Freundschaft 2

Before anyone else

d'Lëtzebuerger Land vom 24.01.2020

Denys, 18 Jahre alt, besucht die 3e des Lycée des Arts et metiers, muss jeden Tag über eine Stunde lang mit dem Bus von Koerich bis nach Luxemburg-Stadt fahren und macht nicht viele Worte. Auf die Frage nach seinen Hobbies muss er länger nachdenken, bis ihm eins einfällt: Videospiele.

D’Land: Was ist Freundschaft für Dich?

Denys: Vertrauen und wenn der andere für mich da ist. Wenn wir zusammen gut Zeit verbringen können und über die Schule hinaus gemeinsame Interessen und Aktivitäten haben. Zum Beispiel zusammen in die Ferien zu fahren.

Hast Du einen besten Freund oder eine beste Freundin?

Ja. Ich habe ihn in der Schule kennengelernt. Wir haben vieles gemeinsam, machen viele Dummheiten zusammen. Seinen Humor und seine Scherze schätze ich besonders. Mit ihm kann ich gut relaxen. Aber wir können auch über Probleme in der Familie reden oder über Banalitäten, zum Beispiel, was im Fernsehen läuft.

Was war ein starker Moment von Freundschaft für Dich?

Mein bester Freund, mit dem ich auch darüber reden konnte, als es mir einmal nicht so gut ging.

Hast Du schon einmal einen guten Freund verloren?

Ja. Wir haben uns einfach plötzlich nicht mehr wirklich verstanden. Wahrscheinlich weil wir immer weniger Kontakt hatten und uns kaum mehr gesehen haben. Da ist dann Vertrauen verloren gegangen. Damit eine Freundschaft auch über die Distanz hält, müssen Vertrauen und Respekt bleiben.

Ines Kurschat
© 2020 d’Lëtzebuerger Land