Édition 10.06.2010

Belgien, Niederlande, Luxemburg

Drei Krisen

Romain Hilgert

Beim Ausbruch der großen Finanz- und Wirtschaftskrise Ende 2008 saßen die Vertreter Belgiens, der Niederlande und Luxemburgs wie nur noch selten beisammen, um mit Milliardenbeträgen ihre Banken Dexia, Fortis und ABN Amro zu retten. Anderthalb Jahre später kam es in den Ländern, die einst …

Chèques services: Ziel der sozialen Kohäsion noch nicht erreicht

Mutter Staat

Ines Kurschat

Nein, zufrieden ist er nicht. Sagt Nico Meisch aus dem Familienministerium kopfschüttelnd. Das Ziel, mittels der am 1. Januar 2009 eingeführten chèques services insbesondere sozial benachteiligten Kindern zu helfen, sei noch nicht erreicht. Man sei aber „auf dem richtigen Weg“.

Fast …

Jean-Christophe Massinon

L’utopiste

josée hansen

C’est par un Non que Jean-Christophe Massinon s’est fait connaître. C’était en 2002, Jean-Marie Le Pen était au deuxième tour des élections présidentielles françaises. Choqué comme nombre de ses compatriotes par cette avancée du Front national, l’artiste et designer produisait alors des …

Literaturparadies Luxemburg

Kein Trauermarsch

Guy Rewenig

Heute loben wir das Literaturparadies Luxemburg. Lieber Rosch, du hast dich ein paar Stunden zu früh in die ewigen Jagdgründe abgesetzt. Um genau einen halben Tag hast du so den Ausbruch der elysischen Zustände verpasst. Ein Jammer, dass du nicht mehr erleben durftest, wie sich die staatliche …

La dernière fugue

Renverser son roi

Thierry Besseling

En tant que procédé d’écriture musicale, une fugue se compose d’une répétition par une voix d’un fragment mélodique exécuté préalablement par une autre voix. Dérivé du mot latin fugare (« fuir »), l’auditeur a l’impression que le thème de la fugue fuit constamment d’une voix à …

CD de l'OPL avec des œuvres pour orchestre de Xenakis

Xenakis toute

José Voss

Rien de tel pour s’initier à la syntaxe inouïe de Iannis Xenakis (1922-2001), compositeur hors norme, marginal, « doux étranger » (la signification de son nom en grec), que d’avoir sous la main une intégrale substantielle (à défaut d’être exhaustive) qui, en permettant une immersion …

Autos auf unseren Straßen

Der Diesel-Boom

Peter Feist

Es gibt Neuigkeiten aus der heimischen Autowelt. Jüngsten Zahlen der Kontrollgesellschaft SNCT nach sind in Luxemburg derzeit mehr diesel- als benzingetriebene PKWs zugelassen.

Umweltschützer müsste das freuen. Stößt ein Diesel doch sieben bis acht Prozent weniger CO2 aus als ein …

Michel Raus

D’Ofsch(l)ossried

Ian de Toffoli

À la fin de la conférence qui s’est tenue le 2 juin, devant une salle bien remplie du Centre national de littérature à Mersch, Michel Raus déclare un peu solennellement que « matt Bicher ze rezenséiren an Auteuren ze kritiséiren ass vun elo un définitiv Schluss, hei schloen ech e Buch …

Fondation Robert Krieps: Démocratie, justice, culture, éducation, Robert Krieps (1922-1990)

Der Humanist

Romain Hilgert

Für eine bis zwei Generationen LSAP-Mitglieder war die Koalition mit der DP von 1974 bis 1979 das Goldene Zeitalter ihrer Partei und ihr schillerndster Minister Robert Krieps. Der oft bärbeißige Krieps lieferte der LSAP nach Mai ’68 und der Parteispaltung eine linke, auch im liberalen …

Never-ending up North

Vom Recht, Nein sagen zu dürfen

Claude Reiles

„In jedem Moment verhandeln die Performer das Verhältnis neu zwischen Individualität und Gruppe, zwischen Abstand und Nähe und zwischen alleine und zusammen, sodass ein sich ständig in Bewegung befindliches Miteinander, ohne feste Hierarchien oder Positionen entsteht.“ Diese Zeilen sind dem …

Krisensteuern

Wer für die Krise zahlen muss

Romain Hilgert

Nachdem die Regierung die Tripartite-Verhandlungen abgebrochen hatte, kündigte sie in der Erklärung zur Lage der Nation am 5. Mai Steuererhöhungen an, mit denen die Staatsfinanzen saniert werden sollen. Diese Steuererhöhungen machen nur einen Teil der Sanierungsmaßnahmen aus, zu denen auch …

Eurorettung

Dafür stehe ich mit meinem Namen

Michèle Sinner

Luc Frieden, Finanzminister (CSV), sonnte sich sichtlich in der Aufmerksamkeit, die ihm bei Treffen der Finanzminister der Eurozone und der EU am Montag und Dienstag in Luxemburg zuteil wurde. Allein seine Unterschrift ziert die Gründungsunterlagen der European Financial Stability Facility …

Nationaler Nachhaltigkeitsplan

17 Garniturë Gaardestill

Peter Feist

Ganz selbstverständlich war es nicht, dass die Abgeordneten-kammer im Plenum über die zweite Auflage des nationalen Nachhaltigkeitsplans diskutieren würde, wie am Mittwoch geschehen. Im zuständigen parlamentarischen Ausschuss war eine solche öffentliche Debatte umstritten. Im Nachhin-ein wird …

Ceci n'est pas un casino

« We intellectuals... »

josée hansen

Et si la frustration était le véritable thème de l’exposition Ceci n’est pas un Casino, actuellement au Casino Luxembourg – Forum d’art contemporain ? Alors l’objectif serait atteint. Car on a beau voir et revoir l’exposition, lire et écouter les curateurs Jo Kox et Kevin Muhlen ou les …

L‘affaire de la rue des Pommiers au Cents opposant des citoyens au bourgmestre prend une nouvelle tournure. Pourquoi les autorités ne peuvent-elles pas émettre dès le départ des normes et autorisations qui tiennent la route ?

Inégalité des armes

anne heniqui

L’exemple de la rue des pommiers du quartier Cents est de nature à décourager tous les citoyens qui tentent d’éviter la construction d’immeubles dans leur quartier. Même s’il n’est pas toujours facile de faire la distinction entre celui qui se bat pour l’intérêt général et le …

La ministre de la Culture Octavie Modert aimerait rapprocher les structures de la Philharmonie et de l’Orchestre philharmonique du Luxembourg

De l’union libre au Pacs

josée hansen

On mesure la portée du processus entamé dans le monde de la musique classique et les rapports de force entre les acteurs à la seule réaction des concernés. « Nous, on n’a rien demandé, remarque Damien Wigny, le président du conseil d’administration de la Philharmonie, officiellement …

Arbeitsmarktreformen

Der Anfang

Michèle Sinner

Auch ohne Tripartite-Beschlüsse macht sich die Regierung daran, die in der Dreierrunde diskutierten Reformen umzusetzen. Arbeitsminister Nicolas Schmit (LSAP) legte vergangenen Freitag den Regierungskollegen einen Gesetzentwurf vor, mit dem einerseits die bereits Anfang 2009 vorläufigen, der …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.