Édition 23.03.2018

Leitartikel

Die Aktivierung der Arbeitsmarktfähigkeit

Romain Hilgert

Die von Familienministerin Corinne Cahen (DP) vorbereitete Reform des Garantierten Mindesteinkommens (RMG) und dessen Umbenennung in ein Soziales Einbeziehungseinkommen (Revis) gehörte regelmäßig zur Regierungsbilanz, mit der Wirtschaftsminister Etienne Schneider (LSAP) in den vergangenen …

Bis zur Sommerpause könnte die Scheidungreform im Parlament zur Abstimmung kommen. Und mit ihr der geregelte Nachkauf von Rentenrechten aus dem Güterstand der Eheleute

K(l)eine Rente nach der Gütertrennung

Peter Feist

Im letzten Bericht Travail et cohésion sociale des Statistikinstituts Statec steht: 2016 waren in Luxemburg 65,1 Prozent der Frauen berufstätig. Das waren deutlich mehr als im Jahr 2000, als der taux d’emploi feminin nur 53,8 Prozent betrug, doch die Berufstätigkeit der Männer lag auch 2016 mit …

Ein halbes Jahr vor den Wahlen ist die Zukunft der großen Verfassungsrevision ungewisser denn je

Keine Geschenke

Romain Hilgert

Am nächsten Sonntag oder vielleicht an einem der Sonntage danach, jedenfalls „in den ersten Monaten 2018“, sollte eigentlich ein landesweites Referendum stattfinden, um die große Verfassungsrevision zu ratifizieren. Damit hätte das Land nicht bloß ein neues, erstmals durch eine Volksbefragung …

À 27 ans, Elisabeth Margue, la première présidente du CSJ, symbolise la nouvelle image du parti. Et les revendications de renouveau avant les législatives d’octobre. Un portrait

Mir wëlle méi

josée hansen

Féminisme À la question « êtes-vous féministe ? », Elisabeth Margue répond du tac-au-tac : « Non, pas vraiment ! » Avant de s’expliquer : qu’à la maison, elle n’a jamais entendu une seule phrase les restreignant dans leurs choix de vie, elle ou sa sœur, …

Europa und Russland

Herr Biedermann und Herr Brandstifter

Martin Theobald

Mehr als Dreiviertel aller Wähler stimmten für Wladimir Putin, als dieser sich am vergangenen Sonntag in seinem Amt bestätigen ließ. Wahlbeobachter sprachen von zahlreichen Auffälligkeiten, erheblichen Mängeln und Verstößen gegen eine freie und geheime Wahl: „Eine Auswahl ohne echten Wettbewerb …

Vergangene Woche stellten sich 29 Start-ups vor, in der Hoffnung auf 50 000 Euro, einen Schreibtisch in einem Inkubator und vier Monate Coaching

Wanderzirkus in Kirchberg

Michèle Sinner

Montags, kurz vor neun Uhr, nimmt einem die Geruchsmischung aus Popcorn, Nacho-Sauce und den Ausdünstungen derjenigen, die sie gegessen haben, welche man beim abendlichen Kinobesuch im Kinepolis Kirchberg widerwillig in Kauf nimmt, fast den Atem. Dennoch harren im Saal Nummer 6 fast 100 Leute …

La symétrie variable des conventions contre la double imposition

De Panama à Paname

Bernard Thomas

Marges En juin 2017, le gouvernement luxembourgeois annonçait fièrement qu’il comptait parmi les 67 premiers signataires de l’instrument multilatéral de l’OCDE. L’occasion de se profiler comme « early adopter » de la transparence, une auréole douteuse que pouvaient également afficher …

Une multinationale américaine et une holding luxembourgeoise s’attaquent aux ONG et à la presse française

Les poursuites bâillons contre le droit d’informer

Jean-Sébastien Zippert

Les transnationales n’apprécient guère que l’on parle d’elles autrement que dans des termes qui sont peu ou prou issus de leur département communication. Il arrive toutefois que certains journalistes et ONG émettent des informations critiques vis-à-vis de leurs activités et se voient poursuivis …

Chronique Internet

De la marchandisation au sabotage électoral

Jean Lasar

Une enquête publiée le week-end dernier par le Guardian et le New York Times a révélé en détail la façon dont Cambridge Analytica, une entreprise spécialisée dans le traitement de profils d’électeurs, a réussi à mettre la main sur des dizaines de millions de profils Facebook. On savait déjà que …

Chamberleaks : Alors que la Vieille Dame du Marché-aux-Herbes essuie une tempête sans précédent et tangue dangereusement

Y-a-t-il encore un capitaine à bord du vaisseau parlementaire ?

x. y.

Il est connu que les marins, même les plus vieux et expérimentés d’entre eux, redoutent les avis de gros temps qui ne présagent rien de bon. Lorsque les astres mal alignés annoncent des eaux agitées, des rafales violentes accompagnées d’orage et de solides précipitations, tout capitaine en mer …

Wie Luxemburg gesellschaftlich und politisch den Abgang des Diesels hinauszögert

Der Diesel ist tot. Es lebe der Diesel

Michel Cames

Wie es im Titel steht, könnte man die Wirklichkeit beschreiben, was die Aufarbeitung des Abgasskandals in Luxemburg angeht. Zweieinhalb Jahre ist es her, dass der VW-Skandal Dieselautos in Verruf brachte. Wer auf ein schnelles Abebben der Empörung spekulierte, sah sich getäuscht: Die vor kurzem …

Karl Marx und Luxemburg (3)

Freihandel und Moselwinzer

Romain Hilgert

Bis vor nicht allzu langer Zeit erfuhren die Luxemburger die wichtigen Nachrichten über ihr Land aus der ausländischen Presse. „Köln, 14 Feb. Der Großherzog von Luxemburg hat den Vertrag, durch welchen Luxemburg dem Zollvereine beitritt, ratificirt“, beginnt ein längerer Beitrag im Diekircher …

Théâtre

Les histoires d’amour finissent mal…

josée hansen

« Dans la vie, l’essentiel est de porter sur tout des jugements a priori. » Boris Vian, avant-propos de L’écume des jours, Nouvelle-Orléans, 10 mars 1946

Que trouve-t-on sous ce titre bizarre, L’écume des jours ? Dans la préface de la dernière édition poche du livre, …

Politique culturelle

De quoi la Chapelle de Wim Delvoye au Mudam est-elle le nom ?

Sofia Eliza Bouratsis

Le contexte actuel. Une information publiée en exclusivité sur le site internet du journal luxembourgeois Le Quotidien jeudi dernier1 mentionnait que la Chapelle de Wim Delvoye, œuvre permanente installée au Mudam depuis son ouverture en 2006, sera peut-être prochainement démontée. …

Littérature, théâtre, vidéo

À cet endroit-là du monde

Lucien Kayser

C’est du moins ce qui est rapporté, les surréalistes auraient distribué au seuil de leur exposition, celle de 1947 sans doute, des papiers tout faits, tous différents, suivant l’orientation des critiques et de leurs publications. Si non è vero… cela signale en tout cas les points de vue divers …

Theater

Zuhause, nicht daheim

Ines Kurschat

Von beeindruckenden Biografien von Heimkindern, mit ihren Tiefen, aber auch mit ihren Höhen, handelt Success Story. In dem 80-minütigen Dokumentartheater, das die Luxemburger Regisseurin Carole Lorang im großen Saal des Centre des arts pluriels Ettelbrück am Donnerstag vor einer Woche …

Cinéma

Pauvre, pauvre, pauvre Hannah

Marylène Andrin-Grotz

Dès le début, elle hurle pour ne plus entendre le silence. Ce n’était qu’un cours de théâtre, ou bien peut être un groupe de parole. Son époux a décidé de se rendre : elle l’accompagne jusqu’à la prison. Et puis ensuite, la solitude. Seule dans le métro pour revenir, seule dans …

Unser täglich Brot

Michèle Sinner

Noch eine Woche, dann ist Ostern und die Fastenzeit ist vorbei. So gesehen, passte die Parlamentsdebatte über die Lebensmittelverschwendung am Mittwoch gut in die Jahreszeit. Denn dort mahnten Vertreter aller Fraktionen zum bewussten Lebensmittelkonsum. Ein mutiger Schritt, denn es ist …

Das Lycée Aline Mayrisch war der Pionier unter den Sekundar- schulen in Sachen Digitalisierung – und ist es bis heute geblieben

Lernen mit Laptop & Co.

Ines Kurschat

Es war ein europäisches Prestigeprojekt von Jean-Claude Juncker (CSV). Lange vor I-Pad-Pro und Future-Hub-Lyzeen war dem Premierminister dies ein Anliegen: Das unter einer blau-schwarzen Regierung eingeweihte Lycée Aline Mayrisch, kurz Laml, würde das erste Laptop-Lycée in Luxemburg sein. Es …

En introduisant une filière du « classique » dans trois lycées techniques, le ministère de l’Éducation redistribue les cartes

Section « I »

Bernard Thomas

Ayant compris qu’une réforme globale du système éducatif serait impraticable, le ministre de l’Éducation nationale, Claude Meisch (DP), a choisi de subvertir le statu quo en multipliant les micro-mesures : autonomie des écoles, nouvelles filières et labels de qualité. L’introduction d’une …

Aufbruch im LGL

Höchste Zeit!

Ines Kurschat

Schüler, die das Lycée de garçons de Luxembourg (LGL) das erste Mal betreten, nennen es mitunter Harry-Potter-Schule, früher hieß es Industrieschule. Das LGL auf dem Limpertsberg, das kürzlich seinen 125. Geburtstag feierte, ist vielen Luxemburgern und Nicht-Luxemburgern vor allem wegen seiner …

Les classes Accu+ du Lycée technique du centre permettent aux élèves étrangers d’améliorer leurs chances de formation grâce à un enseignement individualisé accompagné de tablettes. Visite

« Une classe spéciale »

josée hansen

« Je me souviens que, dès que j’ai entendu parler du lancement du projet ‘digital classroom’ du ministère de l’Éducation nationale, j’ai immédiatement appelé pour leur faire part de notre intérêt à participer au projet et disposer de telles mallettes à tablettes... » Max Fischbach est …

Rahmenprogramm Sprooch a Sproochen am éischten Cycle

Die Mehrsprachigkeit ist die Landessprache

Romain Hilgert

Bildungspolitik wird hierzulande erst einmal immer als Sprachenproblem verstanden. Deshalb gehört zu den Reformen des liberalen Erziehungsministers Claude Meisch, dass der Beginn des Französischunterrichts in den Schulen um mehrere Jahre vorverlegt wurde. Kinder zwischen einem und vier Jahren …

Was brauchen Schulen für das 21. Jahrhundert? Erziehungsminister Claude Meisch (DP) über Digitalisierung, Schulentwicklung und das Dauerproblem der Chancenungleichheit

„Guten Unterricht schreibt man nicht in ein Gesetz“

Ines Kurschat

d’Land: Herr Minister, nennen Sie drei Schwerpunkte, die Luxemburgs Schulen Ihrer Meinung nach setzen müssten, um Schüler gut auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts vorzubereiten?

Claude Meisch: Die Digitalisierung ist unverzichtbar, zumal für ein …

Weitere Änderungen am Berufsbildungsgesetz sollen die Reform endlich auf den richtigen Weg bringen

Doktor für die Berufsausbildung

Ines Kurschat

Es ist die Dauer-Großbaustelle im Erziehungsministerium: Die Berufsausbildung, die 2008 als ambitioniertes Reformprojekt noch unter der LSAP-Unterrichtsministerin Mady Delvaux verabschiedet wurde, sitzt immer noch nicht so richtig auf den Schienen. Nachdem sich der erste Direktor kurz nach …

Jean-Marie Wirtgen, Direktor der Abteilung Berufsausbildung im Erziehungsministerium, über die Schwierigkeiten der Groß-Reform

„Wir sind auf gutem Weg“

Ines Kurschat

d’Land: Herr Wirtgen, auf keinem anderen Stuhl im Bildungsministerium gab es so viele Wechsel binnen weniger Jahre wie in der Berufsausbildung. Was hat Sie motiviert, den Job anzunehmen?

Jean-Marie Wirtgen: Nach 18 Jahren in der Schulleitung des Lycée technique de …

Die Hotelsschoul heißt künftig École d’hôtellerie et de tourisme du Luxembourg und bietet einen BTS im Hospitality-Management an

Who the Heck?

Michèle Sinner

„Wenn ich das so sagen darf: Diese Schule ist ein kleiner Geheimtipp“, sagt Michel Lanners, Direktor der Hotelsschoul in Diekirch. Diesen Satz wird er an diesem Tag mehrmals wiederholen, er hat ihn sich zurechtgelegt, als Teils des Plädoyers, der Öffentlichkeitsoffensive, die er für seine …

Das Reform-Lycée wird reformiert

Harry Potter wird Unternehmer

Ines Kurschat

Nein, man wolle sich zum gegebenen Zeitpunkt nicht äußern, so die kurz angebundene Antwort der Schulleitung des Lycée Ermesinde in Mersch. Das Land hatte angefragt, mit Akteuren der Schule mit dem lustigen Wappenzeichen, das an Harry Potter erinnert, über Änderungen beim pädagogischen Projekt …

Arte-Film: Die Schule im 21. Jahrhundert

Ein Fach: Leben

Martin Theobald

„Demokratische Schule“, so beschreibt Marjo Kyllönen das neueste Bildungsprojekt in Finnland: „Es ist eine Schule ohne Fächer, ohne Lehrplan, ohne Klassenverband, die freies, autonomes Lernen in Eigenverantwortung fördert und bedingt.“ Kyllönen ist Leiterin der innovativen Weiterentwicklung von …

Science Center Differdingen

Chemie beim Keksebacken

Peter Feist

Eigentlich wollten Nicolas Didier und die Vereinigung, deren Präsident er ist, ja etwas anderes. Sie wollten die Groussgasmaschinn erhalten, den größten Gasmotor der Technikgeschichte, der ab 1938 in der Differdinger Eisenhütte seinen Dienst versah. Mit anderen Maschinen sollte er Kern eines …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.