Édition 21.12.2012

Le Misanthrope

Zeitgeist-Misanthrope

Karolina Markiewicz

Dans une ambiance très contemporaine, forcément un peu anachronique, le public (beaucoup de scolaires !) découvre un nouvel Alceste et sa misanthropie, Le Misanthrope, version Myriam Muller, au théâtre du Centaure. Le décor baigne dans un jaune canari (couleur de la trahison), recouvre les …

Müller, Paul: Gebündelte Erfahrungen eines Hausmanns Bd. 3

Tipps mit Chips und Schwips

Elise Schmit

Wer hätte das gedacht: Die Wohndummies weilen immer noch unter uns. Auch nach Band 2 der „Gebündelten Erfahrungen eines Hausmannes“ ist daher noch nicht Schluss mit der geballten Wohnfachkraft. Mit seinem dritten Anlauf zu Tipps mit Links hatte es Paul Müller auch dieses Jahr wieder bis an die …

Maison Moderne: Home sweet home

Bons conseils pour maîtres d’ouvrage

Florence Thurmes

Home sweet home, la nouvelle publication de Maison Moderne, se comprend comme un guide de la construction et de la transformation du lieu d’habitation. En couverture, une femme tient un bébé dans ses bras, un chien sympathique est assis à côté d’elle dans un intérieur moderne, le tout …

ADR

Destruktive Energie

Romain Hilgert

Die 5/6-ADR-Partei war eine der erfolgreichsten Parteigründungen nach dem Zweiten Weltkrieg, nur mit den Grünen zu vergleichen und langlebiger als die SdP. Als Rentenpartei, die den Neid auf den öffentlichen Dienst zu schüren verstand, erlebte sie mit sieben Parlamentssitzen ihren historischen …

Publicité à la télévision

Sale temps pour la pub TV

Jean Lasar

C’est un modèle d’affaires vieux de plusieurs décennies qui est attaqué en ce moment aux États-Unis, et ce sur plusieurs fronts : celui de la publicité à la télévision. Les autorités américaines ont commencé le 13 décembre dernier à mettre en œuvre la loi dite Calm (Commercial …

Logement

L’invention inutile de la SNDU

Véronique Poujol

Le ministre du Logement Marco Schank, CSV, a réussi l’exploit de faire passer « comme une lettre à la poste » au conseil de gouvernement un projet de loi qui va déboucher sur la création de la Société nationale de développement urbain (SNDU), super-structure de droit privé destinée, à …

Fatca et directive de 2011 sur l’échange d’informations fiscales

Level 2

Véronique Poujol

Le ministre des Finances Luc Frieden, CSV, veut démarrer des négociations avec les autorités américaines en vue de transposer les accords Fatca (pour Foreign Account Tax Compliance Act permettant d’identifier les avoirs des Américains à l’étranger) au Luxembourg. Un acronyme qui soulève pas mal …

La Cour européenne de Justice confirme, dans un arrêt du 13 décembre, l’inviolabilité des traités européens réglant les questions de siège des institutions. Le Luxembourg est soulagé

Saints sièges

josée hansen

« Je trouve cet arrêt excellent, parce que c’est le seul que la Cour ait pu prendre. » « Cet arrêt ne me surprend pas du tout, parce que la Cour rappelle simplement ce qui est consigné dans les traités européens. » « L’arrêt de la Cour européenne de justice est évident …

Eine Vielzahl von Anlaufstellen in Menschenrechtsfragen erschwert dem Einzelnen die Suche nach wirksamer Hilfe. Es gibt Pläne, das Zusammenspiel künftig neu zu organisieren

Wege-Wirrwarr

Ines Kurschat

Wer in Luxemburg diskriminiert wird und Hilfe sucht, sollte sich auf eine kleine Odyssee gefasst machen. Die erste Hürde, die sie oder er nehmen muss: Wo rufe ich an? Vielleicht hat er vom Centre pour l’égalité du traitement (CET) gehört. Dort meldet sich bei Anruf eine freundliche Sekretärin. …

Kleiner Rückblick auf mehr als ein Jahrhundert Service de renseignements

Ein Dienst mit Tradition

Romain Hilgert

Am Montag traf sich erstmals in öffentlicher Sitzung der parlamentarische Ermittlungsausschuss, der laut einer einstimmig verabschiedeten Resolution vom 1. Dezember die Operationsmethoden des Service de renseignement de l‘État (Srel) seit seiner Gründung vor mehr als einem halben Jahrhundert …

Der Bischof sammelt seine Truppen, der Spitalplan könnte wichtige Leistungen in öffentlichen Kliniken konzentrieren. Da muss ein großes christliches Spital her

Giganonnespidol

Peter Feist

Auf dem Pressefoto steht er in der Bildmitte: Erzbischof Jean-Claude Hollerich. Er hatte darauf gehalten, anwesend zu sein, als am Montagabend die Vertreter der Zithaklinik und der Fonda-
tion François-Élisabeth (FFE) ihre Unterschriften unter ein Memorandum of Understanding setzten. …

Die Vereinigten Staaten von Europa

Dieses Ding der Unmöglichkeit

Christoph Nick

Alle wollen Europa retten, aber keiner will es haben. Auf diese paradoxe Kurzformel kann man die nun schon jahrelangen Bemühungen eindampfen, die die Folge der griechischen Staatspleite sind. Selbst die Engländer, Europaskeptiker par excellence, wollen zwar nicht dazu gehören und keinen Penny …

Supervision

Une Europe bancaire à deux vitesses ?

Georges Canto

Cela faisait longtemps que la conclusion d’un accord européen n’avait pas suscité une telle autosatisfaction : sans aller jusqu’au dithyrambe du commissaire Michel Barnier (qui a parlé d’« accord historique »), de leur homologue chypriote Shiarly (un « cadeau de Noël ») …

Stimmwunder aus Rümelingen

An elo den Tzotzialismus!

Guy Rewenig

Heute loben wir das Stimmwunder aus Rümelingen. Ganz zu Unrecht wurden die Rümelinger Stadthäuptlinge angegiftet, weil sie sich tatkräftig mit ihrem Bürger James Borges verbündeten. Was mussten wir nicht alles lesen über diese schöne Solidaritätsbekundung! Die Stadt Rümelingen rührt im Netz die …

Eine Geschichte aus dem Oesling

Der Himmel auf Erden

Michèle Thoma

Der Bauer klopft dem Mann auf die Schulter und sagt „Du“ zu ihm. Er ist sehr zufrieden mit dem Mann, der allerhand Tolles in sein Haus baut. Zum Beispiel eine Toilette und ein Badezimmer, und jede Menge fröhlicher Fliesen legt er. Die Arbeit braucht der Bauer nicht zu bezahlen, denn der Mann …

Carré a écrit sur les Stones

Quand Jones ne rime plus avec Stones

Yvan

« Pierre qui ne roule plus, amasse pas mal de mousse. » Ceci pourrait être la devise du livre que Gaston Carré a consacré à la descente (dans tous les sens du terme) à Jajouka, petit bled du Maroc, de l’ex-Rolling Stone Brian Jones. Un livre glauque et sans illusions, écrit non avec …

Depardieu will jetzt Russe werden

Sacré Gégé national

Claude Gengler

Frankreich trauert. Dem Glanz längst vergangener Zeiten nach. Um seine verlorene Reputation als Grande Nation und Vorreiter der Europäischen Idee. Weil seine Industrie die Schwindsucht und die Politik noch nicht den richtigen Tritt gefunden hat. Jetzt hat auch noch Gérard Depardieu, „Gégé …

Ein belasteter Begriff

Weltverbesserer

Jacques Wirion

Der Begriff des Weltverbesserers ist belastet. Jemanden, den man so nennt, kann man kaum ernst nehmen. Immer wieder ist der Weltverbesserer als Träumer angesehen worden, der mit seinen Gedanken und Taten die Welt bestenfalls verschlimmbessert. Heute erledigt man ihn sprachlich, indem man ihn …

Repas de fêtes

Les crustacés à la fête des fêtes

Carlo Sauber

De nombreux amateurs de la bonne chair se pressent ces jours-ci pour organiser leur repas de fêtes. Souvent les crustacés en tout genre font partie de ce menu bien planifié dans le détail. Comme ce sont des produits qui se travaillent très frais, voici quelques conseils pour bien acheter vos …

Biotechnologie

Begehrte Päckchen aus Junglinster

Peter Feist

Sie sehen aus wie die kleinen Sinnbilder von Smartphone-Apps – quadratisch, mit abgerundeten Ecken und kunterbunt. Was auf den Bildern zu sehen ist, erinnert bald an Sciencefiction, bald an psychedelische Kunst der Siebzigerjahre. Mal prangt in der Bildmitte ein feuerrotes menschliches Herz, …

Von Arbed über Arcelor bis Arcelor-Mittal

Firmennamen und Firmensymbole

Romain Hilgert

Wie Firmen sich nach außen und innen darstellen, hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, wird immer aufwendiger gestaltet und immer strenger kontrolliert. Firmennamen und Firmensymbole sind jedoch schon alt und ihr Wechsel im Laufe der Firmengeschichte spiegelt die gesellschaftlichen …

Vernis à ongles International Lacquers

Du vernis sur la crise

josée hansen

Un coup de blues. Il fait moche dehors, stress au boulot, crise dans le budget du ménage, un homme infidèle, une balance trompeuse, une séparation... autant de raisons de faire un tour dans une parfumerie, plaisir féminin futile s’il en est, que tant d’hommes ont parfois du mal à comprendre. …

Coop 300

Les Chocolats du cœur ou la compétitivité relativisée

Béatrice Dissi

Ganache framboise, Praliné amande noisette blanc, Caramel vanille de Madagascar… les Chocolats du cœur tiennent toutes les promesses : délicieux produits artisanaux à base d’ingrédients exclusivement naturels. Le plus : les pralinés, truffes et massepains sortant des ateliers …

Farben von Robin

Robinhyd statt Robin Hood

Michèle Sinner

„Der Legende nach hieß der Sohn des letzten Burgherrn von Useldingen Robin“, erklärt Pit Welter, Administrateur délégué. Deswegen nannten die Gründer ihre Farbenfabrik 1927 Robin und wählten einen Ritter als Firmenwappen. Dabei war Robin nicht die erste Farbenfabrik, die in Useldingen gegründet …

Moulins de Dieschbourg

Traditionsbewusst in die Zukunft

Ines Kurschat

Nein, leise ist es in der Lauterborner Mühle der Dieschbourg Familie nicht. Stahlwalzen drehen sich ratternd gegeneinander, um das Korn von den Schalen lösen, Elevatoren, an großen Lederriemen befestigt, transportieren klappernd das Korn unters Dach zum Sichter. Zwei große, an dünnen Stäben …

Accumalux

Batteriegehäusespezialisten

Michèle Sinner

„Hier dürfen Sie keine Bilder schießen“, sagt Charles-Louis Ackermann freundlich, aber bestimmt, „hier haben sonst noch nicht mal unsere Kunden Zutritt.“ „Hier“ klopft das Herz von Accumalux Mold Technology. In der Halle auf dem Areal der Firma in Kockelscheuer werden die Pläne für die Formen …

Seit 1965 entwirft und produziert Gradel in Steinfort Spezialmaschinen für die Wartung von Kernkraftwerken

„Take the Luxemburger“

Michèle Sinner

Die Maschine, auf die Claude Maack zeigt, hat ungefähr das Format eines überdimensionierten Kleiderschranks. Sie steht in der neuen Kon­struktionshalle der Firma Gradel. In Ellingen hat die Firma kürzlich den ehemaligen Sitz der insolventen Baufirma Socimmo übernommen. Zweck der Maschine: Sie …

Coopérative de Bonnevoie

Sold in Luxembourg

Cyril B.

Contribuer régulièrement à la page Stil du Land impose une discipline particulière : il faut trouver des restaurants sympas, des boutiques à la pointe du design, des artisans originaux. Se nourrir exclusivement de sushis dès le petit déjeuner. Se meubler …

Eau de Cologne Lozere

Irrésistiblement rétro

Jacques Schmit

La belle histoire de l’Eau de Cologne surfine Lozere, fabriquée au Luxembourg depuis trois générations, débute avec le siècle dernier. En 1912, Emile Probst ouvre un grand salon de coiffure pour messieurs, rue des Tramways (aujourd’hui rue Joseph Junck). Choix judicieux, la rue se trouve pile …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.