Ausgabe 04.11.2010

Luxemburger Modell

Ende gut

Romain Hilgert

Das Luxemburger Modell ist nicht tot, wie die parlamentarische Opposition vorwurfsvoll geklagt hatte. Jenes Modell, das dank hoher Produktivität und etlicher Souveränitätsvorteile so lange gut funktionierte, als genug Geld da war, um hohe Löhne und einen maximalen Sozialstaat bei einer …

Sécurité des jouets

Le mauvais œil de la poupée chérie

josée hansen

Les résultats sont affligeants. Dans le dernier numéro de son magazine Test, la Stiftung Warentest1 allemande publie les résultats d’essais sur cinquante jouets, et à l’arrivée, tire la sonnette d’alarme : 80 pour cent des jouets que l’organisme allemand a analysés sont pollués de …

In Großbritannien könnten Zwangsräumungen von Zigeunersiedlungen bevorstehen. Spezialisierten Sicherheitsfirmen winkt ein lukratives Geschäft

„Die haben einen schlechten Ruf hier“

Claire Barthelemy

In Großbritannien empörte man sich sehr über die Ausweisungen von Roma aus Frankreich, doch über die Lage der Roma und der Irischen Traveller zuhause verlor fast niemand ein Wort. Dabei gipfeln heute Konflikte, die seit Jahrzehnten andauern, in handgreiflichen Zwangsräumungen. Die Räumung der …

Grünes Licht für die neue Gemeinde Schengen

Die größte Weinbaugemeinde des Landes entsteht

Tom Bellion

Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Bürmeringen, Schengen und Wellenstein haben sich am 10. Oktober 2010 mit einem teilweise zaghaften Ja mehrheitlich dafür entschieden, die Zukunft des südöstlichsten Zipfels des Landes gemeinsam zu gestalten.

Unter dem Motto „Natiirlech …

Elise Schmit

Jachère littéraire

Ian de Toffoli

Le texte est d’une efficacité redoutable. Comme si une histoire de cœur avait été transformée en histoire à suspens, en somme, pour le dire de façon banale. Avec ses avances prudentes, à tâtons, ses carrefours de choix, ses revirements attendus et inattendus, et surtout, surtout, la part …

Pacte pour le marché unique

Cinquante propositions

Sophie Mosca

Le Pacte pour le marché unique présenté le 27 octobre par Michel Barnier, le commissaire chargé du marché intérieur, est une réponse de la Commission aux problèmes de croissance et de compétitivité au sein de l’UE. C’est une œuvre collective de treize commissaires impliquant aussi les autres …

Daniel Buren, Architecture, contre-architecture

Le musée décadré

Didier Damiani

De cette nouvelle intervention de Daniel Buren dans le Grand Hall du Mudam, on est en droit de se demander pour quelles raisons s’être attaqué à l’architecture très décriée d’Ieoh Ming Pei ? Critique de l’architecture, affront ou tour de force ? Daniel Buren s’est intéressé aux …

Vom ewigen Leben

O Tod, reich mir deinen Stachel!

Jacques Wirion

Glaube an Gott und Glaube an das ewige Leben sind eng miteinander verbunden, wenigstens im Christentum und im Islam. Wenn mit dem Tod alles aus ist, verblasst auch die Gottesvorstellung oder verliert zumindest für die Orientierung unseres Daseins ihre Bedeutung. Was aber nicht verhindert, dass …

Kirchenkritiker

Die lieben Genossen

Guy Rewenig

Heute loben wir die Kirchenkritiker. Es stimmt, die LSAP bezieht in letzter Zeit heftige Prügel, weil sie reihum ihre eigenen Prinzipien verrät und mit dem sozialistischen ­Gesellschaftsentwurf fast gar nichts mehr gemeinsam hat. Auch wir, müssen wir beschämt gestehen, haben dem einstigen …

Stoos, Guy W.: Pomp Fünäber

Le choc des fauxtos

josée hansen

Gérard Lefort tient une des meilleures rubriques de Libération, le samedi : Regarder voir dissèque, dans la section « Le Mag », une photo d’actualité publiée au cours de la semaine écoulée dans le quotidien, qui porte une attention particulière à l’illustration et à la photo de …

Die Verstaatlichung der von Mindestlohn und Index verursachten Lohnkostenerhöhung könnte sich in der Praxis als delikat erweisen

Kompensation als Politik

Romain Hilgert

Nach drei Stunden Verhandlungen am Samstag im Sitzungssaal des Staatsministeriums konnte der Vorsitzende des Unternehmerdachverbands UEL, Michel Wurth, Erfolg vermelden: „Nächstes Jahr kommt es zu keiner Steigerung der Lohnkosten.“ Während sich die Bankenvereinigung ABBL und andere …

EU-Haushalt

Großbaustelle

Christoph Nick

Beim Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf. Am 28. Oktober kam es Diplomaten zufolge bei einem Treffen des Präsidenten des Europäischen Parlaments mit dem Rat zum Eklat. Es ging um die Höhe des EU-Haushalts 2011. Im Rahmen der siebenjährigen finanziellen Vorausschau hatte das EP in der …

Der Wohnungsbauminister wünscht mehr Nachhaltigkeit und setzt dabei auf die Altbausanierung. Nur: Wer soll sie bezahlen?

Das Energie-Prekariat

Ines Kurschat

Nach zehn Jahren in einer Wohnung in Luxemburg-Stadt soll Schluss sein. Sie möge sich doch bitte demnächst eine andere Bleibe suchen, teilte der Vermieter der überraschten Mieterin mit. Er wolle das Vier-Parteien-Haus von Grund auf sanieren, die energietechnische Modernisierung, bestehend aus …

Jean Stock, le fondateur de Luxe TV, est prêt à racheter les actifs de la chaîne

Brouillage à l’antenne

Véronique Poujol

La montée en puissance de l’oligarque russe Serguei Pougatchev dans le capital de Luxe TV aurait eu l’effet exactement contraire à celui escompté par ses fondateurs de la chaîne de TV dédiée au monde du luxe, placée en faillite le 15 octobre dernier. L’argent frais qu’il y a injecté n’a pas pu …

Moteurs de recherche

Blekko joue la transparence

Jean Lasar

Blekko est un moteur de recherche lancé récemment par un entrepreneur chevronné de la Silicon Valley, Rich Skrenta. Skrenta a fait partie dans les années 90 de l’équipe de l’Open Directory Project, racheté par Netscape. Plus tard, il a lancé Topix, une start-up centrée sur le marché des …

Rapport contre la torture

En instance de réforme

anne heniqui

Le gouvernement a finalement donné son feu vert à la publication, la semaine dernière, du rapport du Comité européen pour la prévention de la torture et des peines ou traitements inhumains ou dégradants (CPT) du Conseil de l’Europe. Cela faisait exactement un an et demi que la délégation du …

Die Cargolux-Vorstandsmitglieder Ulrich Ogiermann und Robert van de Weg müssen wegen Preisabsprachen vor Gericht

Meet Mr. Sherman

Michèle Sinner

Als Ulrich Ogiermann 2003 Chief Executive Officer (CEO) der Frachtgesellschaft Cargolux wurde, zitierte ihn das Branchenblatt Air Cargo World mit folgenden Worten: „Now might be a good time for all of us in the airline to take a sound check. We might not think we are doing anything wrong, but …

Das neue Land ist am Kiosk, im Abonnement und für das iPad erhältlich.