Édition 23.10.2008

NewCo und die Energiepreise

Wem die Kilowattstunde schlägt

Peter Feist

Hauptstadtbürgermeister Paul Helminger dementierte promt: „Überinterpretiert“ worden sei er im Luxemburger WortLand

Das wirft die Frage auf, wie viel Preiswettbewerb im Strom- und Gashandel und wieviel Wahlmöglichkeit für den Kunden es hierzulande wohl geben wird, wenn die Fusion von Cegedel …

Mehrjährige Infrastrukturprojekte

Immer weiterbauen

Peter Feist

Als im April 2006 die Tripartite zur Behebung des Haushaltsdefizits im Zentralstaat ihre abschließenden Entscheidungen veröffentlichte, hieß es auch: „La progression programmée du montant des dépenses d’inves­tissement sera revue. Leur part relative en termes de pourcentage du PIB sera …

Acte de vengeance d'un policier

Bévue policière

anne heniqui

Un acte de vengeance d’un policier sur une personne enfermée au commissariat de police ne semble pas être une énormité susceptible de mériter une peine très sévère. La non-assistance à personne en danger non plus.

La Cour d’appel vient de réformer le jugement sur l’affaire des quatre …

Interview mit Wirtschaftsminister Jeannot Krecké (LSAP)

No frills

Michèle Sinner

Durch die Vertrauens- und Finanzkrise riskieren die Staatseinnahmen zu schwinden. Dadurch kommt die „Wirtschaftsdiversifikation“ wieder stark in Mode. Meistens spricht Wirtschaftsminister Jeannot Krecké (LSAP) davon ohnehin, wenn er die Herbst- oder Frühlingsmesse eröffnet. So auch …

Grüne Zentrumsliste

Liberale Konkurrenz

Romain Hilgert

Das Zentrum, wo die Grünen am Donnerstag ihre Kandidaten für die Parlamentswahlen vorstellten, ist für sie der wichtigste Wahlbezirk. Denn in dieser eher liberal gesinnten, von einer am Umweltschutz interessierten Angestellten- und Beamten-wählerschaft dominierten Region sind sie am stärksten. …

Fortis

Pour quel deal ?

Véronique Poujol

Le gouvernement luxembourgeois vient à son tour au chevet des petits actionnaires de Fortis, après avoir participé aux côtés de ses homologues belges au dépeçage du bancassureur et œuvré à l’atomisation du groupe dont la partie belge est désormais contrôlée à 75 pour cent par BNP Paribas et la …

Secret bancaire

Vieux démons

Véronique Poujol

Qu’a-t-il été faire dans cette galère en acceptant de passer en direct sur la chaîne de télévision française France 2

Ni le passage et les invectives de Jean-Claude Juncker à la télévision française devant la « France qui se lève tôt », ni son intervention tout aussi musclée quelques heures …

Faites le plein, s.v.p.

Le plein de moi

Emmanuelle Ragot

Le décor de la scène est minimaliste, un tabouret par-ci, une paire de chaussures par-là, une structure métallique au fond de la scène à gauche en guise d’écran et, en voix off, le chorégraphe déclinant quelques souvenirs en allemand, français et anglais. Il y a dans ce mode narratif, quelque …

Kunst

Offenbarungen in Weiß

Claude Reiles

„Wenn ich ich bin, weil ich ich bin, und du du bist, weil du du bist, bin ich ich und du bist du. Wenn ich aber ich bin, weil du du bist und du du bist, weil ich ich bin, bin ich nicht ich und du bist nicht du.“ Zuge­gebenermaßen wirken diese in Yas­mina Rezas Drama Kunst

Unter anderem mit …

Kontrollierte Heroinabgabe

Überlebenshilfe

Ines Kurschat

„Allez, Här Gesondheetsminister, realiséiert eis dësen Deel och nach“, hatte die CSV-Abgeordnete Martine Stein-Mergen dem LSAP-Gesundheitsminister Mars Di Bartolomeo im Juni 2006 von der Parlamentstribüne zugerufen. Und meinte damit das parteienübergreifend geforderte, aber bis lang nicht …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.