Ausgabe 10.04.2008

Sozialplan Stadt Luxemburg

Ja, mach nur einen Plan

Ines Kurschat

Wahlbürger/in für dynamische, kosmopolitische Hauptstadt im Herzen von Europa gesucht. So selbstbewusst umwarben City-Managerin Geraldine Knudson und Bürgermeister Paul Helminger (DP) im Sommer vergangenen Jahres das neue Leitbild „ihrer Stadt“. Dass der hauptstädtische Finanzplatz …

Multimedia-Forschung

Schneller sein als Google

Peter Feist

Könnte es sein, dass das gewohnte World Wide Web sich in eine dreidimensionale Darstellung verwandeln wird, und zwar schon in absehbarer Zeit? Ein gemischtes Forscherteam der Arbeitsgruppe Systemsoftware und verteilte Systeme an der Abteilung für Computerwissenschaft der Uni Trier und des …

Cybercriminalité

Hacker, cracker, script-kiddy

Jean-Philippe Humbert

La croissance des réseaux d’information et de communication à l’échelle internationale s’est corrélativement accompagnée d’une aggravation des risques et des menaces associées. Historiquement, Internet et ses multiples composants informatiques, n’ont pas été développés, dès le départ, de …

Protection des whistleblowers

Êcran de fumée

Véronique Poujol

Jeudi 10 avril. La réunion du Comité de prévention de la corruption1 devait officiellement plancher sur la protection des dénonciateurs de cas de fraude, ceux que les anglo-saxons désignent sous le terme des whistleblowers. Le groupe d’États contre la corruption 2 (Greco), émanation du Conseil …

Droit de la concurrence

Qui a peur de Thierry Hoscheit ?

Véronique Poujol

La réforme de la loi de 2004 sur la concurrence, parce qu’elle permettra aux Ayatollahs de la lutte contre les ententes illicites sur les  prix et les cartels de lancer au Luxembourg des enquêtes sectorielles – dans le secteur de la banque de détail, dans l’assu­-rance ou même l’audit, par …

Staatsfonds

Davos? Nein, Burglinster

Michèle Sinner

Normalerweise reisen Jeannot Krecké (LSAP) und seine Beamten aus dem Wirtschaftsministerium in ferne Länder, wenn sie für den Standort Luxemburg werben wollen. Diesmal machten sie es umgekehrt und luden nach Luxemburg ein, um das Profil des Landes zu schärfen. Eine Konferenz über die so …

Digital-TV

Der Kampf um die kritische Masse

Peter Feist

Es geschah vor einem Monat und ohne viel Aufhebens: Am 10. März wurde die Post Digital-TV-Anbieterin. Mit 91 Fernsehkanälen, darunter acht luxemburgisch-, 35 deutsch- und 25 französischsprachigen, sowie über 40 Radiokanälen. Alles schon ab 19,99 Euro im Monat, Digitaldecoder inklusive, und für …

Gratiszeitungen

Die besseren Sudoko

Romain Hilgert

Dass ein Minister zurücktreten muss, weil er einer Stripteasetänzerin erotische SMS schickte, wie vergangene Woche in Finnland, ist eine Nachricht, für die Gratiszeitungen gemacht sind, wenn sie nicht für Gratiszeitungen gemacht ist. Aber auch junge Frauen aus Kalifornien, welche die …

Télécommunications dans l'UE

La longue marche de la dérégulation

Véronique Poujol

Treizième du nom, le rapport de la Commission européenne sur l’état d’avancement du marché unique européen des communications électroniques a montré, selon ses instigateurs eux-mêmes, que Bruxelles avait raison en imposant la déréglementation à marche forcée. « Cette approche s’est avérée …

Troisième génération de mobile

Carrosse à cinq roues

Véronique Poujol

Luxembourg Online a droit à sa part de gâteau sur le marché de la troisième génération (3G) de mobiles. Le petit opérateur a dû se battre pour décrocher une licence UMTS qu’il se partagera finalement avec le consortium Astralis, alliance entre la branche européenne de SES (51 pour cent) et …

Das neue Land ist am Kiosk, im Abonnement und für das iPad erhältlich.