Wie erfolgreich sind unsere Schüler und Studenten?

Der Secondaire in Zahlen

d'Lëtzebuerger Land du 26.04.2013

Anzahl der Schüler, die in den Schuljahren 2009/2010 und 2010/2011 ein Schuldiplom erhalten haben: 7 278Schüler, die den klassischen Sekundarschulunterricht (ES) abschlossen: 2 612Schüler, die den technischen Sekundarschulunterricht (EST) abschlossen: 1 610Schüler, die eine Technikerausbildung abschlossen: 957Schüler, die ein CATP* erhielten: 1 804Schüler, die ein CCM* erhielten: 112 Schüler, die ein CITP* erhielten: 183

Anteil der Absolventen im Vergleich zur Anzahl der Schüler, die in der 7e gestartet sind (2009/2010, in Prozent): 80,4Anteil der Absolventen im Vergleich zur Anzahl der Schüler, die in der 7e gestartet sind (2010/2011 in Prozent): 85,6

Anteil der Absolventen (ES), die beim Abschluss das theoretische Abschlussalter überschritten haben (2010-2011, in Prozent): 18,6Anteil der Absolventen (EST), die beim Abschluss das theoretische Abschlussalter überschritten haben (2010-2011, in Prozent): 63,5

Luxemburger Absolventen, anteilig an Gsamtschülerzahl (2009-2011, in Prozent): 74,2Portugiesische Absolvente, anteilig an Gesamtschülerzahl (2009-2011, in Prozent): 14,4Andere Nicht-Luxemburger Absolventen, anteilig an Gesamtschülerzahl (2009-2011, in Prozent): 11,4

Alle folgenden Angaben gelten für die Jahrgänge 2009-2011, sind in Prozent ausgedrückt und sind das Ergebnis einer Erhebung des Unterrichtsministeriums an der 39,4 der in diesem Zeitraum 7 278 Absolventen teilgenommen haben.

Anteil der Absolventen, die eine weiterführende Studien besuchen: 64,0Anteil der Absolventen, die einer Erwerbsarbeit nachgehen: 29,0

Anteil der Absolventen (ES), die eine Hochschule besuchen: 92,7Anteil der Absolventen (EST), die eine Hochschule besuchen: 62,3Anteil der Absolventen mit Technikerabschluss, die weiterführende Studien besuchen: 48,8Anteil der Absolventen mit Berufsausbildungszertifikat, die weiterführende Studien besuchen: 9,1

Anteil der Absolventen (ES), die einer Erwerbsarbeit nachgehen:3,8Anteil der Absolventen (EST), die einer Erwerbsarbeit nachgehen: 33,9Anteil der Absolventen mit Technikerabschluss, die einer Erwerbsarbeit nachgehen: 41,9Anteil der Absolventen mit Berufsausbildungszertifikat, die einer Erwerbsarbeit nachgehen: 73,2

Anteil der Absolventen (ES + EST), die meinen, gut auf ihre Weiterbildung/ihr Studium vorbereitet zu sein: 42,8 Anteil der Absolventen (ES + EST), die meinen, teilweise auf ihre Weiterbildung/ihr Studium vorbereitet zu sein: 46,9Anteil der Absolventen (ES + EST), die meinen, teilweise auf ihre Weiterbildung/ihr Studium vorbereitet zu sein: 8,7

Anteil der Absolventen (ES + EST), die meine, ihre Beschäftigung und ihre Ausbildung stimmten gut überein: 59,9Anteil der Absolventen (ES + EST), die meinen, ihre Beschäftigung und ihre Ausbildung stimmten teilweise überein: 25,3Anteil der Absolventen (ES + EST), die meinen, ihre Beschäftigung und ihre Ausbildung stimmten nicht überein: 0,8

Anteil der Absolventen, die in den ersten drei Monaten nach Schulabschluss eine Anstellung finden: 28,8Anteil der Absolventen, die in vier bis sechs Monaten nach Schulabschluss eine Anstellung finden: 14,8Anteil der Absolventen, die nach einem Jahr noch keine Anstellung haben: 4,1

Anteil der Absolventen, die festangestellt sind: 33,1Anteil der Absolventen, die über befristet angestellt sind: 48,1Anteil der Absolventen, die an einer Eingliederungsmaßnahme teilnehmen: 6,8Anteil der Absolventen, die ein Praktikum machen: 5,6

Michèle Sinner
© 2017 d’Lëtzebuerger Land