Édition 09.03.2018

Leitartikel

Aus den Augen, aus dem Sinn

Ines Kurschat

Die Redensart drängt sich auf angesichts des Zauns rund um den Drogenkonsumraum Abrigado an der Route de Thionville in Luxemburg-Stadt, der dort seit Herbst steht. War er bisher durch seine Höhe und die engen Maschen aufgefallen, haben Arbeiter inzwischen auf 50 Meter Breite Platten angebracht, …

US-Zölle auf Stahl wären für Arcelor-Mittal weniger ein Problem wegen der Differdinger Grey-Träger, sondern vielmehr, weil sie Konzerneinheiten in Kanada, Mexiko und Brasilien träfen

Kein Stahl, kein Land

Michèle Sinner

Säbelrasseln „We must protect our country and our workers. Our steel industry is in bad shape. IF YOU DON’T HAVE STEEL, YOU DON’T HAVE A COUNTRY!“, twitterte US-Präsident Donald Trump am 2. März und kündigte damit an, fortan 25 Prozent Einfuhrzölle auf Stahl- und zehn Prozent Importzölle auf …

Weil Regierung und Justizbehörden an der Jugendhaft festhalten, werden Rufe nach einem Jugendstrafrecht lauter

Deckmantel Jugendschutz

Ines Kurschat

Gerichte und Staatsanwaltschaft äußern sich „prinzipiell nicht zu Vorentwürfen“, teilte Justiz-Pressesprecher Henri Eippers Anfang der Woche kurz und bündig mit. D’Land hatte angefragt, mit der Justiz über die geplante Jugendschutzreform und die jüngste Kontroverse über Minderjährige in der …

Die Regierung unternimmt erste konkrete Schritte in Richtung „Energie-Internet” und „Sharing Economy“ beim Strom

Rifkin an der Steckdose

Peter Feist

Ehe Wirtschaftsminister Etienne Schneider (LSAP) vergangenen Freitag in Sachen Weltraumtechnologien und Asteroidenbergbau nach Tokio aufbrach, überbrachte er der Luxemburger Öffentlichkeit am Tag vorher noch eine frohe Kunde, die weniger nach Sciencefiction klang: Die Selbstversorgung mit Strom …

Rôle social et responsabilité sociétale : un entretien avec le directeur Gilles Rod sur l’Œuvre et son action

Facilitateur

josée hansen

d’Land : À 44 ans, vous êtes depuis septembre 2017 le premier directeur de l’Œuvre nationale de secours Grande-Duchesse Charlotte, après avoir passé seize ans dans le secteur social – au CNDS (Comité national de défense sociale) et à l’ATP (aide aux personnes malades psychiques)... De …

Politique culturelle

L’autre crise immobilière

josée hansen

Les bancs sont rabibochés par du gros tape noir, les chaises blanches sont de chez Ikea et en guise de tables, de grandes boîtes blanches ont été enveloppées de plastique fuchsia : bienvenue dans la vraie vie du secteur culturel. Le Carré, d’abord occupé par l’année culturelle 2007, puis …

Die ADR erhofft sich eine zweite Jugend durch die liberale Koalition

Rechtes Familientreffen

Romain Hilgert

Als die liberale Reformkoalition von DP, LSAP und Grünen Ende 2013 antrat, versprach sie, die Fenster weit aufzureißen, um den CSV-Staat zu entstauben. Sie erlaubte die gleichgeschlechtliche Ehe, lockerte das Abtreibungsverbot, trennte Kirche und Staat, verwurstete mit Rifkin und …

Österreichs FPÖ liegt mit den Qualitätsmedien im Clinch

Aggressionsschub

Irmgard Rieger

Frühmorgens um zwei schien ihm eine gute Zeit. Nicht so viel los auf Facebook, nicht gar so schnell entdeckt, gelikt, geteilt: Heinz Christian Strache, Vizekanzler der Republik Österreich, schien anders als sonst nicht so sehr auf Reichweite bedacht, als er an einem frühen Samstagmorgen die …

Deutschlands neue Regierung steht

Regiert!

Martin Theobald

Das Votum fiel deutlicher aus als befürchtet: Als Dietmar Nietan, Schatzmeister der SPD, am vergangenen Sonntag das Ergebnis der so genannten GroKo-Abstimmung verkündete, blieb es dennoch still im Berliner Willy-Brandt-Haus, der Parteizentrale. Rund zwei Drittel der SPD-Mitglieder sprachen sich …

L’Acel a co-écrit son premier projet de loi. Elle a obtenu que les stagiaires ne soient pas ou peu payés

« Sois stage et tais-toi »

Bernard Thomas

Consécration L’Association des cercles d’étudiants luxembourgeois (Acel) vient de coproduire son premier projet de loi. Ce lundi, son président, Pol Lutgen, était invité au ministère du Travail pour une conférence de presse avec le ministre Nicolas Schmit (LSAP). Assis devant un écriteau …

Quand l’argent ne fait plus le bonheur

Effet de satiété

Georges Canto

La recherche d’un bonheur libéré du matérialisme de la société de consommation était un des thèmes majeurs du mouvement étudiant de mai 1968. Un demi-siècle plus tard, les chercheurs se demandent toujours quel rôle joue l’argent dans le bonheur de nos contemporains. Une question lancinante est …

Chronique Internet

Brasilia n’aime pas les cryptodevises

Jean Lasar

Le Brésil se distingue par une approche originale des questions de réglementation des technologies liées à Internet. Il y a quelques jours, sa Commission de surveillance de la bourse, la Commissão de Valores Mobiliários (CVM), a décidé de suspendre la levée de fonds lancée par une entreprise …

Henri Juda éclaire le destin de sa famille dans une série de conférences

Alles war ausgelöscht

Frédéric Braun

Depuis qu’il a cédé la présidence de l’Asbl MemoShoah, son cheval de bataille, on aperçoit moins Henri Juda, même s’il continue à rester présent dans les coulisses, à travers ses commentaires et son tempérament qui ne lui ont pas valu que des amis. Alors, depuis un certain temps déjà, il donne …

Die kleine Zeitzeugin

Deutschland, ein Wintermärchen

Michèle Thoma

Deutschland, bist du noch Deutschland? So wie wir es aus den Sagen und Legenden kennen, ein Land, in dem die Gifte schlecht sind und die Arbeitsmoral gut, in dem fleißige, tüchtige, ausdauernde Menschen leben, vor denen die Welt Respekt hat und die dennoch häufig betrübt sind, weil sie sich …

Kino

Israelischer Alltag?

„Obwohl es ein Anti-Kriegsfilm ist, der auf subtile Weise eine Gesellschaftskritik übt, wurde er in Israel nicht gut aufgenommen und von der Regierung kritisiert“, hieß es in der Präsentation von Foxtrot anlässlich des 8. Luxfilmfestivals. Der Film erhielt am Samstag den Großen Preis des …

Films made in Luxembourg

(Zwischen) Aufarbeitung, Emanzipation & Kitsch

Anina Valle Thiele

Neben dem Publikumsliebling Gutland (d’Land 08/18) stand das Luxembourg City Film Festival in diesem Jahr im Zeichen der luxemburgischen (Ko-)Produktionen. Ein Highlight mit Prominenz (sogar der Großherzog mit Gattin wohnte der Filmvorführung bei) war Willy Perelyztejns Dokumentarfilm Ashcan. …

Art contemporain

[/'jiːhɔ/] !

josée hansen

Mike, dans un juste-au-corps jaune citron, entre en premier. Il monte sur la scène ronde, dont le sol est peint en orange. Au centre, un totem en bois ; à côté un banc, une boîte de carottes épluchées, des fers de différentes épaisseurs. Mike porte un casque surmonté d’un fanion bicolore …

Theater

Brüderlichkeit oder Gemetzel

josée hansen

„Alle Menschen sind Brüder! Wir müssen uns vertragen“, schreit Catherine aus vollem Hals, und man sieht ihr an, dass sie an das glaubt, das sie ihren Kollegen da entgegenbrüllt. Sie ist zwar zierlich und jung, an ihr ist deutlich ein Junge verloren gegangen, aber sie hat schon alles gesehen: …

Kulturpolitik

Wir fahren nach Frankfurt

Elise Schmit

Am vergangenen Dienstagnachmittag stellte das Kulturministerium im Auditorium des Cercle-Cité einem Fachpublikum aus Verlegern und Autoren seine Pläne für einen Stand bei der diesjährigen Frankfurter Buchmesse vor. Fünf Jahre lang hat es einen solchen Stand nicht gegeben, sehr zum Leidwesen der …

Musiktheater

De profundis Hirnbesitzer

Claude Reiles

Große Namen in bescheidenem Rahmen: Im Foyer des Théâtre national du Luxembourg fanden sich am 28. März die Freunde der Wiener Klassik ein, um Pianist Jean Muller und Schauspieler André Jung in die Klavierwerke und die sehr persönlichen Briefe des Bonner Komponisten Ludwig van Beethoven unter …

Kitchentropism (or, growth in response to kitchens)

Jeffrey Palms

Phase 1: the corporate showroom

He’s bored with us, you can see it in the blurred edges of his lips, in the yesterday look in his eyes. He needs solar flares from my fiancée Sophie and me, starburst delineation from the customer—he floats halfway between our opinion and his …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.