Ausgabe 01.05.2015

Face à la pression internationale, les Big Four contre-attaquent. Ils intensifient leur campagne pour un abaissement radical des taux d’imposition sur les entreprises

Thérapie de choc

Bernard Thomas

Scripta manent C’était en 2010 que les tax leaders des Big Four commençaient à devenir nerveux. À leurs clients, ils avaient promis la sécurité juridique. Or, des doutes perçaient si, juridiquement, les tax rulings allaient tenir la route. Ceux-ci se basaient sur une note de service d’août …

Der Unterschied zwischen Lohnkosten und Nettolöhnen in Luxemburg ist einer der geringsten, der zwischen der Steuerlast von Junggesellen und Verheirateten einer der größten aller Industriestaaten

Unternehmer- und familienfreundlich

Romain Hilgert

Übernächstes Jahr soll im Zuge der geplanten Steuerreform die Einkommensbesteuerung reformiert werden. Anders als bei der Betriebsbesteuerung gibt sich das Koalitionsabkommen aber wenig ehrgeizig, wenn es heißt, die Besteuerung der Haushalte zu ändern: der Mittelstandsbuckel soll noch immer …

Reform des Elternurlaubs

Großzügig und flexibel

Romain Hilgert

In der offiziellen Verlautbarung hieß es nicht Tripartite. Der aus Zeiten des Appells an die nationale Solidarität im Kampf gegen die Stahl- und andere Krisen stammende Begriff scheint inzwischen verpönt zu sein. Denn mit ihm werden Vorstellungen einer wirtschaftspolitischen Mitsprache von …

Luxemburgs Schulen benachteiligen Arbeiter- und Migrantenkinder. Der erste Bildungsbericht birgt wenig Überraschungen – und ist trotzdem lesenswert

Coming-out

Ines Kurschat

Männlich, aus bescheidenen Verhältnissen, mit Eltern, die nicht sehr gut ausgebildet sind und die kein Luxemburgisch, sondern eine andere Sprache sprechen – so sieht der typische Bildungsverlierer in Luxemburg aus. Dass das mehrsprachige Luxemburger Bildungssystem bestimmte Bevölkerungsgruppen …

Die Griechenland-Farce

Begrenzter Unterhaltungswert

Christoph Nick

Bekanntlich ist das europäische Theater aus dem Gottesdienst der alten Griechen an Dionysos erwachsen, den Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit, des Wahnsinns und der Ekstase. Aus wilden Spielereien entwickelte sich zuerst die Tragödie, der „Gesang der Böcke“, später dann …

Das Parlament diskutiert sechs Monate nach Luxleaks über die Rulings

Scheingefecht

Michèle Sinner

Es war am Dienstag keine Überraschung, als die Mehrheitsparteien die Motion und die Resolu­tion ablehnten, die Justin Turpel (déi Lénk), der sein Mandat als Abgeordneter aus gesundheitlichen Gründen abgibt, an seinem vorletzten Tag in der Chamber vorgelegt hatte.

Ihm war es zu …

Über das Ruling der Tochtergesellschaft Capital at Work spart Foyer Steuern

An der Heimatfront

Michèle Sinner

14 Millionen plus-minus, soviel Steuern spart Foyer über die Tochtergesellschaft Capital at Work zwischen 2010 und 2020 durch das Ruling, das 2009 ausgestellt wurde. Seit die Luxleaks-Affäre losbrach, liegt das Augenmerk der Diskussionen auf den Giganten des internationalen Handels und der …

Industries créatives

Même pas peur

josée hansen

« Partout, ce sont d’abord les artistes qui se réapproprient un quartier », lance Christian Muno. Chemise à carreaux, bonnet, barbe et short dont dépassent des jambes tatouées : il a tout du parfait hipster, cette espèce des années 2010 qui, de Berlin à Londres, en passant par …

Le paradoxe du travail des femmes dans le monde

Mieux formées, moins actives

Georges Canto

Alors que la période des examens approche, et que 5 400 élèves luxembourgeois se prêtent en ce moment aux tests de la sixième étude PISA, des chiffres très encourageants ont été publiés par l’OCDE sur l’éducation des filles. Jusque dans les années 90, les filles, qui représentent la moitié …

Dépolitisation et commercialisation de la politique

La banalisation du chaos

Sofia Eliza Bouratsis

Droits de l’Homme. Le carnet précédent, consacré au procès du parti néo-nazi grec Aube Dorée, terminait par une citation du Parquet qui qualifiait d’illégale toute « menace contre la vie humaine ou l’intégrité physique d’un citoyen ». La livraison présente poursuit avec l’évocation des droits …

Es war einmal ein Losungswort

Kathmandu

Michèle Thoma

Es war einmal Kathmandu. Ein Losungswort, ein Geheimcode, in aller Munde. Kathmandu, du gehörst dazu. Zur Bruder- oder Schwesternschaft, zu denen, die über die Ameisenstraße krabbeln, mit Siddharta im Rucksack. Sonst möglichst mit nichts. Oder nur Erbetteltem. Wie Mönche. Das ist das Höchste, …

Satire und Religion

Was darf die Satire?

Jacques Wirion

Auf die Frage, was die Satire darf, hat Kurt Tucholsky 1919 am Schluss eines Textes zu diesem Thema geantwortet: „alles“.

Zunächst einmal: Satire ist kein Deckmantel für unsaubere Triebe, für die Pseudo-Aufklärer und so genannte Entlarver sie bezeichnen, sondern ein zentraler und …

Europäischer Monat der Fotografie

Dicht an dicht

Boris Loder

Die Fotografie ist diesen Frühling sehr präsent im Geburtsland Edward Steichens. Während im Mudam bereits seit Anfang März die erste der vier Kernausstellungen des Europäischen Monats der Fotografie (EMoP) gezeigt wird (d’Land, 13.03.2015), hielten letzte Woche die weiteren Ausstellungen in …

À portée de crachat

Cette terre avide de sang

josée hansen

« Pourquoi nous ? Pourquoi est-ce qu’on s’en prend à nous depuis mille ans et pas par exemple au Luxembourg ? » Taher Najib est adossé à la scène du Théâtre des Capucins, jeudi dernier, devant un parterre de lycéens et quelques-uns des membres du public pour une discussion …

Subbus

Graines d’art (et de poivrons)

josée hansen

Aujourd’hui, Tinkerbell est morte. Le chihuahua de Paris Hilton, âgé de quatorze ans (pas mal, pour un chien transporté dans un sac Vuitton), a rendu l’âme samedi dernier. À l’ombre du Mudam, au Kirchberg, un dernier hommage s’est tenu en début de soirée : un maître de cérémonie l’a …

Bien-être et développement personnel

Emplois du temps

Cyril B.

Sans en révéler les détails d’une intrigue par ailleurs plutôt mince, la dernière saison de House of Cards a remplacé les séances de jogging, de rameur et de Call of Duty du couple Underwood par des séquences où des moines tibétains passent de longues heures, dans un couloir …

Das neue Land ist am Kiosk, im Abonnement und für das iPad erhältlich.