Édition 30.01.2015

Luxport, la société qui exploite le port de Mertert, doit surmonter une crise, de nouveau. Un portrait d’entreprise

Les courants

Bernard Thomas

Sous un ample ciel, le port de Mertert ressemble à une énorme piscine bordée de grues bleues. Long de presqu’un kilomètre, son bassin bétonné plonge sept mètres, avant d’atteindre l’eau du fleuve profonde de trois mètres. Sur les quais du côté gauche, des collines de vieux radiateurs, quelques …

Tanklux, la famille Bollaert et les stocks de pétrole

Gasoline Blues

Bernard Thomas

À quelques centaines de mètres des quais de Luxport, les réservoirs blancs de Tanklux. Alors que les premiers tentent de se démener sur un marché où la compétition fait rage, les seconds mènent leurs affaires dans la niche de souveraineté du tourisme à la pompe. La société appartient aux …

Während die Christlich-Sozialen noch Reformpisten suchen, ließen sie sich erneut von der liberalen Koalition austricksen

Staats-CSV ohne CSV-Staat

Romain Hilgert

„Es ging immer wieder die Rede vom CSV-Staat. Aber wenn es etwas wie den CSV-Staat gab, dann gab es auch eine Staats-CSV“, meinte Marc Thewes. Eine Partei, deren Kurs „zum Schluss exklusiv von den Regierungsmitgliedern“ bestimmt worden sei, wo die Parteimitglieder die Positionen der CSV „aus …

Mit neuen Urlaubszeitregelungen will die Regierung Familien – und junge Väter – besser unterstützen. Und sie will noch mehr

Spiel auf Zeit

Ines Kurschat

Seit sie gleich zu Beginn ihrer Amtszeit mit spontanen Äußerungen über ein gekürztes Kindergeld für Schlagzeilen und erhebliche Nervosität und Verwirrung in der verunsicherten Öffentlichkeit und in der eigenen Partei sorgte, wird Familienministerin Corinne Cahen oft mit dem Spruch „vun der Long …

Entre 600 et 700 églises et chapelles à travers le pays sont concernées par le transfert de propriété prévu dans la convention entre l’État et l’Église catholique

L’autre parc immobilier

josée hansen

« Par moi-même, il ne me viendrait pas à l’idée de fermer une seule église ! » lance Martin Molitor, curé-doyen régional de la communauté pastorale de Wiltz. Sa responsabilité s’étend sur quatre communes civiles (régions de Wiltz et de Kiischpelt) concernant en tout quinze …

Syriza gewinnt Wahl in Griechenland

Projekt Abwahl Merkel

Christoph Nick

Alexis Tsipras hat am Sonntag vielen Griechen etwas Hoffnung zurückgegeben. „Hoffnung“, so lautete der Slogan, mit dem seine Partei Syriza zur stärksten politischen Kraft Griechenlands aufgestiegen ist. Die Kehrseite dieser Medaille heißt Verzweiflung. Die Griechen sind verzweifelt über die …

Das Komitee für systemisches Risiko soll demnächst endlich Realität werden. Arbeit gäbe es genug

No risk no fun

Michèle Sinner

Luxemburg ist ein gut regulierter, seriöser Finanzstandort – mit der Losung treten die Offi­ziellen des Landes seit Ausbruch der Finanzkrise und den Diskussionen um die Steuerpolitik allen entgegen, die Kritik am Großherzogtum üben. Dass die Finanzindustrie sich dermaßen entwickelt hat, …

Après les législatives en Grèce

Le mot clé en Grèce : espoir ?

Sofia Eliza Bouratsis

Le 25 janvier 2015 la Grèce a voté pour des législatives d’une importance cruciale aussi bien pour le futur du pays que pour l’Union Européenne. Syriza, le parti de gauche radicale décidé à contester les règles drastiques d’austérité imposées à la Grèce depuis la crise, l’a largement emporté …

Uber

Uber se la joue ASBL à Delhi

Jean Lasar

Connue pour son attitude inflexible, voire arrogante, et son recours presque systématique aux tribunaux lorsque son modèle d’affaires est mis en question, Uber, l’application mobile qui met en contact passagers et chauffeurs, a changé son fusil d’épaule à Delhi après un incident sérieux le mois …

Der Chef der Zivilverwaltung – Abteilung Schrifttum Brockmeier/Raddatz

Die NS-Buchpolitik in Luxemburg 1940-1944

Jean-Marie Reding

Laut Artikel eins der Luxemburger Verfassung befinden wir uns in einem demokratischen Staat. Das ist erfreulich. Allerdings lässt die Fähigkeit der Bürger und ihrer Volksvertreter dieses Landes nach, die darin besteht, undemokratische, also der Verfassung widersprechende politische …

Vater Staat und Mutter Kirche

Mutter Kirche wird nicht zum Teufel gejagt

Michèle Thoma

Vater Staat hat, lange hat er überlegt, aber es geht wirklich nicht mehr, Mutter Kirche läuft in komischen Kleidern umher, man kann sich mit ihr nicht mehr sehen lassen, sie spielt noch immer mit Puppen und will der Realität nicht ins Auge sehen, eine Entscheidung getroffen. Was soll Vater …

99%

Roulette russe

Thierry Besseling

99% est un cri de désespoir européen, caché sous une allure de feu d’artifice théâtral à l’humour grinçant. Enrobé dans un parfum pop art, cette coproduction entre le collectif luxembourgeois Independent Little Lies, le Teatre de l’Enjòlit à Barcelone et le Teatro Excelsior en Toscane, est une …

Jacobs, Jean-Paul: ruhmeshalle – entrechats – am kamin

Der König im Tutu

Elise Schmit

Gleich zwei Gedichtbände mit insgesamt vier (oder sogar fünf) Zyklen hat Jean-Paul Jacobs im vergangenen Jahr veröffentlicht; sie gehören zusammen, auch wenn sie in ihrer Aufmachung unterschiedlicher kaum hätten ausfallen können. In ruhmeshalle, entrechats und am kamin wie auch in dem wenige …

Jean-Luc Moerman à la Galerie Nosbaum Reding

Tatouer le monde

Florence Thurmes

S’il existe bien des artistes qui expérimentent inlassablement avec différents styles et techniques, il y en a d’autres dont la facture est immédiatement reconnaissable. L’artiste belge Jean-Luc Moerman fait partie de ce deuxième groupe et s’acharne à former une œuvre très cohérente, et ce …

Für einen Verbandspräsidenten von Autohändlern sagt Ed Goedert ziemlich unorthodoxe Dinge. Der Vorsitzende der Association des distributeurs d’automobiles luxembourgeois (Adal) im Interview

„Die Leute denken rationaler“

Peter Feist

d’Land: Herr Goedert, im vergangenen Jahr wurden 6,6 Prozent mehr PKW neu angemeldet als 2013. Aber 2013 waren die Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahr um 7,3 Prozent gesunken. In den drei Jahren zuvor war die Lage ziemlich stabil. Und wenn man weiter zurückschaut, dann schwankt die Zahl …

Besteuerung von Firmenwagen

Das heiße Eisen namens Leasing

Peter Feist

Als Déi Gréng im Spätsommer 2013 ihre Kampagne für die vorgezogenen Parlamentswahlen starteten, kündigte ihr Programm unter anderem an: „Déi Gréng werden die Besteuerung von Privat- und Betriebsautos so gestalten, dass schadstoffarme Modelle bevorzugt werden.“

Wie sich das verstehen …

Selbstverständlich erfand ein Luxemburger auch das Automobil

Auf der Suche nach Étienne Lenoirs Auto

Romain Hilgert

Zwei Kinder, die auf dem großen Platz in der Dorfmitte nicht richtig spielten, sondern in der kalten Wintersonne die Zeit totschlugen, waren die einzigen Lebewesen, denen ich begegnete. Auch in Mussy-la-Ville ist der Sonntagnachmittag die schrecklichste Zeit der Woche. Am Rande des ansonsten …

Elektroautos, Gasautos und die Brennstoffzelle

Bereit für alles

Peter Feist

Dieses Jahr soll es so weit sein: Der Aufbau der öffentlichen Ladesäulen für Elektroautos, den schon 2012 die damalige Regierung beschlossen hatte, beginnt. Bis Ende 2020 sollen 400 Säulen auf Park-and-Ride-Plätzen, an Bahnhöfen, „Umsteigepolen“ zwischen Auto und Bus sowie an Abstellplätzen für …

Un après-midi chez les passionnés des vieilles voitures

Le banquier et le garagiste

Bernard Thomas

Sur une hauteur de Gonderange, enfouie au milieu des champs gris, une vieille grange supportée par des poutres de bois. Bienvenue au royaume de Jean Kesseler qui a racheté la ferme en 1983, l’a recouverte d’un sol en béton et y a installé son garage. Il fait un froid perçant et, après une …

Drei-Punkte-Programm im Fahrzentrum in Colmar-Berg

Alle gleich vor dem Punkteführerschein

Michèle Sinner

8.15 Uhr in der Früh, draußen ist es noch dunkel. Am Empfangsschalter im Fahrzentrum in Colmar-Berg hat sich eine Schlange gebildet, ein Mitarbeiter kopiert Führerschein und Fahrzeugpapiere der Kursteilnehmer am heutigen Freitag. In der Cafeteria herrscht reger Betrieb, es finden heute mehrere …

Autogaragen ohne Markenanbindung gibt es immer seltener. Dabei hat der Service einer „freien“ Garage auch seine Vorteile. Nicht zuletzt beim Preis. Eine Erkundung

Mit dem Laptop auf Fehlersuche

Ines Kurschat

„Manche denken, eine Garage ohne Markenbindung wäre nicht so gut wie eine mit. Dabei liegt unsere Stärke gerade darin, dass wir uns mit ganz unterschiedlichen Marken auskennen“, sagt Frédéric Feller und nickt zur Bekräftigung mit dem Kopf. Der Meachnikermeister und Besitzer der Garage Feller …

Mobilité alternative

En tongs ou en costume

josée hansen

Leur rencontre est un de ces hasards qu’on ne croit possibles que dans les séries de télévision à deux balles : Lorsque Richard Schmid, qui travaille dans l’aide au développement, revient en 2006 au Luxembourg d’un séjour de deux ans au Laos « où je ne roulais qu’avec ma vieille Vespa …

Die EU nach den Wahlen in Griechenland

Das Experiment

Romain Hilgert

Als am Montag Regierung, Unternehmer und Gewerkschafter in der Handelskammer auf dem Kirchberg zusammenkamen, um das finanz- und wirtschaftspolitische Programm des Europäischen Semesters abzuarbeiten, machte sich in Athen der neue Premierminister zu seiner Vereidigung auf. Ein Tag zuvor war in …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.