoises

Des prolétaires aux hipsters

Bernard Thomas

Après deux heures d’interview, Joseph (dit « Josy ») Zenner m’interrompt : « Je n’aime pas le mot ‘Schnaps’. Cela a une connotation de Fusel. Je préfère parler de ‘Edelbrand’ ou de ‘Drëpp’… donc de quelque chose qui se déguste, goutte par goutte. » Avec son col roulé …

Ujet montiert in Foetz Elektroroller

Rifkin auf dem Roller

Michèle Sinner

Wenn Albane Siramy erzählt, wo man künftig ein Ujet kaufen kann, einen der elektrischen Roller, die bald in Foetz gebaut werden, muss man unweigerlich an den Computerhersteller Apple denken. Kurzfristig will Ujet Vertriebsverträge mit Autohändlern aus dem Premiumsegment abschließen und seinen …

Codipro

Wirbelringschrauben für die Welt

Michèle Sinner

„Ist der Giga da?“, ruft Produktionsleiter Steve Henricot dem Lageristen zu. Der Giga DSS ist das leistungsstärkste Modell der Firma Codipro. Gut 55 Kilo wiegt das gute Stück, wenn es zusammengebaut ist. Eine Drehwirbelschraube, wie der Haken im Fachjargon heißt, der eine Last von bis zu 125 …

Charles Bivort ist der einzige Schreibmaschinen-Erfinder aus Luxemburg, genauer: aus Oberpallen

Die Beschleunigung der Stenotypistinnen

Romain Hilgert

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts waren die Industrien, Banken und Verwaltungen so groß geworden, dass auch ihr Schriftverkehr bedeutend zugenommen hatte. Er konnte nicht mehr länger mit Tinte und Feder erledigt werden, sondern musste, wie zuvor die Produktion in den Fabriken, mechanisiert …

Wie aus der Uni Firmen entstehen

Dem Dr. seng nei Boîte

Peter Feist

Der knapp einen halben Meter große Roboter trägt den Namen QT. Spricht man ihn englisch aus, wird daraus Cutie, der Süße. So sei das auch gedacht, erklärt sein geistiger Vater Pouyan Ziafati in einem Youtube-Video. Denn QT ist ein „sozialer Roboter“ für Therapiezwecke. Er soll sich mit Menschen …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.