Ausgabe 18.02.2022

LEITARTIKEL

Ach ja, der Index

Peter Feist

Solange in der Eurozone die Inflation so niedrig war, dass das als ein Zeichen von Wachstumsschwäche galt, hatte in Luxemburg kein Betriebschef Grund, sich um den Index zu kümmern. Im Herbst 2013 wurde eine Indextranche noch vor dem großen Regierungswechsel fällig. Auf sie folgte jahrelang …

Der Zoll beschlagnahmte fast zwei Millionen Schmuggel-Zigaretten mit Ziel Großbritannien. Derweil bestehen in der EU ganz legale graue Märkte. Luxemburg verdient am Tabak mittlerweile mehr als am Diesel

„Tabaktourismus ist das nicht“

Peter Feist

Fototermin am Mittwoch vergangener Woche im Cargozentrum am Flughafen: Die Zollverwaltung und ihre politische Chefin, DP-Finanzministerin Yuriko Backes, präsentieren einen großen Schmuggel-Fund: 1,9 Millionen Zigaretten aus China. Teils handelt es sich um chinesische Marken, teils um Imitate …

Chem-Direktor René Metz will das Ëmweltklinik-Projekt torpedieren. Hat er vernünftige Gründe?

Tech-Voodoo

Stéphanie Majerus

Jean Huss ist überzeugt: Die elf Plomben in seinen Zähnen haben ihn vergiftet. Das war in den 1980er Jahren. Auf das Quecksilber seien seine damalige Konzentrationsschwäche und Herzkreislauf-Erkrankung zurückzuführen gewesen. Er ließ sich seine Amalgamfüllungen entfernen und ist seitdem gesund. …

ZUFALLSGESPRÄCH MIT DEM MANN IN DER EISENBAHN

Der Papiertiger

Romain Hilgert

Am 17. Januar traf sich die Regierung zu einer außerordentlichen Kabinettsitzung. Sie beschloss, die Einführung einer Impfpflicht hinauszuzögern. Seither setzt sie ihren Beschluss konsequent um.

Für die Abfassung eines Gesetzentwurfs wurden drei Monate veranschlagt. Dann wandert der …

Drei Jahre nach der Vorstellung des Umnutzungskonzepts beginnt auf der Brache Esch-Schifflingen ein Tauziehen um den Erhalt von industriekulturellen Bauwerken. Dabei hatten Staat und Arcelor-Mittal das nach den traumatischen Erfahrungen von Belval eigentlich mit einem partizipativen Ansatz vermeiden wollen

Kosten-Nutzen

Luc Laboulle

Stahlkathedralen Zur städtebaulichen Entwicklung der 1997 stillgelegten Industriestandorts Belval hatten der Staat und die von ihm und der Arbed neu gegründete Gesellschaft Agora einen internationalen Wettbewerb ausgeschrieben. Im Dezember 2001 sollte eigentlich der Gewinner bekannt gegeben …

Rencontre avec deux collectifs actifs sur la scène artistique eschoise à une semaine de l’ouverture officielle de l’année culturelle

Participatif pluriel

France Clarinval

Mal aimée « Esch est une ville paradoxale : elle est sujet de fierté pour ses habitants alors qu’elle est mal aimée au niveau national ». Pour Soushyanes Shokoufeh (dit Soushy), membre du collectif noc.turn, la Métropole du fer est une « belle endormie » prête à se …

FRANCE

Les grandes lenteurs du grand dessein

Emmanuel Defouloy

L’Europe va-t-elle être au cœur de la campagne présidentielle pour l’élection des 10 et 24 avril prochains ? Rien n’est moins sûr, tant de sujets étant jusqu’à présent inaudibles, dans un contexte d’indifférence ou de défiance de nombre de Français à l’égard de l’offre politique. Mais Emmanuel …

Ticker du 18 fevrier 2022

Bernard Thomas

Star Wars, Episode XXII

À deux kilomètres du futur quartier Faïencerie (lire ci-dessous), le projet de la Place de l’Étoile provoque la colère des riverains. « Nous ne sommes ni Manhattan, ni Mille et Une nuits à Abou Dhabi », lit-on dans l’opposition au PAP qu’ont signée …

Entretien avec le directeur de la SNHBM, Guy Entringer, sur les réserves foncières publiques et les plus-values privées

« Les grands gagnants de la crise du logement, ce sont les promoteurs privés »

Bernard Thomas

d’Land : Les terrains sont la matière première qui permet à la Société nationale des habitations à bon marché (SNHBM) de tourner. Quelle est votre stratégie foncière à moyen terme ?

Guy Entringer : À l’heure actuelle, la SNHBM dispose de terrains pour …

Les assurances accidents-santé sont désormais presqu’aussi importantes en valeur que l’assurance automobile

L’assurance européenne dans tous ses états

Georges Canto

Comme l’ensemble des services financiers en Europe, le secteur de l’assurance a fait preuve d’une bonne résilience depuis le début de la crise sanitaire. Mais il a connu, en peu de temps, des évolutions qui semblent appelées à durer et à modifier profondément les conditions d’exercice de …

Luxemburger als Besatzer im Nachkriegsdeutschland (1945–1955)

„Anschluss der Eifel“

Felix Streicher

Die Beteiligung luxemburgischer Truppen an der Besatzung Nachkriegsdeutschlands liegt sicherlich ein gutes Stück außerhalb des zeithistorischen Wissenskanons. Dabei handelte es sich bei dieser kuriosen militärischen Intervention doch um eine harsche historische Realität: Zwischen 1945 und 1955 …

Maux dits d’Yvan

À table !

Paul Rauchs

Il est rare que les hommes politiques se mettent à table. Quant aux femmes politiques, cela fait longtemps qu’elles ne se contentent plus de la dresser. On se souvient certes de Giscard qui s’invitait à la table de ses compatriotes et qui conviait des éboueurs maliens à venir partager avec lui …

Art contemporain

L’art du flou

Marianne Brausch

Entrer dans la Nosbaum Reding Projects Gallery, c’est pénétrer dans la forêt en ayant quitté le tracé des sentiers. En recherchant qui est JKB Fletcher, on retrouve une constante de travail, la photographie, qu’il a utilisée et utilise toujours pour peindre ensuite des toiles. Lors d’un long …

Kino

Sicherer Hafen

Marc Trappendreher

Viele verdächtige Charaktere, geschlagene Menschen auf einer Schiffsreise suchen möglicherweise vergeblich nach einem sicheren Hafen. So könnte man das Kernthema der neuen Agatha-Christie-Verfilmung beschreiben. Das Motiv vom geschlossenen Raum zur Auslegung menschliche Fehlverhaltens, von …

Mit Die Kunst der Gesellschaft lockt die Neue Nationalgalerie in Berlin in den sanierten Bau und zeigt eine eindrucksvolle Schau, die mit Werken von Laserstein, Dix, Ernst, Grosz und Kirchner offenbart, wie die klassische Moderne vor hundert Jahren blühte ...

Spiegelbild der Jagd auf die Moderne

Anina Valle Thiele

Unweit von dem unwirtlich zugebauten Potsdamer Platz in Berlin ist die von Mies van der Rohe entworfene Neue Nationalgalerie ein Eyecatcher. Als letztes eigenständiges Werk von 1965 bis 1968 von ihm erbaut, ist das Gebäude ein Vermächtnis eines visionären Architekten des 20. Jahrhunderts. Sechs …

Cinémasteak

Maître-(dé)chanteur

Loïc Millot

Blackmail (Chantage, 1929) est la première incursion de Hitchcock dans le royaume de la parole enregistrée, après la diffusion probante aux États-Unis de The Jazz Singer (Alan Crosland, 1927) qui finira par imposer au monde ce nouveau procédé technique. Si le film du fameux cinéaste britannique …

On prédit que dans quelques années tout va être tokénisé,
le monde entièrement indexé sur le numérique, faut-il s’en réjouir ?

Le grand déplacement

Lucien Kayser

Les lecteurs du Land ont été bien servis ces dernières semaines, plus rien ne devrait leur être étranger des NFT (non fungible tokens) ou des influenceurs. Je les mets dans le même sac, ils appartiennent au même monde, fait de bitcoins, de réseaux sociaux, et j’en passe et j’en oublie, ce n’est …

Berlinale / Films made in Luxembourg

Um des Überlebens Willen

Martin Theobald

Der Satz fällt beiläufig. In die düstere, beinahe unheimliche Szenerie gesprochen. Dazu ein strahlendes, jugendliches, blauäugiges Lächeln. Seine Eltern seien „auf Transport nach Osten“ geschickt worden. Ein Kriminalpolizist steht im Raum. Er will die Liste der Wertsachen abgleichen, die die …

Le costume sous toutes ses coutures

Salomé Jeko

À 15 ans, entourée d’une joyeuse bande de futurs grands noms du cinéma comme Jeff Desom ou Vicky Krieps, Caroline Koener dessine sans le savoir les prémices de sa carrière. « On tournait ensemble des films amateurs qu’on diffusait sur la plateforme Filmreakter. Je m’occupais des costumes …

Das neue Land ist am Kiosk, im Abonnement und für das iPad erhältlich.