Ausgabe 23.12.2010

Kreationismus in der Moral- und Sozialerziehung

Bibelstunden

Romain Hilgert

Rechtzeitig zu einem der großen Feste der Christenheit, dem heutigen Weihnachtsfest, erzählt die Zeitschrift des OGB-L-Syndikats Erziehung und Wissenschaft SEW-Journal in ihrer jüngsten Ausgabe eine fromme Geschichte. Sie handelt von den neuen Schulbüchern für den Moral- und Sozialunterricht …

Jean-Claude Juncker

Öffentlichkeit schaffen

Romain Hilgert

„EU-Finanzchef Juncker geht auf Merkel los“, hatte die deutsche Bild-Zeitung am 9.12. gepoltert, und die Financial Times Deutschland gab sich am selben Tag entsetzt: „Juncker beleidigt Merkel“. Der Luxemburger Premier hatte sich gegenüber der Hamburger Wochenzeitung Die Zeit beschwert: …

Benoît XVI

Traduttore, traditore

Yvan

En cette veillée de nativité, ayons une pensée pieuse pour Sa Sainteté Benoît XVI, pour qui les peaux de mouton dans lesquelles on (pro)créait jadis les préservatifs sont devenues de dangereuses peaux de banane. Le pape a trébuché en effet sur le condom qui tire son nom, comme le savent tous …

Personalpronome

Hien, si, hatt

François Schanen

Geldiert? D’Iwwerschrëft erënnert un d’Konjugatiounstabellen an de Schoulbicher. Englesch: he/she/it lives. Däitsch: er/sie/ es lebt. Franséisch: il/elle vit. Lëtzebuergesch: hien/si/hatt lieft. Grammatesch ausgedréckt, handelt et sech also ëm d’Personalpro-nomen an der drëtter Persoun …

Violant Tarrach

On dirait le Sud

josée hansen

Elle rrrrrroule les « r » si joliment qu’on se dirait un peu plus loin dans le Sud qu’à Esch-sur-Alzette, dans sa Catalogne natale par exemple. Et quand elle fait visiter les chambres d’hôtel, avec leurs salles de bains accueillantes, elle montre avec un grand sourire et un clin d’œil …

Le butoh, « danse de l’obscurité »

L’Homme mis à nu

Jha Radhika

L’obscurité la plus totale règne dans la minuscule salle de spectacle, située au sous-sol d’un appartement de la banlieue de Tokyo. On entend juste la respiration, perceptible et anxieuse de la soixantaine de personnes présentes. Butoh, également connu sous le terme plus ancien de ankoku butoh …

Violation de droits d’auteur

Systran obtient la condamnation de la Commission

Sophie Mosca

C’est une première. Le Tribunal de l’UE a, le 16 décembre, condamné la Commission en matière quasi-délictuelle à verser à l’entreprise Systran (d’Land du 17.12) une indemnité forfaitaire de 12 001 000 euros pour avoir violé les droits d’auteur et le savoir-faire détenus par celui-ci …

Droits audiovisuels

Luxembourg, le trou noir de l’Europe

Jean-Pierre Thilges

C’est simple comme bonjour... et cela se passe de la façon suivante : vous achetez, disons dans une grande surface d’origine française au Kirchberg, le DVD BluRay d’une grosse production américaine récente. Ce DVD contient un code à l’aide duquel vous pouvez télécharger une copie du film …

Steffen, Alain: Bitte fragen Sie nicht

Musique mode d’emploi

José Voss

Trois ans après la parution du premier tome, où une trentaine de grands musiciens ont accepté de se soumettre au feu roulant des questions d’Alain Steffen, le chroniqueur musical remet l’ouvrage sur le métier. Fruit d’un travail considérable, l’imposant second volume vient, comme on dit, à son …

Steckel, Margret: Servais. Roman einer Familie

Porträt einer Familie

Elise Schmit

Wer sich in Luxemburg für Literatur interessiert, kennt dieses Haus: Das Centre national de littérature in Mersch, das seit dem Ende des 18. Jahrhunderts von der Familie Servais bewohnt wurde, bis es vor etwas mehr als zwei Jahrzehnten in Staatsbesitz überging und zum nationalen …

Pegel der Gerechtigkeit

Die Fliege des Entertainers

Anne Schroeder

Eigentlich wollen wir doch nichts lieber, als im Theater unterhalten zu werden, wenn Humor mit Intelligenz da­herkommt. Wenn Nico Helminger als Autor auf dem Plakat steht, kann dies geschehen. Kann, muss nicht. Denn: Helmingers Sprachwitz kann zum Besten wie zum Schlechtesten gereichen.

Kostendeckende Wasserpreise

Aufschub ins Wahljahr

Peter Feist

Einige Unruhe gab es am Donnerstag vergangener Woche auf der Gemeinderatssitzung in Kopstal, als der Tagesordnungspunkt „Wasserpreise“ erreicht war. Die neuen Tarife, die Anfang Januar in Kraft treten, würden eine Durchschnittsfamilie mit einem Durchschnitts-Wasserverbrauch von 150 Kubikmeter …

Geo-Engineering wandelt sich vom Science-Fiction-Schwachsinn zur ernsthaft diskutierten Option

Die Klima-Klempner

Martin Ebner

Meere düngen, Wolken aufhellen, Wälder verkohlen oder Jalousien in den Weltraum hängen: neue Großtechnologien sollen die Erderwärmung aufhalten. Umweltschützer war­nen vor unkalkulierbaren Risiken.
Deutschland bangt um Polareis und Regenwälder, Russland hätte es gerne ein paar Grad …

Disembodied Archetypes

Esprits désincarnés

Didier Damiani

Comment le mauvais goût, le laid et l’irrationnel peuvent-ils s’entremêler afin d’aboutir à une certaine esthétique conceptuelle de la réduction formelle, de l’épure vidéographique et de l’économie des expressions corporelles ? Le propos de l’exposition Disembodied Archetypes de Tamy …

EU-China

Benchmarking

Christoph Nick

10. Dezember: Catherine Ashton, Außenministerin der EU, fordert die sofortige Freilassung von Liu Xiaobo, dem diesjährigen Friedensnobelpreisträger, aus chinesischer Haft. 17. Dezember: Catherine Ashton präsentiert dem Rat ein Strategiepapier zu China. Sie will die Beziehungen der EU zu China …

Aides aux chômeurs âgés

Zone de non-droit ?

Véronique Poujol

La Cour constitutionnelle vient d’être saisie par la Cour administrative d’une question préjudicielle sur la compatibilité avec la Constitution luxembourgeoise du code du travail, qui réserve le remboursement des cotisations de sécurité sociale suite au recrutement de chômeurs de plus de 45 ans …

Bürokratie

Bürokraterlandschaft

Guy Rewenig

Heute loben wir die Wonnen der Bürokratie. „Ich finde, dass man in der Schule einen guten Lehrer und eine nicht zu große Klasse braucht, alles andere ist überflüssig“, schreibt Harald Martenstein in einer Kolumne über den grotesken Fortschrittswahn (ZEIT-Magazin 51/2010). Mit diesem Satz trifft …

Un entretien avec Jean Leyder, directeur de l’Administration des bâtiments publics, sur les défis de construire pour l’État, la lourdeur des procédures et la précision de IM Pei

Énergie, efficacité et esthétique

josée hansen

d’Lëtzebuerger Land : L’Administration des bâtiments publics fête son centenaire avec un livre situant son évolution dans l’histoire du XXe siècle et reprenant la genèse des principaux bâtiments de l’État. Le premier bâtiment choisi est celui de l’Orangerie de Mondorf-les-Bains... Or, …

Überland-Busverkehr

Sparen, aber wo?

Peter Feist

Wenn am 1. Januar wie in jedem Jahr ein neuer Fahrplan für die RGTR-Überlandbusse in Kraft tritt, wird es keine Überraschungen geben. „Wir bauen keine Buslinie ab“, sagt Nachhaltigkeits- und Infrastrukturminister Claude Wiseler (CSV) im Gespräch mit dem Land. Fast sieht es so aus, als trete …

Google

Google prend pied à New York

Jean Lasar

Quand Google décide d’avoir pignon sur rue à New York, les agents immobiliers n’ont qu’à bien se tenir. Le géant du Net était déjà locataire depuis 2006, d’un des plus grands immeubles de la ville, au 111, Huitième Avenue, l’ancienne adresse de la New York Port Authority dans le quartier de …

Les dirigeants de Numéricable se donnent jusqu’à la mi-janvier pour décider s’ils engageront un recours contre la décision du Conseil de la concurrence, qui leur reproche les prix excessifs de certains services

Victimes expiatoires ?

Véronique Poujol

Faire aimer la marque Numéricable au public luxembourgeois n’est déjà pas une mince affaire et ses dirigeants se seraient bien passés de l’effet déplorable qu’a provoqué le 10 décembre la décision du Conseil de la concurrence reprochant au cablô-distributeur des pratiques anti-concurrentielles. …

Kaufe Gold, Silber, Uhren – die Angebote, alten Schmuck und Münzen aufzukaufen, häufen sich

Goldrausch

Michèle Sinner

Schon in der Eingangshalle des Hotels im Stadtzentrum begrüßen einen die Hochglanz-Werbeposter einer britischen Firma. „Treppe hoch, dann links“, sagt der Portier. Oben im Flur sind wie in einem Wartesaal Stühle aufgestellt. Doch um diese Zeit, kurz nach der Mittagspause, wartet hier niemand. …

Cannabis und anderes

Teufelskraut

Ines Kurschat

Mal eben über die Grenze fahren und Haschisch oder Marihuana einkaufen – das Angebot lockte bislang viele Ausländer in die Niederlande. Auch aus Luxemburg. Weit über die Hälfte aller Kunden in den grenznahen Coffeeshops kommen aus den Nach-barländern. Doch damit soll bald Schluss sein. Die …

Couleurs d'archives

Ragaillardir

josée hansen

Nous serons bientôt en 2011, entamerons déjà la deuxième décennie du XXIe siècle, et selon la presse internationale, le cadeau de Noël idéal s’appelle iPad, Kindle ou autre tablette sur laquelle on peut consulter des documents, journaux, livres ou films complètement dématérialisés. Visiter des …

Agrarzenter

Etappensieg?

Einen Etappensieg konnten Naturschutzorganisationen und die Bürgerinitiative Busna vergangenen Donnerstagabend feiern: Der Gemeinderat von Colmar-Berg sprach sich in einer ersten Abstimmung prinzipiell für die Niederlassung des Agrarzenters auf dem Territorium der Gemeinde aus. „We won“, freute …

Das neue Land ist am Kiosk, im Abonnement und für das iPad erhältlich.