Archive

Éducation et recherche / Politique de l'éducation

Digital4education

„Schulen brauchen Freiraum“

Ines Kurschat
Édition: 15.03.2019
Digitalisierung ist in aller Munde. Was macht der Bildungsminister Claude Meisch, um Schulen und Lehrer auf das digitale Zeitalter einzustellen? D’Land: Herr Minister, Sie haben 2015 das Aktionspaket Digital4education angekündigt. 2017, das ist mehr als 40 Jahre nach dem Start des ersten …

Der Schulminister will die Elternmitbestimmung in der Schule fördern. Ein Problem: wie ausländische und ärmere Eltern einbinden?

Eltern mit Wirkung

Ines Kurschat
Édition: 08.02.2019
„Diplomatisch muss man sein“, sagt Simone Frank energisch, „und konstruktiv reden können. Denn oft sind wir Vermittler zwischen Schule und Elternhaus.“ Die Mutter von drei Kindern sitzt in ihrer Küche in Mamer und erzählt von ihrem Ehrenamt: Sie ist Mitglied im Elternkomitee des Mamer Lycée Josy …

Schulen sollen nachhaltiger werden. Aber was heißt das, wenn Bildungsprojekte punktuell und ohne Gesamtstrategie bleiben?

Grüne Schulen

Ines Kurschat
Édition: 25.01.2019
„Ich plädiere hiermit schon mal auf völlige Schuldfähigkeit.“ Bitter-ironisch endet der „vorweggenommene Entschuldigungsbrief an unsere Kinder“, den Kolumnist Marc Baumann in der Süddeutschen Zeitung unter dem Titel „Urlaub war uns wichtiger als eure Zukunft, sorry“ vor anderthalb Jahren schrieb. …

Die Regierung will mehr kostenlosen Musikunterricht anbieten und so den Zugang zur musikalischen (Früh-)Erziehung erleichtern

Musik für alle

Ines Kurschat
Édition: 18.01.2019
Sachte, sachte. „Ich bin ja erst eine Woche hier“, bremst Regierungsberater Gilles Lacour auf Land-Nachfrage hin, wie die Regierung die geplante Reform des Musikunterrichts angehen will. Die alte und neue DP-LSAP-Grüne-Koalition hat angekündigt, kostenlose Musikkurse auch in …

Ungerecht, rigide und teils überholt. Die Befunde des Bildungs-berichts zum Schulsystem sind alarmierend. Mal wieder

Schule mit Risikoprofil

Ines Kurschat
Édition: 21.12.2018
Die eine „Gesamtaussage“ gebe es nicht. Der Satz fiel am Freitag vor 14 Tagen gleich zwei Mal, als der mit Spannung erwartete Nationale Bildungsbericht 2018 im Learning Center der Uni in Esch-Belval vorgestellt wurde. Mit Beiträgen von mehr als 40 Wissenschaftlern zu unterschiedlichen …

In Erziehung und Bildung setzt die Dreierkoalition auf Weiter so. Einkommensschwache Familien sollen stärker unterstützt werden
– wodurch ihre Abhängigkeit vom Staat zunehmen könnte

Mobilmachung

Ines Kurschat
Édition: 07.12.2018
Konsolidierung lautet das Motto der Bildungspolitik für die nächste Legislaturperiode. Das kann kaum erstaunen, denn das hatten alle großen Parteien in ihre Wahlprogramme geschrieben: Von DP bis zur Opposition CSV wurde das Versprechen an die von Reformen und Personalnot zermürbte Lehrerschaft …

Leitartikel

Parallelwelten

Ines Kurschat
Édition: 14.09.2018
230 hochqualifizierte Spezialkräfte, das Gros „nah an der Schule“, habe er bereitgestellt, sagte Schulminister Claude Meisch auf der Pressekonferenz zur diesjährigen Schul-Rentrée. Vier Lyzeen habe er eröffnet, drei neue Kompetenzzentren sowie Strukturen zur besseren Gouvernance geschaffen. Seine …

Regierungsbilanz (2): Zu wenig angepackt zu haben, kann man Claude Meisch nicht vorwerfen

Schulmanager in Aktion

Ines Kurschat
Édition: 06.07.2018
„Staark Kanner – Eng Häerzenssaach“ heißt das Buch, das Bildungsminister und DP-Kandidat Claude Meisch am Donnerstagabend im Differdinger Science Center vorstellte und das, so der Klappentext, Einblick in „säin Handelen, seng Erfarungen a seng Iwwerzeegungen als Bildungsminister“ geben soll. …

Die Lehrergewerkschaft SEW warnt vor der Ökonomisierung der öffentlichen Schule. Und steht damit nicht alleine

Der Bildungsmarkt

Ines Kurschat
Édition: 15.06.2018
Luxetoys heißt die Schüleridee, die dieses Jahr den landesweiten Wettbewerb des besten Mini-Unternehmens gewonnen hat und vom 16. bis 19. Juli Luxemburg in Belgrad vertreten darf, wenn es darum geht, herauszufinden, wer europaweit die beste Schülerfirma gegründet hat. Ausgedacht haben sich …

Rahmenprogramm Sprooch a Sproochen am éischten Cycle

Die Mehrsprachigkeit ist die Landessprache

Romain Hilgert
Édition: 23.03.2018
Bildungspolitik wird hierzulande erst einmal immer als Sprachenproblem verstanden. Deshalb gehört zu den Reformen des liberalen Erziehungsministers Claude Meisch, dass der Beginn des Französischunterrichts in den Schulen um mehrere Jahre vorverlegt wurde. Kinder zwischen einem und vier Jahren …

Was brauchen Schulen für das 21. Jahrhundert? Erziehungsminister Claude Meisch (DP) über Digitalisierung, Schulentwicklung und das Dauerproblem der Chancenungleichheit

„Guten Unterricht schreibt man nicht in ein Gesetz“

Ines Kurschat
Édition: 23.03.2018
d’Land: Herr Minister, nennen Sie drei Schwerpunkte, die Luxemburgs Schulen Ihrer Meinung nach setzen müssten, um Schüler gut auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts vorzubereiten? Claude Meisch: Die Digitalisierung ist unverzichtbar, zumal für ein Land wie Luxemburg, das sich als digitale …

Patrick Arendt, Präsident des Syndikats Erzéiung a Wëssenschaft, im Land-Gespräch über Bildungsreformen und seine Sorge gegenüber einer Zersplitterung der Luxemburger Schullandschaft

„Wir sind alarmiert“

Ines Kurschat
Édition: 19.01.2018
d’Lëtzebuerger Land: Nach monatelanger Funkstille hat sich Ihre Gewerkschaft mit dem Bildungsministerium zusammengesetzt. Ist das Kriegsbeil begraben? Patrick Arendt: Wir hatten es nie ausgegraben. Es ist Minister Claude Meisch, der uns nicht empfangen will. Mit den Beamten im Ministerium haben …

Das Zentrum fir politesch Bildung (ZpB.lu) sucht seinen Platz. Derzeit feilt es an einem Leitbild. Schlüsselmoment wird die künftige Zusammenarbeit mit den Schulen

VieSo, weshalb, warum?

Ines Kurschat
Édition: 12.01.2018
Hitzige Debatten, die „hart, aber fair“ von sich gehen, erwartet Mars Di Bartolomeo für dieses Jahr. Schließlich ist Wahljahr. Ein anderer wichtiger Termin auf dem Kalender des Präsidenten der Abgeordnetenkammer: Luxemburg feiert hundert Jahre Wahlrecht. Die Chamber plant in dem Kontext mit dem …

Der Schulminister will das Internatsangebot modernisieren. Die Nachfrage nach Plätzen steigt, doch Qualität und Nutzen sind unklar

Neues aus dem Internat

Ines Kurschat
Édition: 22.12.2017
Ein knapper Satz im Tätigkeitsbericht von 2015 kündigte es an: Erziehungsminister Claude Meisch (DP) will das Internatsangebot ausbauen und „eine gemeinsame Politik für alle Internate“ verwirklichen. Die Plattform Internate, die über die Pläne berät, wurde 2012 unter der CSV/LSAP-Regierung …

Une « production » culturelle « nationale » au service du Nation branding

Philosophie luxembourgeoise

Carlo Sunnen
Édition: 22.12.2017
En 1968, Jean Dupong (1922-2007) introduit la philosophie dans l’ESC luxembourgeois. Quelque cinquante ans plus tard et contrairement à la pratique dans les universités étrangères, notamment ibériques, la « production » philosophique luxembourgeoise n’est toujours pas exposée aux étudiant-e-s en …

Erziehungsminister Claude Meisch (DP) steht unter Druck: Jetzt wird sich zeigen, ob er die Umsetzung seiner Reformen im Griff hat

Alles #FakeNews?

Ines Kurschat
Édition: 06.10.2017
Die Absage kam über den Verteiler der Regierung. Ein Grund wurde nicht genannt. Die Pressekonferenz am Montag hätte der Startschuss für die 20-Gratisstunden-Sprachförderung pro Woche sein soll, Herzstück von Meischs Bildungsoffensive. Einige Telefonate später wird präzisiert: Nicht der Start, …

Mit den Reformen von Minister Claude Meisch (DP) spitzt sich die Lehrerknappheit in den Schulen zu

In der Mangel

Ines Kurschat
Édition: 22.09.2017
Die Pressestelle des Ministeriums ist formell. Die Schulorganisation sei „überall gesichert. Es fallen keine Unterrichtsstunden aus und auch keine Appui-Stunden weg. Auch nicht in der Region 15.“ Dort, im Norden, hatte RTL vergangene Woche berichtet, herrsche so großer Lehrermangel, dass überlegt …

Die Reformpläne zur Éducation différenciée werfen die Frage auf, wie ernst es die DP/LSAP/Grüne-Regierung mit der Inklusion meint

Undemokratisch, undurchsichtig, Unrecht

Ines Kurschat
Édition: 25.08.2017
Die Stimmung ist mies bei den Behindertenorganisationen. Im Juni hatten Alpeed, Trisomie 21 und Zesummen fir Inklusion einen Brief an Erziehungsminister Claude Meisch und Familienministerin Corinne Cahen (beide DP)  geschrieben und sich bitter beklagt. Es ging um Änderungen zum Grundschulgesetz, …

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Inklusion kann gelingen, wenn alle zusammenarbeiten...

Eine Schule für alle

Ines Kurschat
Édition: 25.08.2017
„Wenn sich jemand verletzen sollte: Wir haben noch Holzbeine, Augenklappen und Armhaken im Angebot“, ruft die schlechte Captain-Jack-Sparrow-Kopie mit dem roten Band im Haar breit grinsend. Der Oberpirat, der vor einer Gruppe Kinder die Piraten-Spielregeln erklärt, ist einer von 15 …

Leitartikel

Digitales Nachsitzen

Ines Kurschat
Édition: 21.07.2017
Kommt Google nach Luxemburg oder nicht? Diese Frage beschäftigt nicht nur die Schlagzeilen der Tageszeitungen diese Woche. In Expertenkreisen ist die Freude, sollte der Internetriese kommen, zumindest geteilt: Denn neben der noch ungeklärten Frage, ob ein ausreichend großes Grundstück gefunden …

Plus de résultats …