Ausgabe 15.05.2008

DP-Bildungspolitik

Kurswechsel

Ines Kurschat

Es war nur ein kleines Votum, aber für die DP kam es einer Offenbarung gleich. Als das Parlament vor zwei Wochen über die Laborschule Eis Schoul entschied, enthielt sich die liberale Fraktion mehrheitlich, der Abgeordnete Eugène Berger aber stimmte für den Modellversuch. Spätestens da …

Fusion Cegedel, Soteg und SaarFerngas

Black Box

Michèle Sinner

Bald soll Hochzeit gefeiert werden. Vielleicht noch vor dem Sommer, auf jeden Fall noch dieses Jahr. Noch steht aber nicht fest, ob es ein ménage à deux oder à trois wird. Offiziell jedenfalls. Es ist eine Hochzeit, die großes öffentliches Interesse wecken müsste. Alle Energieverbraucher …

Joseph Kinsch

Der Industriekapitän legt an

Romain Hilgert

Als Höhepunkt seiner Berufslaufbahn, die er 47 Jahre lang in der Stahlindustrie verbrachte, bezeichnete Joseph Kinsch am Dienstag das Jahr 2007. Der seit Anfang des Monats 75-jährige Verwaltungsratsvorsitzende leitete zum letzten Mal eine Aktionärsversammlung des weltgrößten Stahlkonzerns und …

Réforme de la nationalité

Eng Klack fir eis Sprooch

josée hansen

Lorsque, le 2 mai dernier, le président de la Chambre des députés, Lucien Weiler, CSV, transmet à son homologue du Conseil d’État, Alain Meyer, LSAP, les amendements au projet de loi n°5620 « sur la nationalité luxembourgeoise », que la commission juridique a adoptés dans sa réunion …

CD Headquarter delirium de Giovanni Ferrario

Midnight crisis

David André

Après une première compilation augurant de belles promesses, le label Pocket Heaven, structure parallèle de l’asbl Panoplie, enfonce le clou. Et c’est l’Italien Giovanni Ferrario, pilier de la scène undergroundHeadquarter deliriumbluesman

Ces princes de la nuit mentionnés plus haut ont …

Schienen-Planungen

Kurs halten

Peter Feist

Die kommende Woche verspricht verkehrspolitisch ziemlich historisch zu werden. Wenn Transportminister Lucien Lux am Dienstag den Transportausschuss der Abgeordnetenkammer besucht, wird das Geheimnis der endgültigen Trassenführung der künftigen Straßenbahn in Luxemburg-Stadt gelüftet. Zunächst …

Wassersparen

Der Wasser-Wahn

Martin Ebner

Beim Zähneputzen den Hahn zudrehen und den WC-Spülkasten mit einer Spartaste ausrüsten: Wassersparen ist so einfach. Brav geizen zum Beispiel die Kieler mit jedem Tropfen. Wie die übrigen Deutschen haben sie ihren Wasserverbrauch im  letzten Jahrzehnt um etwa 20 Prozent verringert. Leider …

Das neue Land ist am Kiosk, im Abonnement und für das iPad erhältlich.