Ausgabe 26.01.2018

Leitartikel

Politischer Winterschlussverkauf

Romain Hilgert

Dienstag war eigentlich kein schlechter Tag. Da sind bloß drei Minister umgefallen. Am Vormittag versprach Erziehungsminister Claude Meisch (DP) dem SNE, der Lehrergewerkschaft der CGFP, dass künftig drei statt vier Jahre Studium genügen, um zum Auswahlverfahren zugelassen und Grundschullehrer …

Ein neuer Leitfaden soll helfen, Kinder vor Missbrauch besser zu schützen. Nicht nur Erzieher sind gefragt

Hättest Du zugehört!

Ines Kurschat

„Das Wohl und der Schutz der Kinder“ müssten im Zentrum der Bemühungen stehen und „wir sollten alles tun, damit Misshandlung von Kindern gestoppt und sein Trauma so schnell wie möglich behandelt wird“. So seht es gleich auf Seite eins der Broschüre Maltraitance de mineur, die Erziehungs-, …

Am Dienstag soll der erste Luxemburger Militärsatellit starten, der nächste ist schon beschlossen

Star Wars

Romain Hilgert

Erbgroßherzog Henri und Ehrenstaatsminister Pierre Werner waren im Dezember 1988 zum französischen Weltraumbahnhof in Kourou am Rande des Amazonas geflogen, um den Start des ersten SES-Satelliten Astra 1A mitzuerleben, während Staatsminister Jacques Santer zu Hause um seine mit dem Erfolg des …

L’Union grand-duc Adolphe aura un grand sujet lors de son congrès national de ce dimanche : la nouvelle politique du ministère des Finances en matière de déductibilité fiscale des dons

Fausses notes aux impôts

josée hansen

« À vrai dire, explique Martine Deprez, si on considère que nous partons d’une somme annuelle de 300 000 euros de dons qui transitaient l’année dernière par nos comptes, argent sur lequel il y a un déchet fiscal maximal de 46 pour cent, nous parlons d’un impact absolument dérisoire …

Koalitionsgespräche in Berlin

Ein Ja ist ein Ja

Martin Theobald

Nach der Abstimmung ist vor der Abstimmung. Am vergangenen Sonntag hat sich ein Sonderparteitag der SPD dafür ausgesprochen, den Sondierungsgesprächen mit Christdemokraten und Christsozialen nun Koalitionsverhandlungen folgen zu lassen. Die Genossinnen und Genossen haben bei der …

Six ans après son Grexit fiscal, le producteur de yaourts Fage s’implante sur les rives de l’Alzette

Fayéyé

Bernard Thomas

Athènes/Strassen Le 2 octobre 2012, le principal producteur de yaourt grec, Fage (prononcez Fa-yé), annonce le transfert de son quartier général d’Athènes vers Strassen. Les journaux grecs parlent d’un « coup de tonnerre », d’un manque de « patriotisme » et s’indignent de ce …

Le dynamisme économique de l’Asie bouleverse l’équilibre mondial

Changement de monde

Georges Canto

La hiérarchie des puissances économiques mondiales est bousculée et le sera encore dans les années à venir, selon le Centre for Economics & Business Research (CEBR), un institut britannique qui a publié le 26 décembre sa neuvième étude annuelle, portant sur 192 pays. En cause, le dynamisme …

Chronique Internet

Off-Chain

Jean Lasar

Une des faiblesses notoires des principales blockchains utilisées aujourd’hui dans le monde est leur capacité limitée. Sur celle du bitcoin comme sur Ethereum, impossible d’enregistrer plus d’une dizaine de transactions par seconde. Cette limitation freine fortement l’essor des innombrables …

Ein radikaler Lösungsansatz für bezahlbaren Wohnraum

Den Grundbesitz dem Staat

Gerry Stoll

Vor den Kommunalwahlen im Oktober haben sich wieder einmal alle Parteien praktisch unisono für bezahlbaren Wohnraum in Luxemburg stark gemacht. In den Wahlprogrammen zu den Parlamentswahlen dieses Jahr wird sich dieser Punkt sicherlich ebenfalls wiederfinden. Und trotzdem werden sehr …

Die kleine Zeitzeugin

Etwas liegt in der Luft

Michèle Thoma

Etwas kiegt in der Luft – nur was? Die Krähe, die herum scharrt auf meinem Balkon, hebt den Kopf, den Schnabel, sie wittert. Ich weiß nicht, ob Krähen offiziell wittern, aber sie tut es, etwas liegt in der Luft. Nur was? Der Frühling, ja, Sommerblumen wachen plötzlich auf, haben die …

René Deltgen

Schillernder Schauspieler, politischer Opportunist?

Anina Valle Thiele

Als er fortgegangen war, fragten mich die Leute: „Wer war der Braune, der so stramm gerudert hat?“ „Kennt ihr den nicht? Das war René Deltgen.“ (...) „Der junge Escher“, sagte ich, „der in Köln Schauspieler ist.“ „Aha“, machte einer beflissen, „ich weiss, ich habe von ihm gehört.“ – (...) Aber …

Théâtre musical

I’ll be missing you

Fabien Rodrigues

« Un seul être vous manque et tout est dépeuplé ! », disait Lamartine dans son Isolement... C’est ce qui semble s’appliquer de manière à la fois intense et subtile aux personnages de Funeral Blues – The missing cabaret produit par les Théâtres de la Ville de Luxembourg et …

Art contemporain

Le glaneur et la glaneuse

josée hansen

Sur le fil Instagram de Marcin Sobolev, l’artiste publie régulièrement des photos des poissons qu’il pèche pour « manger bio » comme il dit, de préférence à Molenbeek, à Bruxelles, où il habite. L’anecdote résume bien sa philosophie, aussi en art : faire avec ce qu’on trouve sur …

Politique culturelle

Tutuhal

josée hansen

Chère Rockhal, il faut qu’on parle ! Ça ne va pas du tout, mais alors pas du tout ! C’est quoi cette programmation ? Les fans de musique pop, rock, électro, ceux qui, à la fin du siècle dernier, se sont battus pour qu’ils aient eux aussi droit à une infrastructure publique qui …

Prix d’art Robert Schuman 2018

Quand l’ordinaire s’ouvre à l’inconnu

Loïc Millot

Depuis sa première édition à Trèves en 1991, le Prix d’art Robert Schuman récompense tous les deux ans un artiste issu de la Grande Région. Devenue un moment incontournable de la scène européenne locale, la manifestation offre à des créateurs la possibilité d’exposer leurs œuvres et de …

Luxemburgensia

De Broker an den Iesel

Charlotta Victoria

Ee klengen Drëttel vum Zuchtrajet Bréissel-Lëtzebuerg huet et gebraucht, fir dem Jean Back säin ­Iesel ze liesen. Déi aner zwee Drëttel fir driwwer nozedenken. Dat ass an der Reegel ee gutt Zeechen, heescht et dach, datt et dem Jean Back gelongen ass, eng Geschicht ze schreiwen, hannert där …

Fotografie

Land und Leute

Boris Loder

Jung und Alt an einer Bushaltestelle sitzend, ein Ehepaar mit American Car, Kühlbox und Grill beim Sonnen an der Mosel. Kinder im Boxring, auf dem Fußballplatz oder eingetaucht in virtuelle Realitäten. Ein Ausflügler in der Frühjahrssonne vor dem Schengener Europamuseum. Raymond Reuters …

Zeitgenössischer Tanz

Verschwendete Welt, einstürzende Ikonen

Anina Valle Thiele

Wie kommt man darauf, eine Tanzbühne mit 3,5 Tonnen Ton auszustatten? Ein Hinweis auf unsere Ressourcenverschwendung? Keine Frage! Aber nicht nur das. Der belgische Choreograph Sidi Larbi Cherkaoui vergleicht den Werkstoff mit dem Körper des Tänzers. Beide haben das Potenzial zur …

Cinéma

Le grand jeu de Jessica

Fabrice Montebello

À la suite d’une blessure, une championne de ski se reconvertit avec succès dans l’organisation lucrative de parties de poker. À la limite de la légalité, son activité suscite aussi bien la convoitise de la mafia russe que l’investigation des agents du FBI.

Sorti au début de l’année …

Falafel(icidad)

Fabien Rodrigues

Le quartier de Hollerich n’en finit pas de surprendre par de nouvelles initiatives en matière de restauration. Depuis quelques semaines, c’est Chiche qui fait des émules en proposant les falafels et plus généralement la savoureuse cuisine moyen-orientale de son chef Chadi Bekdach, juste en face …

Neun Monate vor den Wahlen lässt die Regierung den Automarkt in Ruhe und durchblicken, neue EU-Regeln zur Messung von Verbrauch und CO2 würden die Autosteuer „nicht grundsätzlich“ ändern

Ökologische Erzählungen

Peter Feist

Dieses Jahr bekam die Presse nicht mit, was der Transportminister und die Autolobby vor dem Autofestival besprachen. Anstelle des bisher üblichen Empfangs für Autohändler und Journalisten mit dem Minister, traf die Branche François Bausch (Grüne) und die Presse diesmal separat. Den Journalisten …

Gespräch über Mobilität mit Nachhaltigkeitsminister François Bausch (Grüne)

„Jahr für Jahr verbessert sich nun etwas”

Peter Feist

d’Land: Die Autohändlerverbände freuen sich, dass die Neuzulassungen 2017 so hoch waren wie nie. Auf der Pressekonferenz vor dem Autofestival hieß es, das werde so weitergehen, wenn die Einwohnerzahl weiterwächst. Dann müssten neue Straßen, Autobahnen und Parkplätze her. Sehen Sie das auch …

Transports transfrontaliers

De la banalité du retard du train

josée hansen

Selon le Statec, il y avait, au troisième trimestre 2017, 184 058 travailleurs frontaliers faisant tous les jours le trajet de leur Allemagne, Belgique ou France résidentielle vers leur lieu de travail au Luxembourg. La moitié d’entre eux, 94 891, sont Français. Et parmi les …

Hat die Batterie die Brennstoffzelle erledigt?

Lauter unglaubliche Antriebe

Peter Feist

Was hat es mit der „Wasserstoffwirtschaft“ auf sich, über die sich die Wirtschaftsminister der Benelux vergangenes Jahr ausgetauscht haben?, wollte im November der DP-Abgeordnete Gusty Graas von Wirtschaftsminister Etienne Schneider (LSAP) wissen. Der antwortete vor drei Wochen auf die …

Das neue Land ist am Kiosk, im Abonnement und für das iPad erhältlich.