Édition 22.02.2019

Leitartikel

Zukunftspak 2.0

Peter Feist

Nächste Woche will die Regierung den Entwurf zum „Klima-und Energieplan“ publik machen. Vor zwei Wochen hieß der Regierungsrat ihn gut. Darin steht, wie Luxemburg zur Erfüllung des Pariser Klimaschutzabkommens beitragen und welche Rolle es bei der „Lastenteilung“ unter den EU-Staaten spielen …

À la recherche d’Esch2022.fr

josée hansen

Rédange Sur la petite place qui fait fonction de parking entre l’Église Saint-Brice et l’école maternelle, rue du Général de Gaulle, une sculpture publique représentant une grande palette de couleurs et des crayons en bois indique que le village de Rédange, moins de mille habitants, dans le …

Zehn Jahre nach der Euthanasie-Debatte, die beinahe zu einer Verfassungskrise führte, wagt die Regierung sich an die Bioethik – und will dazu ein Rahmengesetz herausbringen

Vorsicht, Bio

Peter Feist

Der Abschnitt ist der vorletzte im Gesundheits-Kapitel des Koalitionsvertrags der Regierung, und er ist ziemlich kurz. Unter der Überschrift „Éthique de santé“ steht dort, ein „Bioethik-Rahmengesetz“ werde geschaffen. Es soll einen Rahmen für viele Dinge setzen: Zum einen für den Schutz des …

Soziale Integration über bezahlbaren Wohnraum: Die Wohnungsnot trifft bestimmte Personengruppen besonders hart

Keine Wände in Sicht

Ines Kurschat

„Wir haben ganz viele Frauen, die beim Mann bleiben müssen, weil sie nichts anderes haben, wohl wissend, dass das eine gefährliche Situation ist, die jederzeit umschlagen kann.“ Mit drastischen Worten beschreibt Andrée Birnbaum die Folgen, die die Wohnungsnot hierzulande für eine besonders …

Roumanie 

La bataille du Parquet européen

Mirel Bran

Elle est le personnage le plus détesté des hommes politiques roumains. Laura Codruta Kövesi, cheffe du Parquet national anti-corruption (DNA) de 2013 à 2018, fait trembler ces derniers dans un pays réputé pour sa corruption institutionnalisée. Des milliers de hauts fonctionnaires, députés, …

France

La fin d’un avion très porteur

Emmanuel Defouloy

Il va encore voler de nombreuses années, car Airbus a promis d’assurer la maintenance des appareils vendus, mais sa fabrication va s’arrêter. Le dernier A380 sortira des hangars d’assemblage de Toulouse en 2021, le temps de terminer la vingtaine d’exemplaires commandés. C’est l’annonce faite, …

Der Widerstand gegen das Google-Rechenzentrum nimmt zu. Spätestens im April dürfte die Debatte die Regierung erreichen

Déjà-vu

Michèle Sinner

Es hat etwas von einem Déjà-vu. Im Wahljahr 2018 bestimmten die Debatten um die Niederlassung des Isolationsmaterialherstellers Knauf in Sanem und des Joghurtherstellers Fage in Bettemburg die nationale Aktualität. Wirtschaftsminister Etienne Schneider (LSAP) ließ dabei manche Feder. Denn gegen …

Le processus conduisant à la monnaie unique a commencé il y a cinquante ans

Genèse de l’euro

Georges Canto

Depuis plusieurs semaines, on ne compte plus les symposiums, conférences, articles et ouvrages célébrant les vingt ans de l’euro. Car, bien qu’il n’ait fait son apparition physique dans les porte-monnaie européens qu’en janvier 2002, il était déjà une unité de compte et un moyen de paiement …

Chronique Internet

Facebook éviscéré par un rapport parlementaire britannique

Jean Lasar

Facebook a fait l’objet cette semaine d’un rapport particulièrement accablant d’une Commission du Parlement britannique. Le Select Committee DCMS, consacré au questions digitales, culturelles, médiatiques et sportives, a conclu 18 mois d’enquête par une série de constats sans appel qui vouent …

Deux abbés marxologues au « siècle des extrêmes » : Marcel Reding (1914-1993) et Edouard Kinnen (1918-1975) – Troisième partie

Edouard Kinnen : bergsonien en Europe, antimarxiste au Chili

Claude Wey

Comme son compatriote et confrère Marcel Reding, l’abbé Edouard Kinnen est un fils de ce court vingtième siècle, cet âge des extrêmes qu’il a passé d’abord en Europe entre 1918 et 1958, puis en Amérique latine où il a vécu à Santiago de Chile jusqu’à sa mort en 1975.

Les années …

Die kleine Zeitzeugin

Kaputte Urlauber_ innen

Michèle Thoma

Haben Sie, gebeugte Leserin, sich nicht auch schon immer danach gesehnt, sich mal richtig auszutoben? Ohne pingelig-pedantische Rücksicht auf Verluste den Lüster zertrümmern, mit Stuhlbeinen auf Armleuchter dreschen, Mobiliar vermöbeln? So richtig hemmungslos, hemmungslos, das war doch mal in. …

Arts multimédia

Empreintes

Marianne Brausch

En regardant par deux ronds de la vitrine (les bien nommés « oculi » en latin), le passant de la rue du Curé, verra l’image fixe d’une vieille maison paysanne et un paysage de jardin qui tourne autour d’une jeune fille rêveuse en robe blanche. C’est projeté sur une toile claire, …

Art contemporain

Les fables de Peter Friedl

Lucien Kayser

On en a pris vite l’habitude, d’aller boulevard Emmanuel Servais, là où Erna Hecey a repris son activité de galeriste, aujourd’hui avec Peter Friedl, qui n’est pas un inconnu à Luxembourg, ayant même exposé au début du nouveau siècle au Casino. Mais cela fait exactement une vingtaine d’années, …

Chanson

Variations autour de Youkali

Kévin Kroczek

Théâtre d’Esch, vendredi 15 février au soir. Cinq artistes se produisent sur scène. Au niveau des fauteuils d’orchestre, un peu plus de 70 personnes à vue d’œil. L’audience est clairsemée, certes, mais diablement réceptive au spectacle et à chaque nouvelle surprise concoctée par les musiciennes …

Films made in Luxembourg @ Berlinale

Einfach nur flach

Martin Theobald

Thelma & Louise. Ein Klassiker. Ridley Scott inszenierte diese Ikone des feministischen Kinos im Jahr 1991. Challie Khouri steuerte seinerzeit das Drehbuch bei, Hans Zimmer die Musik. Susan Sarandon als besonnene Louise und Genna Davis als chaotische Thelma zeigten sich in bester Spiellaune …

Luxemburgensia

Der Commissaire, die Geflüchtete und die Meisterterroristin

Jeff Thoss

Spät abends, irgendwo in Luxemburg: Ein in die Jahre gekommener Staatsdiener schleppt sich in die Küche, um sich noch ein Brot mit Mettwurst und Kochkäse zuzubereiten. Plötzlich klingelt das Telefon. Die Stimme am anderen Ende, aufgeregt und abgehackt, bittet den Mann, ein hochbrisantes …

Films made in Luxembourg @ Berlinale

¡Esto no es Luxemburgo!

Martin Theobald

Ein Holzkreuz an jeder Zimmerwand. Gerne auch mehrere. Jeden Sonntag in den Gottesdienst mit Erweckungsgetue. Alltagsleben in Guatemala City. Eine gesichtslose Stadt in vielen Straßenzügen, die oftmals keinen Namen tragen, sondern für die Adresse beschrieben werden. Damit man sie findet, gerade …

Theater

Aufs Wesentliche

Claude Reiles

Als „Reduktion“ bezeichnet man in der Küche gemeinhin das stark eingekochte Produkt von Flüssigkeiten wie Fonds, Bratensaft, Saucen oder Sahne mit dem Ziel, den Wassergehalt zu verringern und so den Geschmack zu intensivieren. Durch die in der Flüssigkeit enthaltenen Stoffe tritt dabei meist …

Todesstreifen im Vorgarten

Martin Ebner

Grau ist das neue Grün. Nostalgische Umweltschützer wollen sich mit dem hartkantigen Trend zur Schotterwüste aber nicht abfinden.

„Wer sich tagsüber in Luxemburg verdingt, der möchte sich abends naturnah und bei hoher Lebensqualität nahe der Mosel erholen können“, höhnt Ulf Soltau …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.