Ausgabe 08.01.2016

Gesundheitsministerin Lydia Mutsch (LSAP) legt heute dem Regierungsrat einen Vorentwurf für ein neues Krankenhausgesetz vor. Er enthält auch einen neuen Spitalplan

„Alle unsere Spitäler sind gut“

Peter Feist

d’Land: Frau Ministerin, gesetzt den Fall, Sie benötigten eine stationäre Behandlung in einem Krankenhaus – würden Sie sich im Ausland behandeln lassen oder in Luxemburg?

Lydia Mutsch: In Luxemburg. – Und wie würden Sie herausfinden, welches Spital für Sie das beste …

Arbeitszeit

Zeit ist Geld

Romain Hilgert

Es gibt große und kleine politische Niederlagen. Eine davon ist, dass nun am 1. Januar das Gesetz über den Nationalen Beschäftigungsplan (Pan) unverändert um ein Jahr verlängert wurde. Dabei sollte das Arbeitszeitgesetz schon 2012 reformiert werden, als die vorgeschriebene Bewertung durch das …

Der Notstandsartikel der Verfassung soll ausgeweitet werden

Sozusagen unbegrenzte Vollmachten

Romain Hilgert

Am Mittwoch trat der parlamentarische Ausschuss der Institutionen und der Verfassungsrevision zusammen und diskutierte einen Textvorschlag seines Vorsitzenden Alex Bodry (LSAP), um im Eilverfahren Artikel 32 der Verfassung zu ändern, noch vor der seit Jahren vorbereiteten großen …

Réforme du Conseil d'État

Politique ou technique, faut-il choisir ?

josée hansen

Satisfecit rue de l’eau Au groupe parlementaire de l’ADR (Alternativ demokratesch Reformpartei), Gast Gibéryen soupire « enfin ! ». Parce que le projet de loi n°6875 portant réforme du Conseil d’État, déposé le 10 septembre dernier par le Premier ministre Xavier Bettel (DP), …

Die Regierung hat der Lohnungleichheit den Kampf angesagt. Doch ein Gesetz und Strafen allein reichen nicht. Mindestens so wichtig sind wirksame Kontrollen

Mind the gap

Ines Kurschat

Als Chancengleichheitsministerin Lydia Mutsch (LSAP) Mitte Oktober ihren Gesetzentwurf zu mehr Lohngerechtigkeit deponierte, war das mediale Echo ziemlich gering. Vielleicht lag es daran, dass die Ministerin im selben Gesetz auch die Repräsentanz von Frauen in politischen Parteien regeln will – …

Niederländischer EU-Ratsvorsitz

Druck im Kessel

Christoph Nick

2015 hat ein neuer Krisenzyklus begonnen und er wird 2016 fortdauern. Der Einzelne schaut ebenso verschreckt in die Zukunft wie ganze Länder und Regierungen. Europa hat es besonders schwer erwischt. Für manche steht sogar die Existenz der EU auf dem Spiel. Martin Schulz, Präsident des …

Der ehemalige Finanzminister Luc Frieden (CSV) hat mit Kollegen ein Buch geschrieben, um einen Diskussionsbeitrag zur Zukunft Europas zu leisten

TTIP und private Renten

Michèle Sinner

Zum Jahresanfang meldet sich Ex-Finanzminister Luc Frieden (CSV) aus seinem Exil in London zurück, wo er für die Deutsche Bank arbeitet. Er hat ein Buch geschrieben, zusammen mit zwei Ex-Kollegen, Stephan Leithner, dem früheren Deutsche Bank Vorstandsmitglied, und Nicolaus Heinen, dem …

Cryptomonnaies

Bitcoin et blockchain ont le vent en poupe

Jean Lasar

Le bitcoin vient de traverser une phase de relatif calme médiatique. Le net repli de sa valeur par rapport aux monnaies traditionnelles y est peut-être pour quelque chose. La lamentable déconfiture de Mt. Gox, la plateforme basée au Japon qui était devenu son principal comptoir mondial, est …

Myanmar

„Die nutzlosen Militärs loswerden“

Andrea Walter

Mit Lärm und viel Metall rammt sich die westliche Moderne in Myanmars verschlafene Hauptstadt Yangon. Bagger reißen den Asphalt der Hauptstraßen auf, hinter ihnen zwingen Vorschlaghammer Stahlträger in die Erde. Es werden Straßenüberführungen gebaut, ein neuer Flughafen, Hafenanlagen und …

Morgen war auch noch ein Tag

Zillwester anno Bomi

Michèle Thoma

Es war einmal, viele Male, vor langer, langer Zeit. Im Gutland, einem Land, das es im Heimatkundeheft gab. Dort, auf einem Bauernhof, verbrachte ein kleines und zusehends größer werdendes Mädchen die Weihnachtsferien, und natürlich den Zillwesterabend.

Am Zillwesterabend war es sehr, …

Von Orchideen, Kakao und Kolibris - Luxemburger Naturforscher und Pflanzenjäger in Lateinamerika

Luxemburgische Naturforscher auf Entdeckungsreise

Florence Thurmes

Aus Anlass des 125-jährigen Bestehens der Socié-té des naturalistes luxembourgeois im Jahr 2015 hat das Nationalmuseum für Naturgeschichte eine aufschlussreiche Ausstellung über luxemburgische Naturforscher in Lateinamerika organisiert. Ist ein Teil des Museums wegen Neugestaltung der …

Back, Jean: Zalto Mortale

Absurd Liewen

Charlotte Wirth

„Ech wollt net méi alleng bleiwen“ (85), seet de Camionschauffer, a fiert dofir mat engem Homard duerch d’Géigend, fir dass dësen ëm Gesellschaft leescht. „Ech gouf alleng gelooss. Elo sinn ech eidel ewéi eng Scheek, verflunn de Gënz…“ (12), seet en Epicier, dee mam Stréck em den Hals um Stull …

Bärte wie Rohöl

Zeit zum Rasieren

Michèle Sinner

Mit Bärten verhält es sich ein wenig wie mit der Förderung von Rohöl. So wie M. King Hubbert Peak Oil ursprünglich für die Siebziger vorausgesagt hatte, konnte man auch davon ausgehen, dass die Gesichtsbehaarung mit überdimensio­nierten Koteletten, buschigen Schnauz- und wuscheligen Vollbärten …

Das neue Land ist am Kiosk, im Abonnement und für das iPad erhältlich.