Édition 27.01.2012

Verbformen

Um Enn gëtt et där Verbformen dach e bëssen ze vill

François Schanen

Eigentlech huet se guer näischt mat Wäschklameren, Zaangen, Pëtzen, Pincetten an, am Fong, och net mat Klammeren ze dinn. Déi grammatesch Beschreiwung, déi Klammertheorie heescht an déi gär ernimmt gëtt, wann den Opbau vu däitsche Sätz soll explizéiert ginn, kennt Der dach bestëmmt. D’Theorie …

Les étapes de l‘abaissement de la démocratie représentative

La démocratie s’est arrêtée à Athènes

Philippe Poirier

La chute de Georges Papandreou (et de son clan) signifie bien plus que la fin méritée d’un système clientéliste qui, en alternance avec les autres familles faussement « patriciennes » comme les Karamanlis, se partageait les prébendes de l’État grec depuis la fin du régime des Colonels en 1974. …

Die Umstellung auf Elektroantriebe hat gravierende Folgen für die Produktionstechnik – und die Beschäftigung. An Hunderttausenden Jobs dürfte das Profil sich ändern. Doch wie sieht der Weg dahin aus?

Neues Spiel, neues Glück

Martin Ebner

Erinnert sich noch jemand an Dampflokomotiven? Die waren einmal der Höhepunkt der Ingenieurskunst; sie beschäftigten riesige Fabriken und Ausbesserungswerke, ja ganze Städte. In England konnten die Gewerkschaften dann noch eine Zeit lang durchsetzen, dass auch auf Diesel- und Elektroloks …

Automobile der Zukunft müssen nicht nur vernünftig sein, sondern dürfen auch an Emotionen appellieren

Elektrisch, aber mit „Benzin im Blut“

Jürgen C. Braun

Die Zukunft des Elektro-Autos ist derzeit noch ebenso offen wie vielfältig. Natürlich: Schadstofffrei müssen sie sein, die E-Mobile. Wirtschaftlich zumindest einigermaßen verträglich, also preiswert im Rahmen des Machbaren. Und darüber hinaus sollen sie auch die gleichen Anforderungen erfüllen …

Am konsequenten Leichtbau führt in der Autoproduktion kein Weg mehr vorbei – Kohlefaser statt leichter Stähle

Diät, die im Magen liegt?

Jürgen C. Braun

Abnehmen ist in. Nicht nur zu Beginn eines neuen Jahres, wenn mal wieder jede Menge an guten Vorsätzen gefasst werden, sondern auch bei den Fahrzeugen. Seit Schlagworte wie Senkung des Kraftstoffverbrauches, Minimierung des Schadstoffausstoßes und das Installieren zusätzlicher Assistenzsysteme …

Car-to-X-Kommunikation soll den Straßenverkehr sicherer und flüssiger machen

Sprechende Autos

Martin Ebner

Warnungen können teuer werden. Wer in Deutschland erwischt wird, andere Fahrer auf Polizeikontrollen hinzuweisen, etwa per Lichthupe oder andere Ablenkungsmanöver, kann mit einem Bußgeld von zehn Euro rechnen. Man darf sich auch nicht warnen lassen: Wird an Bord ein betriebsbereites Gerät …

Die Kriminalkammer wird befasst

Motivforschung

Romain Hilgert

Die Entscheidung der Ratskammer des Berufungsgerichts vom Mittwoch, die Kriminalkammer mit der Bommeleeërten-[-]Affäre zu befassen, mag für Zwanzig- und Dreißigjährige klingen, als ob demnächst ein Mordprozess um den Tod des Gauleiters stattfinden sollte. Aber auch nach einem Viertel …

Die Verjährung kirchlichen Missbrauchs reißt bei Opfern Wunden auf

Was ist Gerechtigkeit?

Ines Kurschat

„Hätten sie uns doch damals nur in Ruhe gelassen.“ Die Person am Telefon weint. „Sie haben Wunden aufgerissen und was kommt jetzt dabei raus? Ich bin mega-enttäuscht!“ Die verzweifelte Stimme ist eine von mehr als hundert, die sich 2010 bei der katholischen Meldestelle für Opfer sexueller …

Jan Lachner

Choix de vie : une vie de choix

Béatrice Dissi

« Découvrir », tel résume Jan Lachner, avec un aplomb rafraîchissant, l’ambition de son projet Euro-Jobs. « Plonger dans divers emplois dans différents pays, c’est comprendre autant de façons de vivre ». Le jeune homme blond caramel, vêtu tout de noir, a encore l’air un peu …

Autobahnbau durch die Eifel

Lücke ist Lücke

Martin Theobald

Die deutsche Autobahn mit der Nummer eins misst 732 Kilometer – von Heiligenhafen an der Ostsee bis nach Saarbrücken. Die Piste verbindet das Saarland mit dem Ruhrgebiet und verläuft weiter zu den Hafenstädten Bremen und Hamburg. Weil sie bis nach Skandinavien führt, hat sie im europäischen …

Dass die Elektromobilität bisher nur eine marginale Rolle spielt, liegt an fehlenden Mobilitätsmodellen und Infrastrukturen, vor allem aber auch an den hohen Preisen für die E-Fahrzeuge

Berührungsängste

Peter Feist

„Derzeit noch marginal.“ So groß ist laut der Société nationale de contrôle technique (SNCT) der Anteil der Elektromobile an der heimischen Fahrzeugflotte: 22 Elektro-PKWs und 18 Elektro-Nutzfahrzeuge sind es, um genau zu sein. Einen „Aufschwung“ würden Fahrräder mit Elektro-Hilfsmotor …

Équipementiers automobiles : de simples fournisseurs à partenaires stratégiques

Enjeu actuel : l‘internationalisation

Georges Canto

Peu connus du grand public, les équipementiers occupent une place de plus en plus importante au sein de la filière automobile. Ils se portent aujourd’hui mieux que bien des constructeurs. Faurecia (septième mondial) a vu son chiffre d’affaires progresser de 71 pour cent en deux ans et sa marge …

Fiscalité

Délocalisations en Suisse, mode d’emploi

Tanguy Verhoosel

d’Lëtzebuerger Land : Alors qu’en raison de la crise économique, les États européens ont intensifié leur chasse aux recettes, vous faites le panégyrique de la Suisse et des possibilités d’optimalisation fiscale qu’elle offre aux personnes fortunées. Provocation ?

Philippe …

Mieux vaudrait, selon des experts, diminuer les cotisations des employés que celles des employeurs

TVA sociale ou TVA emploi ?

Georges Canto

Inventée en France en 1954 et adoptée depuis par plus de 120 pays dans le monde, la TVA fait toujours l’objet d’un vif débat dans son pays d’origine. Ainsi, parmi les mesures pour l’emploi que le président Nicolas Sarkozy s’apprête à annoncer le 29 janvier devrait logiquement figurer la très …

Die EU-Kommission will nun auch die LKW-Hersteller in die Klimaschutz-Pflicht nehmen. Doch die Industrie warnt: CO2-Grenzwerte würden sich nicht einfach von PKWs übernehmen lassen

Emission und Verbrauch

Christian Dahm

Der Klimawandel und die notwendige Reduktion von Treibhausgasen haben die Europäische Kommission veranlasst, den Druck auf die Automobilindustrie zu verstärken. Nach CO2-Grenzwerten für PKWs und Kleinlaster will die EU-Behörde nun Emissionslimits für schwere LKWs festschreiben. Doch …

Auf den Markt kommen immer mehr Autos, die sich schwer in die gewohnten Kategorien einordnen lassen. Das passt zu den Kunden, die das Praktische, Geräumige, Starke und zugleich Originelle wollen

Lust auf Crossover

Peter Feist

Sollte ein Auto wie der VW Golf auf dem absteigenden Ast sein? Sollten Cabrios und Roadster viel weniger nachgefragt werden und klassische Limousinen desgleichen? Und trifft es zu, dass sich im Gegenzug weitaus mehr Luxemburger Autokäufer als früher für die SUVs, die Sports utility vehicles, …

Histoire littéraire

Casanova de passage à Luxembourg

Romain Hilgert

Grâce à un don de 7,25 millions d’euros d’un mécène anonyme, la Bibliothèque nationale de France réussit à acquérir en 2010 le manuscrit, classé illico trésor national, de l’Histoire de ma vie jusqu’à l’an 1797 du fameux aventurier, clerc, militaire, écrivain, joueur professionnel, homme …

Im Gotteshaus

Der evangelische Abend

Michèle Thoma

Nach der Besetzung der Wall Street und Österreichs lustwandeln wir durch die Dorotheergasse. Im Nebengebäude eines Gotteshauses werden wir Menschen gewahr, die sich eifrig beugen, vermutlich über mit Lebenselexiren gefüllte Kelche.

Im Gotteshaus, dem wir anstandshalber einen Besuch …

Surendettement

Les pauvres privés de secret bancaire

Véronique Poujol

Qui aura accès au répertoire des personnes surendettées que le gouvernement devrait mettre en place dans le sillage de l’adoption du projet de loi sur le surendettement et l’introduction de la faillite au niveau civil ? Cette question philosophique pose celle de la portée du secret …

Carsharing in Luxemburg-Stadt

Teilzeitautomobil

Peter Feist

Knapp ein Jahr ist es her, dass die Gemeinde Luxemburg erhob, wie die Einwohner ihr Auto nutzen. Und herausfand, dass 42 Prozent der Autobesitzer unter den Befragten ihr Gefährt nicht täglich gebrauchen und 72 Prozent interessiert waren an Carsharing in der Stadt. Worauf der Schöffenrat …

Kulturexport

Die Musikszene pulsiert

Marc Fiedler

Das Musikleben in Luxemburg ist ein brodelnder Mikrokosmos. Mit den vielen, seit Mitte der Neunziger Jahre entstandenen Konzertanbietern hat die Musikszene ein neues Gesicht bekommen. Marc Demuth und Maxime Bender, Benoît Martiny und Claudine Muno, Cathy Krier und David Ianni, Daniel Balthasar …

Procédures d‘infraction contre Budapest

La Hongrie sur la sellette

Sophie Mosca

Le Premier ministre conservateur hongrois Viktor Orban a dû faire profil bas et revoir sa position de franc-tireur suite à la réaction de la Commission européenne vis-à-vis de nouvelles dispositions législatives jugées liberticides entrées en vigueur en début d’année dans le cadre de la …

Finanzjongleure

Das Sushimaki-Prinzip

Guy Rewenig

Heute loben wir die reumütigen Finanzjongleure. „Wir müssen lernen, mehr zu teilen“, verkündet der tolle Erzbischof Sushimaki bei jeder Gelegenheit. Sein heiliger Eifer ist bei der frommen Fraktion der Regierung auf offene Ohren gestoßen. Sie hat schon geteilt. Und zwar durch vier, bei den …

Confluence

Dans l’imaginaire de l’autre

Emmanuelle Ragot

Au sommet de leur talent, le chorégraphe-danseur Akram Khan et le musicien Nitin Sawhney, tous deux habitués des scènes internationales, ont présenté vendredi dernier au Grand Théâtre Confluence, pièce interprétée pour la première fois en 2009 au Sadler’s Wells en clôture du festival …

Eine neue Chefin für die Ombuds-Verwaltung

Robin Hood im Verwaltungsdschungel

Romain Hilgert

Zwar schwänzte die Abgeordnete laut Depuwatch ein Drittel aller Parlamentssitzungen, aber Ausdauer und Zielstrebigkeit sind Eigenschaften, die man der LSAP-Politkerin Lydie Err nicht absprechen soll. Am 9. Mai 2001 hatte sie während der Debatten über die Erklärung zur Lage der Na[-]tion eine …

EZB-Kandidatur von Yves Mersch

Kompromisskandidat?

Michèle Sinner

„Wir werden die Verdienste dieser hochqualifizierten Individuen sorgfältig prüfen.“ MEHR sagte der Vorsitzende der Eurogruppe, Jean-Claude Juncker, nach dem Treffen der Euro-Finanzminister am Montag nicht. Drei Kandidaturen sind bisher für die Nachfolge des Spaniers José Manuel Gonzáles-Parámo …

Tweets

Un gazouilleur chez Goldman Sachs

Jean Lasar

La banque Goldman Sachs occupe dans l’actualité un rôle exceptionnel : portée aux nues pour sa profitabilité résistant à toutes les vicissitudes, décriée pour sa duplicité (avérée), admirée pour le génie (probable) de ses dirigeants, soupçonnée de prendre le pouvoir partout dans le monde …

Mit dem Fiskalpakt sollen die EU-Länder nicht nur nationale Defizitbremsen, sondern quasi auch nationale Defizitverfahren einführen. Was den Handlungsspielraum der Politik nicht erweitert

Zwangsjacke

Michèle Sinner
Der Text sei eine gute Basis für das Treffen der Staats- und Regierungschefs am kommenden Montag, sagte Jean-Claude Juncker, Vorsitzender der Eurogruppe, nachdem sich die Finanzminister der Eurozone Anfang der Woche über die aktuelle Vorlage des sogenannten Fiskalpaktes gebeugt hatten. Seit der …
Les femmes savantes

La grammaire ou la soupe ?

josée hansen

Martine est virée. Licenciée sec, comme ça, d’une minute à l’autre. Qu’a donc fait la fidèle servante de cuisine, au service depuis de si longues années chez Chrysale et Philaminte ? A-t-elle cassé un vase, subtilisé de l’argenterie ? demande le maître de maison. Tout cela ne serait …

Marc Glodt, ancien commissaire aux Affaires maritimes, pousse un coup de gueule, mettant le doigt sur un sujet qui fâche : la sécurité maritime et la responsabilité de l’État en cas de catastrophe

Les moins disants à la manœuvre

Véronique Poujol

C’était trois jours avant le naufrage du paquebot italien Costa Concordia au large de la Toscane. Il faut peut-être y voir un signe d’avertissement, même si personne ne pouvait savoir. Marc Glodt, l’ancien commissaire aux Affaires maritimes, devenu avocat en 2008, s’est montré volontairement …

Paradoxalement, le marché numérique, que l’on croyait sans frontières, a introduit de nouvelles limites. À l’exemple des films en-ligne, le Luxembourg se retrouve souvent exclu des marchés

Comment nous devîmes pirates

josée hansen

La frustration Le voilà, le nouvel iPad. dans la modernité de l’Internet mobile. Un investissement initial entre 450 et 750 euros, plus, le cas échéant, un abonnement 3G pour émettre et recevoir des données sur la tablette. Beaucoup d’argent investi donc, et la première grande …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.