Édition 18.01.2013

Rencontre avec Luc Bondy

« Travailler avec des acteurs est une nécessité »

Karolina Markiewicz

Lundi dernier, juste avant la première représentation de sa nouvelle mise en scène, Le Retour de Harold Pinter, prix Nobel de littérature en 2005, une rencontre étincelante a pu se faire avec Luc Bondy, metteur en scène déjà mythique. Un ravissement que de rencontrer cet homme vif, …

Art contemporain

Le Kiosk, un lieu de culte

Florence Thurmes

Le crâne humain a non seulement un passé lourdement chargé en histoire de l’art (notamment dans les vanités flamandes du XVIIe siècle), mais il représente aujourd’hui aussi un motif qui fête son triomphe en peinture et sculpture – au plus tard depuis le célèbre crâne en diamants de Damien …

Luxemburgensia

Per ICE durch die Galaxis

Vielleicht gibt es sie: Kinder, die den neuen Lesestoff, den ihnen das Christkind und pflichtbewusste Eltern vor nun fast einem Monat zugedacht haben, bereits gänzlich aufgebraucht haben und nun wieder gelangweilt zum Gameboy – oder wie die Höllenmaschinen zurzeit auch heißen mögen – greifen …

Leitartikel

Ruf nach Leadership

Romain Hilgert

Nächstes Jahr sind Kammerwahlen. Neben allerlei Detailfragen sollen sie an erster Stelle explizit oder implizit über ein Nachfolgemodell für das seit dem Ausbruch der großen Wirtschafts- und Finanzkrise vor bald fünf Jahren unhaltbar gewordene Luxemburger Sozialmodell entscheiden. Wie soll es …

Le Parquet a ouvert en 2011 une enquête judiciaire sur des affaires de corruption passive chez Cargolux, après une autodénonciation

Patrimoine en péril

Véronique Poujol

Juin 2008, dans le lobby de l’hôtel Hyatt à Almaty, où la délégation luxembourgeoise en visite officielle en république du Kazakhstan conduite par le Premier ministre Jean-Claude Juncker, CSV, a pris ses quartiers, c’est la panique. Jean-Claude Juncker, Jeannot Krecké, LSAP, ministre de …

Firmenpleiten

Zweemol faillite an eemol verbrannt

Michèle Sinner

Pedinotti und Socimmo 2011, Mangen und Boon 2012: einige wenige Insolvenzen sorgten in den vergangenen Monaten für Schlagzeilen. Über Wochen verfolgte das Land das Schicksal der rund 500 Socimmo-Mitarbeiter, die wegen der ausstehenden Löhne mit ihren Familien vor dem Wirtschaftsministerium …

Chronique Internet

Désobéissance éditoriale des scientifiques

Jean Lasar

Aaron Swartz, programmeur militant, s’est suicidé la semaine dernière alors qu’il était poursuivi par la justice américaine et risquait jusqu’à 35 ans de prison. Ce dernier chiffre pourrait suggérer qu’il s’était livré durant sa courte vie (1986-2013) à des activités hautement criminelles ayant …

Die Langzeitkranken und die Forensik bleiben die Sorgenkinder der Ettelbrücker Psychiatrie. Der neue Strategieplan nennt Lösungen, entscheiden aber wird die Politik

Stockender Prozess

Ines Kurschat

Massiv streckt sich das Hochhaus in die Höhe. Im winterlichen Grau sieht es besonders trist aus. So, als wäre in dem Gebäude alles so wie früher, als hätte sich nichts geändert. Das Building war viele Jahre Symbol für eine Psychiatrie, die Menschen mit mentalen Problemen eher wegsperrte, als …

Belval

La possibilité d’une ville

josée hansen

L’ascenseur monte tout seul au treizième étage. Rien à faire. Impossible d’ailleurs de faire quoi que ce soit. Après avoir annoncé sa destination, le visiteur du nouveau bâtiment administratif (architectes : Bruck & Weckerle) sur l’ancienne friche de Belval, coin avenue des …

L’homme par qui le scandale est arrivé

Qui est Monsieur M. ?

Véronique Poujol

C’est l’homme par qui les affaires des écoutes et la mise en cause des méthodes du Service de renseignement de l’État sont parties : M., 53 ans, a été un peu oublié par l’actualité et les auditions publiques des patrons successifs du Renseignement devant la commission d’enquête …

Der Geheimdienst hat immer eine Mission, die im Gesetz steht, und eine, die, nun ja, zwischen den Zeilen steht

Vom Spëtzeldéngscht zum Verfassungsschutz

Romain Hilgert

Émile Krieps, der 1998 verstorbene Widerstandskämpfer, Offizier, Armeeminister und DP-Abgeordnete, hatte dem Service de renseignements am 15. November 1990 im Parlament vorgeworfen, „am Numm vun der CSV politesch Surveillancë gemaach“ zu haben. Wie Recht er wohl hatte, lässt sich schon an …

Großbritannien und die EU

Wenig Begeisterung aus Washington

Claire Barthelemy

Das neue Jahr begann in der britischen Politik klassisch: mit einem Streit über Großbritanniens Mitgliedschaft in der Europäischen Union. Diesmal schlug Premier David Cameron in seiner Kritik an der Eurozone einen härteren Ton an. Damit seine Regierung die engere Integration der Union …

Europäischer Datenschutz

Kampf gegen Windmühlen

Christoph Nick

Im Januar 2012 legte Viviane Reding, EU-Kommissarin für Justiz, Grundrechte und Bürgerschaft, eine Überarbeitung des europäischen Datenschutzes vor, der noch auf einer Verordnung von 1995 beruht. Damals bekam sie von allen Seiten Lob. Den Datenschutz wollte sie harmonisieren und verbessern und …

Innovation européenne 

Bonne performance

Sophie Mosca

Le Luxembourg se situe en bonne position au sein de l’UE en matière d’entreprises innovantes de l’industrie et des services. Avec 68 pour cent de sociétés ayant déclaré avoir mené des activités d’innovation entre 2008 et 2010, il arrive en deuxième position de l’enquête 2010 sur l’innovation …

L‘intervention française au Mali permet à la Grande Nation, qui pointe à peine son nez hors du marasme de la Françafrique, de redorer son blason africain

Gloire au combattant solitaire

Béatrice Dissi

Le consensus autour de l’intervention militaire française au Mali lancée jeudi dernier est presque parfait : de nombreux pays africains, le Niger, le Sénégal, le Burkina Faso, le Togo, le Bénin, l’acclament et ont annoncé l’envoi de troupes, y inclus des États anglophones dont en première …

Idealistische Staatsschützer

Im Geheimniskrämerladen

Guy Rewenig

Heute loben wir die idealistischen Staatsschützer. Sehr geehrter Herr Geheimdienstchef Heck! Wissen Sie, welche Frage uns sofort in den Sinn kam, als Sie so wendig planschten im ungemütlichen Haifischbecken der Untersuchungskommission? Wieso um alles in der Welt sind Sie nicht Gärtner geworden? …

Russland. Ein Wintermärchen

Depardjow, grübelnd

Michèle Thoma

Datscha, Samowar, Nacht, tiefe. Gerardoslav Xavierowitsch Mursel Depardjow sitzt grübelnd im Schlafrock vor dem Briefbogen und kaut am Federkiel. Er taucht ihn in die Tinte, die schwarz ist wie die russische Nacht. Müde schüttelt er das mächtige Haupt und nimmt einen Schluck russischen Tees. Es …

Bürger und Politik

Wutbürger

Claude Gengler

Die so genannten „Wutbürger“ werden immer mehr, auch bei uns. 2010 wurde der Begriff von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Wort des Jahres gewählt. In letzter Zeit scheint die Wut zuzunehmen. Nichts ist mehr so, wie es mal war – die Politik(er) nicht und auch nicht die Bürger. Das brave …

Schlechter, Lambert, Piéton sur la voie lactée

Merveilleux ici-bas

Lore Bacon

Quand on a 70 ans révolus, qu’on est un amoureux des petites choses de la vie, à quoi pense-t-on ? À l’inexorable qui fait qu’un jour de plus en plus proche il faudra devoir renoncer aux plaisirs et bonheurs quotidiens. Au trépas donc, que le concerné, l’auteur Lambert Schlechter, nomme …

Nach Golde drängt doch alles

Nathalie Medernach

Geld, seit seiner Erfindung das Herz aller Zivilisationen, das Objekt der Begierde von jedem, der es einmal besaß, und zugleich der Kern der internationalen Konflikte und der aktuellen globalen Finanzkrise. Geld, der Motor der Welt: das größte und erstrebenswerteste Mittel zum Glück oder doch …

Ces contrats qu'on signe avec soi-même

É-qui-li-brez !

Carlo Sauber

Et c’est reparti pour un tour. Inutile de rappeler la tête de liste des bonnes résolutions de nouvel an. En premier « arrêter de fumer », suivi en deuxième, comme toujours, par le désir et la décision de perdre du poids, mais savez-vous que plus de 90 pour cent des résolutions fixées …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.