Édition 07.12.2018

Leitartikel

Köpfe statt Inhalte

Ines Kurschat

Martine Hansen, CSV-Abgeordnete aus dem Norden, wird künftig die CSV-Fraktion anführen. Nachdem Claude Wiseler als Fraktionsvorsitzender wegen der verlorenen Wahlen auf eine Kandidatur verzichtete und auch Marc Spautz nicht mehr als Parteipräsident antreten will, redet manch einer jetzt die …

DP

Nicht mehr gezögert

Romain Hilgert

Auch die Demokratische Partei hatte nicht mehr mit einer Fortsetzung der liberalen Koalition gerechnet, damit, dass sie erstmals in der Geschichte den Premierminister länger als eine Legislaturperiode lang stellen kann. Xavier Bettel hatte sich schon vor den Wahlen in einem Interview der CSV …

Grüne

Die glücklichste Armee der Welt

Peter Feist

217 Delegierte der Grünen füllen am Dienstagabend den kleinen Saal Nic Klecker im Kulturzentrum Neumünster, wo die Partei schon 2013 ihren Einzug in die erste Regierungskoalition mit DP und LSAP gefeiert hat. Wenngleich diesmal die berauschende Wirkung einer Premiere fehlt, ist die …

LSAP

Es gibt keine Alternative

Romain Hilgert

Die Sozialdemokratie kann es sich nicht leisten, politisch zu räsonieren, selbst wenn sie dazu imstande wäre. Deshalb haben ihre entscheidenden Kongresse eine therapeutische Funktion. Am Dienstagabend saßen 348 Delegierte und 31 Ersatzdelegierte in Strassen zusammen und hatten wieder das von …

Steuerpläne

Mehr Mindestlohn, mehr Akzisen, weniger Körperschaftsteuer

Romain Hilgert

Haushalte Die vielleicht kühnste Ankündigung der Koalition ist die geplante Einkommenssteuerreform, durch die nach einer während der vorigen Legislaturperiode eingeführten eher symbolischen und optionalen Individualisierung nun sämtliche Steuerklassen abgeschafft werden sollen. Steuerklassen …

Gouvernement Bettel/Schneider/Braz II

Saison 2

josée hansen

Vert Lorsque Luc Frieden (CSV) chapeauta à la fois le ministère de la Justice et celui de la Défense, au gouvernement Juncker/Asselborn I à partir de 2004, il lança une campagne agressive contre les consommateurs de drogues douces, notamment de cannabis et de marihuana. On n’a pas oublié cette …

In Erziehung und Bildung setzt die Dreierkoalition auf Weiter so. Einkommensschwache Familien sollen stärker unterstützt werden
– wodurch ihre Abhängigkeit vom Staat zunehmen könnte

Mobilmachung

Ines Kurschat

Konsolidierung lautet das Motto der Bildungspolitik für die nächste Legislaturperiode. Das kann kaum erstaunen, denn das hatten alle großen Parteien in ihre Wahlprogramme geschrieben: Von DP bis zur Opposition CSV wurde das Versprechen an die von Reformen und Personalnot zermürbte …

Der Wohnungsbau wird die Koalition ganz besonders fordern

Konzertierte Aktion

Peter Feist

Zum „Schlüsselthema Wohnungsbau“ meinten im Wahlkampf alle Parteien, der öffentliche Mietwohnungsbau gehöre angekurbelt. Die großen Parteien waren sich einig, dass er nicht mehr nur als „Sozialwohnungsbau“ verstanden werden könne, in dem für die Einkommensschwächsten die Miete für ein Apartment …

Mobilitätspolitik

Viel zu bauen und trotzdem gratis

Peter Feist

In zwei Anhängen listet der Koalitionsvertrag wichtige Infrastukturprojekte auf. Zum einen neue Schulen, zum anderen Transportinfrastrukturen: Verschiedene Bahn-, Tram- und Straßenprojekte haben höhere Priorität als bisher. Weil sie erst nach 2020 fertig werden, haben sie nicht unmittelbar …

France

Un soulèvement français

Emmanuel Defouloy

Des barricades au cœur de Paris, faites de mobilier urbain et de barrières de chantier. 249 départs de feux et 112 voitures brûlées. Des dégâts en pagaille, y compris au pied de l’Arc de Triomphe. Des graffitis révolutionnaires à foison sur les façades des quartiers huppés. Des affrontements …

Weltklima

Just transition

Martin Theobald

Mzuzu ist eine Großstadt in Malawi, im südlichen Afrika. Im Ausbau des Öko-Tourismus spielt die Kommune eine große Rolle in der Entwicklungspolitik Malawis. Rund 130 000 Einwohner hat das Verwaltungszentrum im Norden des Landes. Etwa die gleiche Größe wie Luxemburg-Stadt. Ansonsten haben die …

La faillite d’une plate-forme de crowdfunding illustre la fragilité des fintechs

Forêt de bonsaïs

Georges Canto

En France, le monde de la fintech est en émoi depuis la faillite, en octobre, d’un des leaders du prêt participatif. Une inquiétude qui s’est propagée aux autres segments du crowdfunding et qui a franchi les frontières. Le 17 octobre, Unilend, une start-up active depuis novembre 2013 dans le …

Chronique Internet

Nick Clegg va au casse-pipe chez Facebook

Jean Lasar

Enfoncé dans un bourbier réputationnel qui s’épaissit ces derniers temps avec une régularité qui déconcerte même ses plus ardents défenseurs, Facebook a procédé en octobre dernier à un recrutement surprenant : le réseau social de Mark Zuckerberg a fait appel à Nick Clegg, l’ancien …

Die kleine Zeitzeugin

Die Menschen da draußen

Michèle Thoma

Im „ZDF-Mittagsmagazin“ werden zwei Dokumentarfilmer interviewt, die durch Deutschland gereist sind mit dem Ziel, die Stimmungs- und Gefühlslage der Bewohner_innen zu erheben. Sie betonen, dass es ihre Absicht gewesen sei, zu den Menschen zu gehen.

Da es sich weder um einen Tierfilm …

Zoom op d’Sprooch

Infinitiv(grupp) mat oder ouni „ze“

François Schanen

Heiansdo ginn an de Klassenzëmmeren an de Sproocherubrike Päckelcher vu Froen iwwer déiselwecht Elementer an Aspekter vun eiser Sprooch gestallt. Sou zum Beispill a leschter Zäit iwwer déi lexikalesch Variante vum sougenannte Schnësse-Programm oder am Infodesk vun der Uni iwwer de Gebrauch vum …

Voyage en Iran

Un foulard, ça glisse, ça se remonte

Lucien Kayser

C’est au début du mois d’octobre, moment du voyage, qu’un nouveau train de sanctions, une nouvelle série d’embargos sont entrés en vigueur, malgré la réticence, voire le jugement négatif de la Cour internationale de justice. Mais le président américain a tenu bon, Trump ne veut rien de moins …

Art contemporain

Is that all there is, James ?

josée hansen

« I had so had enough I want another. » Sophie Jung

Pour entrer dans l’espace du rez-de-chaussée du Kunstmuseum Basel/Gegenwart, dans la pente vers le Rhin, Sankt-Alban-Rheinweg 60, il faut descendre quelques marches. Le pentagone ressemble à une esquisse de maison, …

Danse contemporaine

Dance the way I feel

Fabien Rodrigues

Fidèle à sa tradition de faire découvrir chaque mois au public de nouvelles expériences chorégraphiques dans le cadre de son événement 3 du Trois, le Trois C-L présentait ce lundi trois nouvelles collaborations en plein processus de création qui seront à retrouver dans leur version finie en …

Festival Queer Little Lies

Selbstfindung

Ines Kurschat

Was ist queere Kunst und welche Rollen belegen Körper, Sexualität und Identität darin, so die Fragestellung des ersten queeren Festivals, das am vergangenen Wochenende im Escher Theater stattfand und vom Theaterkollektiv Independent Little Lies (ILL) ins Leben gerufen wurde.

Ob in …

Luxemburgensia

Histoire(s) de psychiatrie

Paul Rauchs

« Moi, mon colon, cell’ que j’préfère, C’est la guerr’ de quatorz’-dix-huit ! » .

Cette chanson de Brassens pourrait servir de credo à Benoît Majerus, historien à l’Université du Luxembourg et spécialiste justement de la Grande Guerre. L’homme a une deuxième …

Arts anciens

Origines chinoises

Marianne Brausch

On connaît la richesse du patrimoine culturel de la Chine – son développement exponentiel actuel se faisant plutôt dans le sens effréné de la mondialisation. Le Luxembourg a ainsi des échanges nombreux avec la Province du Henan, cœur de la Chine d’aujourd’hui et berceau de la civilisation …

Théâtre

La femme n’est pas une éponge, à moins que...

Fabien Rodrigues

Après une édition très réussie la saison dernière, le Théâtre du Centaure persiste et signe avec sa production de La Bibliothèque des livres vivants, qui mettait cette année à l’honneur la femme et ses relations avec les hommes et le monde qui l’entoure grâce à Marguerite Duras et Octave …

Theatre in London

Power and politics

Janine Goedert

A very very very dark matter is the latest play by Oscar-winning writer Martin McDonagh. Matthew Dunster directs this exuberant Gothic tale, with the marvellous Jim Broadbent in the role of Hans Christian Andersen, the 19th-century Danish author of fairy tales. As you walk into the airy space …

Kino

Gabelstaplerkonflikte

Anina Valle Thiele

Es gibt Streifen, die gewollt auf Witz setzen (Sonnenallee, 1999) oder bedeutungsschwer und pädagogisch wie mit dem Hammer daherkommen (Das Leben der Anderen, 2006), um die Welt über die vermeintliche Realität der ehemaligen DDR aufzuklären. Stets mäandernd zwischen Saure-Gurken-Nostalgie und …

Kulturpolitik

Bronzen für Benin

Martin Ebner

Wo ist der Glaube an das Gute geblieben? Dass der französische Präsident ihnen Gutes will, wollen viele Afrikaner nicht glauben. Manche vermuten Machtspiele: Angesichts von Chinas Vormarsch wolle Frankreich sein miserables Image aufpolieren. Oder Ablenkungsmanöver: lieber ein paar Masken …

Tzeedee

Absence de folie

Kévin Kroczek

Est paru chez WPR (Waltzing-Parke Records) le nouvel album de David Laborier, Next. David Laborier est un talentueux guitariste de jazz et un compositeur accompli, à n’en pas douter. Figure centrale de l’ONJL (Orchestre National de Jazz Luxembourg) avec Gast Waltzing, il revient en solo avec un …

L’affaire est dans les sacs

Cyril B.

Saint Nicolas est derrière nous, il est maintenant possible de se concentrer sur le plus difficile, les cadeaux pour les adultes. Eux ont malheureusement passé l’âge de croire au Père Noël, de lui adresser une lettre détaillant très précisément ce qui leur ferait plaisir, et de s’émerveiller …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.