Édition 08.07.2016

Legalisierung oder Penalisierung der Prostitution. Die Regierung entscheidet sich für einen Mittelweg – und eckt damit an

Prexit, or not

Ines Kurschat

Für Melissa (Kunstname) ist die Sache klar: „Wenn ich nicht das Geld bräuchte, wäre ich nicht hier“, unterstreicht die Gabunerin. Mit blauem Augen-Make-up, hochgesteckten Locken, Halskette und Maschenstrumpfhose hat sie sich zurechtgemacht, um männliche Kunden anzulocken. Seit 17 Uhr steht sie …

Aktionsplan Prostitution

Eine Frage der Ressourcen

Ines Kurschat

Auf fünf Achsen basiert der Aktionsplan Prostitution, den Gleichstellungs-, Erziehungs- und Justizministerium gemeinsam erarbeitet haben. So soll erstens die Plattform Prostitution, in der Sozialhilfeeinrichtungen, Polizei und Staatsanwaltschaft, der Sozialdienst der Stadt Luxemburg sowie die …

Leitartikel

Finanzreform als Notbehelf

Peter Feist

Sie soll für mehr Gerechtigkeit sorgen: die Gemeindefinanzreform, deren Grundzüge Innenminister Dan Kersch (LSAP) diese Woche vorgestellt hat. Schon sein Vorgänger Jean-Marie Halsdorf (CSV) hatte sich daran versucht, kam aber nicht weit. Dan Kersch meint, das lag daran, dass die damalige …

Seit fünf Jahren sucht Nicolas Schmit den Ausgang, nun hat er ihn gefunden

Minister auf Abruf

Romain Hilgert

Am Wochenende verstarb der ehemalige französische Premierminister Michel Rocard. Das Tageblatt, das seit einiger Zeit bei der LSAP-Führung im Verdacht steht, dem Todestrieb und dem Trotzkismus zu huldigen, ließ seitenlang altgediente LSAP-Politiker zu Wort kommen, um Michel Rocard als mutigen …

Die CSV bestimmte ihren Premierminister

Der Sieg der Option Volkspartei

Romain Hilgert

Das Amt des christlich-sozialen Spitzenkandidaten für die Kammerwahlen wurde früher hinter verschlossenen Türen von CSV-Patriarchen an ihnen genehme Nachfolger vererbt. Aber stets war dieser halbdynastische Akt ein Schlüsselmoment im CSV-Staat, dessen Bedeutung über die Parteipolitik …

L’archéologie est le parent pauvre de la politique culturelle au Luxembourg. Plusieurs indicateurs pourtant portent à croire que cela pourrait changer

Les traces de notre existence

josée hansen

Un quart de siècle. Il aura fallu exactement 24 ans pour que la Convention européenne pour la protection du patrimoine archéologique de La Valette (Malte) du Conseil de l’Europe, ouverte à signature le 16 janvier 1992, soit coulée dans un projet de loi qui la transpose en droit luxembourgeois. …

Nachdem die Regierung der Opposition monatelang einen „Zukunftstisch“ verweigert hat, sollen im November mehrere Diskussionsrunden vor allem der CSV Wind aus den Segeln nehmen

Eine Art Zukunftstisch

Peter Feist

Es gab eine Zeit, da schien in Luxemburg ein „Zukunftstisch“ politisch konsensfähig zu sein. Am 19. Dezember 2000 brachten Abgeordnete von CSV, DP, LSAP, Grünen und KPL im Parlament einen gemeinsamen Entschließungsantrag ein. Die damalige CSV-DP-Regierung wurde aufgefordert, „à rassembler les …

À un an de la présidentielle en France

Après le Brexit, le Frexit ?

Emmanuel Defouloy

En quelques heures, le « Brexit » a presque donné le coup d’envoi en France de la campagne pour l’élection présidentielle de 2017. Instantanément, le vote historique des Britanniques pour sortir de l’Union européenne a fait resurgir les clivages français et replacé l’Europe au cœur du …

Die BCEE zieht im Arbedsgebai ein. Dass die Regierung die Sparkasse dazu „ermutigt” hat, ist das Beste, was dem Gebäude passieren konnte

Den Daach ass gefléckt

Michèle Sinner

Sanfte Klaviertöne aus dem Computer erklangen am Dienstagabend in Erwartung des Erbgroßherzogs und seiner Frau im ehemaligen Sitz der Arbed in der Avenue de la Liberté. Dass die Sparkasse, seit eineinhalb Jahren Eigentümerin des Gebäudes, ein streng hierarchisch organisierter Betrieb ist, in …

Les gouvernements européens veulent limiter l’usage des espèces

Liquider le cash

Georges Canto

Le 4 mai dernier, la Banque centrale européenne (BCE) a annoncé qu’elle cessait de produire et d’émettre le billet de 500 euros, qui continue néanmoins d’avoir cours légal et peut donc être encore utilisé comme moyen de paiement et d’épargne.

Cette mesure, prise à la demande du …

True Detective

Katz-und-Maus-Spiel

Jutta Hopfgartner

Endlich liegt sie im Briefkasten, die zweite Staffel der Serie True Detective. Wenn sie hält, was die erste Staffel versprochen hat, dann kann man sich auf rund acht Stunden fesselndster Unterhaltung freuen, denn in der ersten Staffel hat alles gepasst.

In dichter Stimmung erzählt …

Wenn ich Fußball-EM schaue

Heile Islandwelt

Michèle Thoma

Es war in einem anderen Jahrtausend. Unterwegs auf der legendären Luxemburg-New York-Strecke landete ich auf dem Flughafen von Reykjavik. Es war grauwolkig, ich sah ein paar graue Häuserblöcke, ein kleines Rollfeld. Aha, Island. Das Flugzeug wurde gewartet, dann ging es weiter, endlich. Island …

Films made in Luxembourg

La finance s’insinuant dans les esprits

Sarah Elkaïm-Mazouni

Soit, d’un côté, un sujet, une thématique qui a déjà fourni au cinéma de très belles réalisations (Wall Street I et II, par Oliver Stone en 1987 et 2010, et, bien avant, Les Temps modernes de Chaplin ou Les Raisins de la colère de John Ford, marqués par la crise de 1929) : le monde sans …

Christian Frantzen und Gregory Durviaux, A Spotlight at Night

Die Malerei auf dem Prüfstand

Florence Thurmes

Aktuell widmet die Galerie Nosbaum Reding zwei Künstlern eine Ausstellung, die in ihren Arbeiten auf sehr unterschiedliche Weise eine intensive Reflexion zum Thema der Malerei entwickeln: Christian Frantzen und Gregory Durviaux. Beide Künstler zählen zur Post-Pop Art und Post-Conceptual …

Luxemburgensia

Patriotes sans pitié

Romain Hilgert

Grâce à la résistante Alice Gales, Joseph Springut et sa famille ont réussi à s’enfuir en 1942 vers la Belgique, où un électricien bruxellois, Marcel Lecoq, les a cachés jusqu’à la Libération. Mais de retour au Luxembourg, le commerçant juif, dont 47 membres de la famille furent déportés par …

Architecture & théâtre

Un lieu de palabres sous le gao

josée hansen

En 2010, quelques mois avant sa mort des suites d’un cancer, l’artiste et metteur en scène allemand Christoph Schlingensief a pu participer à la pose de la première pierre de son projet visionnaire d’un village-opéra, Operndorf, à Ouagadougou, capitale du Burkina Faso. Schlingensief voulait …

Théâtre

Un voyage, des voyageurs

Fabien Rodrigues

Après des mois de préparation et des semaines d’intenses répétitions (voir d’Land 26/16), Letters from Luxembourg se dévoile enfin au Théâtre des Capucins. Née d’une volonté d’intégrer et de valoriser les réfugiés grâce à la créativité, la pièce propose une réflexion sur la liberté des …

Körper

Corps machine, Corps souffrance

josée hansen

Lorsque Frank Feitler invita, en 2005, la chorégraphe allemande Sasha Waltz à monter sa version de Dido & Aeneas de Purcell au Grand Théâtre, cette incroyable production avec une piscine géante sur scène, sa pièce révolutionnaire Körper avait déjà cinq ans et tournait sur les plus grandes …

Public art experience

De mémoire, de travail et de transition

josée hansen

À vrai dire, on n’y croyait plus : après un long (2013-2015) processus d’explication de la démarche choisie (Alex Fixmer, alors directeur du Fonds Belval, voulait fusionner tous les budgets du un pour cent culturel imposé par la loi pour financer des résidences), de sélection des curateurs …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.