Édition 29.06.2018

Leitartikel

Elternurlaub GTI

Romain Hilgert

Der Liberalismus war hierzulande im 20. Jahrhundert eine Zweckheirat aus Schmelzherren und Geschäftsleuten, die sich wegen ihrer unterschiedlichen Interessen wiederholt schieden und dann wieder zusammenrauften. Der Sozialpolitik galt deshalb nie sein besonderes Interesse, es sei denn als stets …

Seit sechs Monaten ist Stéphane Pallage Rektor der Uni Luxemburg. Land-Gespräch über die Universität als Ort der Debatte, ihr neues Führungsmodell und die Prioritäten der nächsten Jahre

„Bei uns haben alle Träume ihren Platz“

Peter Feist

d’Land: Professor Pallage, wem gehört die Universität? Nicht die in Luxemburg, sondern die im Allgemeinen, und im Sinne von: Wer sagt der Universität, was sie tun soll?

Stéphane Pallage: Jede Universität gehört der Gesellschaft, aber in ihrem Innern gibt es wiederum …

Bateaux errants, dissonances politiques et valeurs européennes. Un entretien avec le ministre des Affaires étrangères, de l’Immigration et de l’Asile Jean Asselborn (LSAP)

Aucune clôture ne sera jamais assez haute pour contenir les migrations

josée hansen

d’Lëtzebuerger Land : Le gouvernement allemand risque de se briser sur la question. Les dirigeants européens enchaînent mini-sommet européen dimanche dernier et sommet du Conseil européen hier et aujourd’hui sur le sujet et ne trouvent pas d’accord. Les pays du Sud, disposant de …

Kurz vor Ende der Amtszeit präsentiert Justizminister Félix Braz sein wichtigstes Projekt: den Obersten Justizrat

Später Endspurt

Ines Kurschat

„In Abwesenheit greifbarer Entwicklungen kann Greco die Empfehlung nicht einmal als ansatzweise umgesetzt erachten“, schrieb die Anti-Korruptionsgruppe des Europarats streng in ihrem zweiten zwischenzeitlichen Compliance-Bericht zur Justiz in Luxemburg im Oktober vergangenen Jahres. Darin …

Türkische Präsidentschafts- und Parlamentswahlen

Auf zur Weltherrschaft!

Cem Sey

Jeder hat es schon erlebt: Man sagt, „schlimmer kann es nicht mehr werden“, und es kommt doch noch viel schlimmer. Die Türkei ist zurzeit ein Musterbeispiel dieses Phänomens. Seit 24. Juni ist der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt.

Deutschland steckt fest

Rechnung ohne Wirt

Martin Theobald

Die Strategie des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) scheint nicht zu verfangen. Bis zur Landtagswahl in Bayern am 14. Oktober wollte er Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor sich hertreiben, um seinen Ruf als starker Mann, als einziger Mann am rechten Rand des politischen …

Der Start des Luxembourg Future Fund war von Pleiten, Pech und Pannen begleitet. Sechseinhalb Jahre nach seiner Vorstellung sind noch nicht alle Probleme gelöst

Reisegeschwindigkeit

Michèle Sinner

Anfang 2012 stellten Wirtschaftsminister Jeannot Krecké (LSAP) und Finanzminister Luc Frieden (CSV) zusammen den Luxembourg Future Fund (LFF) vor. Es war eine der letzten großen Gesten Kreckés als Minister, bevor er sein Amt an Etienne Schneider abgab (LSAP) und sie sollte Symbolcharakter …

Portrait de Jean-Paul Olinger, le nouveau directeur de l‘UEL

Lobbyiste Téflon

Bernard Thomas

« Een decke Pelz » Intelligent, courtois, diligent, naïf ; « e feine Kärel », c’est ainsi qu’on me décrit le nouveau directeur de l’Union des entreprises luxembourgeoises (UEL), Jean-Paul Olinger. Pour remplir le poste, il fallait un Luxembourgeois, connaissant le …

Études sur l’impact économique des migrations

Demandeurs d’asile et emploi

Georges Canto

Coïncidence ou pas, au moment même où plusieurs navires de migrants tentaient d’atteindre les ports du sud de l’Europe, paraissaient deux études sur l’impact économique de l’afflux de réfugiés, qui suscite, entre autres, des craintes pour l’emploi dans les pays d’accueil, donnant ainsi du grain …

Chronique Internet

Facebook et médias s’écharpent sur la pub politique

Jean Lasar

Les révélations sur le rôle de Facebook et de Cambridge Analytica dans la manipulation de scrutins importants ont eu le mérite d’ouvrir les yeux des démocraties sur leur vulnérabilité dans un monde régi par des réseaux sociaux marchands. Mais ce sursaut a été insuffisant pour que des correctifs …

Die kleine Zeitzeugin

Damals überm Mond

Michèle Thoma

Venedig ist schon lang her, wer will noch in Gruftie-Gondeln über faulige Wasser gleiten, ausgerechnet an einem der offiziell schönsten Tag des Lebens? Es gibt so viele Alternativen, so viel Welt überall, es ist wie beim Totsein, auch da gibt es so viele Angebote, schade, dass es nur einmal …

Fußball-Weltmeisterschaft 2018

Ein globales Event

Charles Wey

Die entscheidende Szene im Spiel zwischen Serbien und der Schweiz ereignet sich erst kurz vor Abpfiff: Mario Gavranovic schickt Xherdan Shaqiri mit einem Pass in die Tiefe. Der schnelle Mittelfeldspieler schüttelt seinen Gegenspieler ab und schiebt den Ball am Torhüter vorbei ins Netz. Die …

En amont des Assises culturelles

La culture : du divertissement à la prise de conscience des identités

Paul Rauchs

Comment se fait-il que ce gouvernement, qu’on croyait pourtant naturellement apte à se débrouiller avec la culture, s’est très rapidement brouillé avec elle ? En préférant le sport à la culture, les socialistes ont marqué d’entrée de jeu un but contre le camp de la beauté et de …

La Turquie après les élections du 24 juin

Des loups gris dans la bergerie

Laurent Mignon

Les deux grands hommes étaient partout. Ils étaient de tous les meetings, de toutes les réunions. Et surtout, ils étaient sur toutes les photos qui illustraient les articles à propos de la campagne électorale. Mais à force de ne voir que Recep Tayyip Erdogan et Muharrem Ince dans les médias, …

Théâtre

La nomophobie est une maladie

josée hansen

Y a-t-il un superlatif de wow !? Serait-ce « wower » ? Ou « encore plus wow » ? Enfin, si un tel mot existe, on aurait envie de l’utiliser pour le one-woman-show intitulé justement Wow ! d’Eugénie Anselin. Et ce non seulement parce que c’est a/une jeune …

Fotografie

Out of the box

Boris Loder

Getrocknete Frösche und mumifizierte Kaninchen, Knochen, Hühnerfüße und Puppen, Organisches, das mit Mechanischem zu bizarren Arrangements kombiniert wird. Die Retrospektive Les univers photographiques de Michel Medinger im Düdelinger CNA wirkt zunächst wie ein fotografisches …

Das Diva in Antwerpen erzählt Geschichten von Glanz und Glamour

Kostspielige Kohlenstoffe

Martin Ebner

Es sind nur ein paar Straßen, aber für die Bling-Branche ist Antwerpen das Zentrum des Universums: In dem Viertel zwischen Centraal Station und Stadspark werden mehr als 80 Prozent aller Rohdiamanten und die Hälfte aller geschliffenen Diamanten gehandelt. Praktisch jeder Diamant kommt …

Cinéma

Les possibilités d’une île

Marylène Andrin-Grotz

Près des falaises sauvages et aiguisées des côtes de Jersey, quelques endroits déserts recouverts de fleurs et de photos disent les drames : le long d’une route ou près de la plage, de très jeunes filles se sont fait sauvagement assassinées. Dans les villages de ce petit paradis insulaire, …

Art moderne

Immersion

Lucien Kayser

Il n’est guère d’artiste étant passé, ayant exposé plus souvent à Luxembourg que Zao Wou-Ki. Une première fois, et ce mérite, on l’attribue volontiers à Jos. Wampach, en 1971, à la galerie municipale, à Esch-sur-Alzette ; suivirent une demi-douzaine d’expositions, de 1973 à 1990, à la …

Cinémasteak

Politique de l’excentricité

Récompensé dans de nombreux festivals internationaux, Amadeus (1984) compte parmi les œuvres les plus célèbres de Miloš Forman (1932-2018). Comme il est d’usage aux États-Unis, la légende importe davantage que la réalité des faits. Ainsi, l’assassinat de Mozart (1756-1791) orchestré par Antonio …

Arts plastiques

Vol au vent

Marianne Brausch

Quelle que soit la manière dont on aborde le sujet, ils ou elles fascinent : les cerfs-volants et les machines volantes. Au Japon, pays d’origine de Susumu Shingu, les cerfs-volants ont une très ancienne et toujours populaire tradition. Importés de Chine au VIIIe siècle, on les voit flottant …

Zoom op d’Sprooch

Nimm an Eegennimm als „friem“ Ausnamen

François Schanen

Oh, déi léif Ausnamen, géif ech soen, an dann awer och direkt d’Orthographie vun enger Iwwerschrëft wéi „Briten am Brexit-Exil“ stoe loossen, also den Numm vun de Briten (een t), dat heescht de
Bierger vu Groussbritannien (een t), déi de Brexit (een t) erliewen a vläicht – sou kéint ee …

Musées

« We believe in the force of culture »

Sofia Eliza Bouratsis

Confirmation introductive Il y a des artistes qui sont grands, très grands. Et ceux qui sont réellement grands – ceci est valable aussi bien pour les artistes que pour les non-artistes – et quels que soient leurs revenus et l’intérêt qu’ils suscitent, ils n’oublient ni d’où ils …

Begegnung mit Körper und Seele

Michèle Sinner

Mit seinen 1,92 Meter, die er aufrecht und zielstrebig bewegt, ist Moa Nunes zu allererst eine imposante Erscheinung, ein beeindruckender Riesentyp, der den Raum beansprucht. Damit passt er nicht so recht ins Bild vom Ballettlehrer, die in der Regel weiblich, eher klein und zierlich sind. Er …

Wahlkampf in der Presse und im Internet

Marketing statt Politik

Romain Hilgert

Ein Politiker könne nicht viel mehr als „abwarten, bis man den Schritt Gottes durch die Ereignisse hallen hört; dann vorspringen und den Zipfel seines Mantels zu fassen – das ist Alles“, zitierte Arnold Oskar Meyer 1933 Bismarcks Glaube. Derzeit springen Kandidaten aller Parteien um die Wette, …

Comment organiser un débat politique équitable et objectif en période de campagne électorale ? Les médias audiovisuels se rebiffent contre une trop grande immixtion des partis politiques dans le contenu dont ils ont à assumer la responsabilité

Combien de libertés pour le débat des idées ?

josée hansen

Le grand débat Cela fait plusieurs semaines que les rédactions en chef des médias de service public, surtout Jean-Claude Franck de la Radio 100,7, sont vent debout contre les attentes des partis politiques en ce qui concerne la « partie officielle » de la campagne électorale pour les …

Publicités sur Facebook

« Postez vos plus beaux sourires »

Bernard Thomas

La part occupée par Facebook sur le marché publicitaire luxembourgeois reste une inconnue. À lire l’Ad’Report, une étude publiée annuellement par les principales régies (Editpress, IP Luxembourg, Maison moderne, JC Decaux, etc.), on se croirait dans un univers parallèle où les réseaux sociaux …

Im Jahr 2020 soll die neue Mobilfunknorm 5G starten

Alle mit allem und jedem vernetzt

Peter Feist

Auf der Homepage von 5G PPP steht ganz oben eine animierte Grafik. Zu lesen ist in dem vorbeiziehenden Bild „billion“, „trillion“ und „x 1 000“ neben einem roten Pfeil, der nach oben zeigt. Offenbar geht es bei dem „5G Infrastructure Public-Private Partnership“ um etwas Großes, aber auch …

Verwaltungen sollen transparenter werden. Klappt das auch?

Aller Anfang ist schwer

Ines Kurschat

Es ist soweit. Nur der Abschlussbericht der DP-Abgeordneten und Berichterstatterin Simone Beissel soll Montag noch vom parlamentarischen Medienausschuss gutgeheißen werden, bevor das Transparenzgesetz verabschiedet werden kann. Seit Frühling 2016 hatten die Deputierten unter Leitung von …

Jean-Lou Siweck übernimmt die Editpress-Leitung von Danièle Fonck

Trümmerfeld

Michèle Sinner

Wer vor rund 15 Jahren die Grabenkämpfe um die Besetzung des Presserats, um die Einflussnahme auf den Inhalt des Pressegesetzes und die Spaltung der Journalistengewerkschaft ALJ miterlebte, hätte dies kaum für möglich gehalten. Am vergangenen Donnerstag wurde Danièle Fonck, ehemalige …

Die größte und älteste Zeitung des Landes und ihre Eigentümer

Die Gegenwart unseres Volkes wiederum an dessen Vergangenheit anknüpfen

Romain Hilgert

Als im September vergangenen Jahres gerade der zweite Chefredakteur des Luxemburger Wort binnen fünf Jahren gefeuert worden war, nach Marc Glesener nun Jean-Lou Siweck, drückten 68 Journalisten des Sankt-Paulus-Verlags in einer gemeinsamen Erklärung „ihr Unverständnis“ aus. Ein Teil von ihnen …

Zeitungshoroskope

Aberglaube mit Pressehilfe

Romain Hilgert

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union sahen sich in Lissabon „mit einem Quantensprung konfrontiert, der aus der Globalisierung und den Herausforderungen einer neuen wissensbasierten Wirtschaft resultiert“. Deshalb nahmen sie sich „die Bewältigung des Strukturwandels hin zu …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.