Ausgabe 29.07.2011

Nach der Ausbildung angelt man sich einen gut bezahlten Job und kauft sich eine Wohnung oder sogar ein Haus. Dieser Weg ist bei jungen Leuten in Großbritannien ein Auslaufmodell

Generation Rent

Claire Barthelemy

Pizza-und-Scrabble-Abend bei Karen (28) und Freddie (25) in ihrem gemieteten Einfamilienhaus in Surrey Quays, im Südosten Londons. Die gerade eingetroffenen Gäste begrüßen das Paar und stellen die mitgebrachten Plastiktüten auf dem Küchentisch ab. Nachdem die Bierflaschen im Kühlschrank …

Landesplanung 2011

Terrainspolitik

Peter Feist

Heute wird der Regierungsrat Leudelingen zu einer IVL-Gemeinde erklären. IVL-Gemeinden sollen über einen Pacte logement mit dem Staat bevorzugt an Bevölkerung zulegen. Dafür erhalten sie pro Kopf der Neubürger wesentlich höhere Staatszuschüsse als solche Gemeinden, die zwar gleichfalls einen …

Der Pflegeversicherung droht allmählich das Geld auszugehen

Wachsendes Strukturproblem

Peter Feist

Kommenden Mittwoch, mitten in den Sommerferien, trifft sich das Direktorium der Pflegeversicherung. Es wird die Einnahmen- und Ausgabenbilanz des letzten Jahres gutheißen. Gewöhnlich konnte das immer bis zum Herbst warten.

Besteht diesmal eine Dringlichkeit? Vordergründig nicht: Die …

David Rocas

Rock as you are

Béatrice Dissi

Le jeudi, il y a une Open Mic Jam Session au programme, comme toutes les semaines. Deux jeunes hommes déchargent du matériel et des câbles devant la terrasse, joyeusement. Pour David, les jeudis au Rocas sont l’occasion inestimable de se faire rencontrer des musiciens d’horizons divers et de …

Euro-Gipfel

Pickel im Gesicht

Christoph Nick

Der Euro ist gerettet! Ganz sicher bis September. Mindestens für ein halbes Jahr oder ein ganzes, wahrscheinlich für zwei Jahre. Griechenland ist bis 2020 refinanziert, glaubt der griechische Premierminister Gior[-]gos Papandreou, und das, obwohl das beschlossene Hilfspaket nur bis 2013 läuft. …

Hart an der Grenze

Liwingen 21

Claude Gengler

Luxemburg ist ein beliebtes Einkaufszentrum. Ganz Luxemburg? Nein, denn da gibt es noch einen Standort nahe Liwingen, zwischen der Autobahn und der Eisenbahnlinie gelegen, gut 20 Hektar groß, demnach passend für ein neues nationales Fußballstadion und eine „Mega Shopping Area“, wie sie das …

Tour de France

Arma virumque cano

Yvan

« Je chante les armes et les hommes ! » Ah, qu’il les a ridiculisés, celui que l’on commençait déjà à appeler l’Andyfférent à la victoire, lors de la (première) ascension du Galibier, à commencer par les journalistes et votre serviteur, et puis, bien sûr, ses adversaires. « Je chante …

Beach-Party-Saison

Sand im Sommerloch

Guy Rewenig

Heute loben wir die Beach-Party-Saison. Bald wird jedes Dorf sommersüber seinen eigenen Sandstrand anbieten. Das Prinzip ist einleuchtend. Was wir nicht haben, schaffen wir her. Uns fehlt ein Meer, also karren wir tonnenweise Meersand vor unsere Haustür. Dann hocken wir wild entschlossen auf …

Caruso, Cayetana: Liebesgedichte

Lyrische Selbstfindung

Elise Schmit

Einige Luxemburger Autoren benutzen Pseudonyme, um ihr Publikum zu belustigen, zu verwirren, zu täuschen, kurz: um es in ein metatextuelles Spiel zu verwickeln, in dem der Schreibende selbst zur literarischen Figur wird. Dass eine spielerische Selbstverleugnung aber nicht der einzige …

Mac Adams au Mudam

Un art sinistre

Florence Thurmes

Pour ses œuvres, Mac Adams s’inspire de l’univers mystérieux des films noirs, des romans policiers et de la culture populaire. L’exposition que le Mudam lui consacre n’est pas sans susciter un sentiment d’inconfort auprès du spectateur qui est englobé dans un monde où règnent le meurtre, le …

Arbos

Waldgeister im Hunnebuer

Claude Reiles

Die Handlung des Dramas Arbos ist schnell zusammengefasst. Zwei Waldbewohner, mehr Geist denn Mensch, wehren sich erst mit Wort, dann mit Gestus gegen die geplante Erschließung des Hunnebuer durch den lokalen Forstbetrieb. Einer der Mitarbeiter wird milde gestimmt, erkennt den …

Biennale de Venise

Entre avant-garde et « terrorisme esthétique »

Christian Mosar

Depuis 2001, le Musée des Beaux-Arts de Taipeh, en tant qu’organisateur officiel du pavillon taïwanais à la Biennale de Venise, loue une grande salle du premier étage du Palazzo delle Prigioni. Cette ancienne prison est directement située sur la place San Marco, ce qui est un des meilleurs …

Gemeindewahlen in der zweitgrößten Stadt des Landes, die politisch noch immer anders tickt

Das doppelte Esch

Romain Hilgert

Über Stadtplanung redet die Bürgermeisterin am liebsten. Bei Belval, Terres rouges und Nonnewisen kommt sie sogar ins Schwärmen, beschreibt gestenreich wie ein Feldherr die Nord- und Südachsen, die sich um das Stadtzentrum legen sollen. „Sicher“, gesteht sie zu, „die Industrie hat der Stadt …

Les chiffres 2010 de l’Observatoire de l’habitat devraient inspirer les pouvoirs publics à mieux orienter la politique du logement. En taxant plus énergiquement les terrains spéculatifs des particuliers ?

Grignotage foncier

Véronique Poujol

Qui possède quoi au grand-duché ? L’Observatoire de l’habitat ne met bien sûr pas de noms sous les propriétaires de parcelles de terrains constructibles déjà disponibles ou susceptibles de l’être rapidement, mais ses travaux récents lui permettent désormais d’identifier les différents …

Le Luxembourg devra transposer au plus vite la directive « carte bleue européenne », qui vise à attirer davantage de travailleurs hautement qualifiés vers le vieux continent

Hautement qualifiés, hautement convoités

josée hansen

L’excès d’originalité est certainement un des reproches que l’on ne peut adresser à la Commission européenne : parce qu’elle enrage de constater encore et encore que les travailleurs hautement qualifiés de pays hors-UE migrent prioritairement vers les États-Unis ou le Canada, où 55 pour …

Das neue Land ist am Kiosk, im Abonnement und für das iPad erhältlich.