Ausgabe 07.10.2010

Budget 2011

Rallonges sociales

anne heniqui

Cela peut paraître paradoxal, mais le programme de redressement de la situation budgétaire génère des dépenses additionnelles. L’exemple le plus récent est la réforme de la participation au financement des études supérieures qui a fait gonfler les dépenses de 42,7 millions d’euros.

Luxemburg will die UN-Behindertenrechtskonvention ratifizieren. Bei den Betroffenen kommt so recht keine Begeisterung auf

Nur mit uns

Ines Kurschat

Die Erwartungen sind groß. Die Konvention „ist so wichtig, weil sie ein Mittel darstellt, Menschen mit Behinderungen gleichberechtigten Zugang zu allen Grundrechten abzusichern“. So steht es hoffnungsvoll auf der Homepage von Info-Handicap. Der Behinderten-Dachverband verfolgt die Entwicklung …

Sans queue ni tête

La tête ailleurs

Marylène Andrin

Une écolière ? Une héroïne de manga ? Une actrice fantasmée en tout cas : Isabelle Huppert. Son image, sur un fond blanc, est poliment rangée à côté du titre en lettres imposantes : Sans queue ni tête, c’est elle et uniquement elle. Alice Bergerac, dans la première …

New Works de Trixi Weis

La recherche du bonheur

Didier Damiani

Qui a dit qu’il n’y avait pas d’art féminin au Luxembourg ? Certaines artistes s’y risquent, Berthe Lutgen, Patricia Lippert, le collectif Autour du Bleu ont laissé quelques traces par le passé dans l’histoire de l’art du pays, Ray Monde toujours très active dans un registre très …

Rocdoc

Sisyphe fait de la zic

Thierry Besseling

Sur un sol en béton sont disposées des chaises en plastique. Un écran amovible masque la scène de la salle de concert et le projecteur, emprunté pour l’occasion à Caramba, prend place derrière le public pour donner naissance à un spectacle de lumière et de son. Renouant ainsi avec les origines …

Portante, Jean: La Réinvention de l'oubli

Comment retenir ce qui s’échappe

Ian de Toffoli

Jean Portante, chef de file (si file il y a, bien sûr) de la poésie franc­ophone luxembourgeoise, publie régulièrement des livres aux éditions du Castor Astral, une maison d’édition de Bordeaux qui peut se vanter d’avoir quelques bons auteurs dans son cata-logue et qui a pris comme mission de …

Wasserpreis

Der weite Weg

Peter Feist

Am 2. Januar ist es so weit: Dann müssen, wie die EU-Wasser-rahmenrichtlinie es will, die Preise für Trinkwasserversorgung und Abwasserbehandlung kostendeckend sein. Doch ob der „Wasserpreis“ für einen Kubikmeter – Trink- und Abwasser eingeschlossen – landesweit tatsächlich um 5,50 Euro …

Zerbrochen>/i>

Du meine kleine Unterwelt

Anne Schroeder

Auftragsstücke im Theater sind immer gut gemeint. Aber nicht immer gut. Sie entstehen aus der hehren Absicht, junge Autoren oder Regisseure unterstützen zu wollen, oder, öfters, weil ein Interessenverbund aus einem Theater und einer öffentlichen Vereinigung ein bestimmtes Thema auf die Bühne …

Das Sparbudget 2011 spart bloß bei den Investitionen und setzt lieber auf höhere Einnahmen

Der Zauberer

Romain Hilgert

Budgetminister Luc Frieden sei zweifelsfrei ein Zauberer, schrieb LSAP-Präsident Alex Bodry im November 2008 im Lëtzebuerger Land. Denn mit dem wenige Monate vor den Kammerwahlen gemachten Versprechen, dass die gerade offen ausgebrochene Finanzkrise keinerlei Auswirkungen auf die …

Originelle Lügen

Katalog der Ausreden

Guy Rewenig

Heute loben wir die originellen Lügen. Wir hatten immer den Eindruck: der Name „Contador“ klingt wie ein Medikament. Es verhält sich aber weit banaler. „Contador“ heißt ganz einfach „Zähler“. Herr Alberto Zähler hat eine schöne Geschichte erfunden, um die Präsenz des Dopingmittels Clenbuterol …

„Systematisch“ würden Schwangere vom ersten Tag an eine Arbeitsbefreiung erhalten, sagt der Sozial­minister, und will das ändern

Der neue Missbrauch

Peter Feist

Mit der Vorlage zur Gesundheitsreform Ende Juli kam die Rede auf einen neuen Missbrauch am System: die Arbeitsbefreiungen für Schwangere. Gesundheits- und Sozialminister Mars Di Bartolomeo (LSAP) beschrieb das Problem mit starken Worten: „Systematisch, wirklich systematisch und immer …

Protection des droits sur Internet

Hadopi : première salve de notifications

Jean Lasar

La Haute Autorité pour la diffusion des œuvres et la protection des droits sur internet, dite Hadopi, a envoyé cette semaine ses premières notifications à des internautes dont les comptes Internet sont suspectés d’avoir servi à télécharger des œuvres protégées par le droit d’auteur. …

Reform der Einlagensicherung: Die BCL schlägt einen Fonds für finanzielle Stabilität vor, der auch einen Bankenresolutionsfonds beinhaltet. Der Finanzminister sieht keinen dringenden Handlungsbedarf

Sicher ist einstweilen nichts

Michèle Sinner

Das Einlagensicherungssystem, das im Fall einer Bankinsolvenz einspringt, um den Kunden zumindest einen Teil ihres Geld zu erstatten, wird reformiert werden. Fragt sich nur: wie und wann. Im Juli hatte die EU-Kommission ihren Richtlinienvorschlag auf den Tisch gelegt. Die Luxemburger …

Domiciliation de sociétés

Le Luxembourg de papa

Véronique Poujol

Les clients de la Place de Luxem­bourg n’ont peut-être pas autant évolué qu’on veut bien le dire et leurs dispositions à se laisser « regarder » leur patrimoine, pour en démontrer l’origine licite, a des limites. De son côté, la nouvelle génération des opérateurs du secteur financier …

EU-Wirschaftskoordinierung

Aus dem Gleichgewicht?

Während die Van-Rompuy-Task-Force, unter Vorsitz des gleich-namigen ständigen Ratsvorsitzenden Herman Van Rompuy vergangene Woche auf der Suche nach Reformmöglichkeiten für den Stabilitätspakt und der wirtschaftlichen Koordinierung in der EU zum fünften Mal tagte und ihre Ergebnisse erst …

Le « budget de sortie de crise » pour 2011 confirme ce que Jean-Claude Juncker avait annoncé en mai : finie la politique d’investissements ambitieuse

Fonds de tiroir

josée hansen

Soutenir l’économie, notamment le secteur de la construction et l’artisanat, et créer des emplois sont, selon le ministre des Finances, Luc Frieden (CSV), les objectifs premiers de la politique d’investissements du gouvernement. Une politique qui se veut une transition entre le programme …

Das neue Land ist am Kiosk, im Abonnement und für das iPad erhältlich.