Édition 30.05.2014

Parteijugend

Ende der Vorstellung

Romain Hilgert

Jugendorganisationen haben mehrere Funktionen in den politischen Parteien: Sie sollen den Nachwuchs heranzüchten und auslesen, sie sollen mit einigen feschen Sprüchen die Partei für Erstwähler attraktiv machen und sie sollen den politischen Gegner unter dem Tisch ins Schienbein treten, wenn …

Juncker for President ?

Cliffhanger

josée hansen

Cette fois, on ne l’y reprendrait plus. Cette fois, c’est en homme blindé, constamment aux aguets, que Jean-Claude Juncker s’est jeté dans la campagne pour le poste de président de la Commission européenne. Une campagne aussi courte qu’intense, durant laquelle il a traversé le continent en bus …

Den Rechtsruck in Europa haben sich die etablierten Parteien selbst zuzuschreiben. Vieles spricht dafür, dass sich die Gräben vertiefen

Quittung für Ignoranz

Ines Kurschat

Die Stimmzettel waren noch nicht alle ausgezählt, da wusste Jean-Claude Juncker es schon: „Es gibt keinen Zuwachs der rechtsextremen Parteien.“ Das sei eine oberflächliche Darstellung der Medien, weigerte sich Juncker am Sonntagabend, ein solch düsteres Bild vom Wahlausgang zu zeichnen. …

France

Le Front national se paie l’Europe

Rudolf Balmer

On le savait depuis des mois, mais le soir des élections, quand les premiers chiffres des estimations s’affichent, c’est un choc : En effet, comme les sondages l’avaient présagé, le Front national peut désormais se targuer d’être le « premier parti de France » avec 25 pour cent …

Deutschland

Einfach mal gewählt

Martin Theobald

Ein deutscher Kommissionspräsident. Das hat gezogen. So viel Patriotismus motiviert dann doch und machte die Europawahl am vergangenen Sonntag zum Frühjahrsspaziergang. Zum ersten Mal seit Jahren stieg bei einer Europawahl in Deutschland die Wahlbeteiligung wieder an und lässt hoffen, dass die …

Energieeffizient bauen und wohnen

Altbau – besser als sein Ruf

Peter Feist

Alles nur ein Sturm im Wasserglas, beschwichtigte am Dienstag das Wirtschaftsministerium in einer Pressemitteilung. Ein Forscherteam der Universität Luxemburg habe zwar ermittelt, dass in den Energiepässen der Endenergieverbrauch von Gebäuden „largement“ überbewertet werde. Doch sei nur …

Erdrutsche an Baustellen

Monnerich ist überall

Peter Feist

Lokaltermin im Monnericher Rathaus vergangene Woche: Die Umweltministerin und Gemeindever-antwortliche aus Monnerich und Esch/Alzette erklären, wie weit man mit der Behebung der Folgen des Erdrutschs auf der Monnericher Abfalldeponie gekommen ist und dass im September ein Abschlussbericht über …

Gute Neuigkeiten vom Statec: Die Wirtschaft wächst

Viel Schwung

Michèle Sinner
Es ist eine Weile her, dass die Statec-Verantwortlichen bei der Vorstellung ihrer Wirtschaftsprognosen so viel Positives zu vermelden hatten. Und so schien fast, als ob sie es selbst nicht glauben konnten und deswegen extra unterstrichen, dass die Risiken, die ihr Szenario belasten könnten, sehr …
Twitter

Le Pakistan obtient la censure de tweets « blasphématoires »

Jean Lasar

Twitter s’est plié ces derniers jours à une demande du Pakistan de ne pas diffuser dans ce pays un certain nombre de tweets jugés blasphématoires par son gouvernement. Alors que le service de microblogging se présente volontiers comme un défenseur de la liberté de parole, cette décision, même …

Europawahlen

Das Wählerwesen

Michèle Thoma

Ein Herrenduo tingelt durch Europa. Ein Herrenduo klappert Landstriche ab, geht aber nicht auf den Landstrich. Das Herrenduo muss immer viel stehen, Antwort stehen. Vor einem ziemlich frisch gewaschenen Publikum. Es geht gesittet zu, niemand wirft Eier oder flucht oder beschimpft die Herren, …

Heemesch Gefiller

Heemesch, eenheemesch & Co.

François Schanen

Iwwerdeems déi vum Kulturministère ernannt a bezuelt LOD-Equipe den Utilisateure vun eiser Sprooch eppes méi zur Verfügung gestallt gëtt1, weist dat fräiwëllegt Team vun der lëtzebuergescher Wikipedia an hirem „Staminée“, wéi methodesch a wéi nëtzlech en oppent Zesummeschaffe ka sinn. Aus der …

Tod eines Handlunsgreisenden

In delusion we trust

Claude Reiles

Es gibt Theaterabende, an denen lässt man sich zu manchem Blick auf die Uhr hinreißen, in der Hoffnung, die Zeiger mögen schneller kreisen. Langatmige Passagen, sterile Inszenierungen blähen jede Minute zur erlebten Ewigkeit auf. Als sich an diesem Abend des 20. Mai das Ensemble des St. …

Design City

Quand le design conquiert la capitale

Florence Thurmes

Cette année, la troisième édition de la biennale Design City, organisée par le Mudam en collaboration avec la Ville de Luxembourg, met le focus sur le processus de production et sur les influences que des thèmes actuels comme la pollution de l’écosystème ou l’épuisement de ressources naturelles …

Viele Wähler misstrauen der EU und wollen ihre Interessen möglichst effizient von Mister Euro und der Roaming-Queen verteidigen lassen

Die paternalistische Option

Romain Hilgert

Im Wahlkampf hatten alle Parteien das wachsende Misstrauen gegenüber einer europäischen Integration festgestellt, die den Sozialstaat dem ungehinderten Wettbewerb und dem institutionalisierten Spardiktat opfert, das Bankgeheimnis und den elektronischen Handel wegharmonisiert und der …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.