Édition 27.01.2000

Les communes sous tutelle

Tutelle

marc gerges

Quelle était la véritable intention du Premier ministre Jean-Claude Juncker, lorsqu'il proposa, vendredi dernier, à ceux des élus locaux eschois qui revendiquent de nouvelles élections, de démissionner de leur mandat pour provoquer une réédition du scrutin communal ? Méconnaissance de la …

La tragicomédie d'Esch

Being François Schaack

Yvan

Yvan s'indigne du mauvais procès d'intention que l'on tente au vaillant Mischi Wolter, accusé d'endosser une position partisane en refusant (pour l'instant) la tenue de nouvelles élections à Esch. Il est, après tout, dans la nature du ministre de l'Intérieur d'être à l'intérieur du PCS et donc …

Wirtschaftskriminalität

Alibifunktion

marc gerges

Robert Biever, der Staatsanwalt am Bezirksgericht Luxemburg, hat sich in einem Interview mit der Monatszeitschrift Forum ziemlich enttäuscht über die Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität geäußert. Manchmal habe er das Gefühl, dass die Justiz eine Alibifunktion ausübe: es gäbe "eine …

Compétivitivé

Toucher l'insaisissable

Jean-Lou Siweck

Le terme de compétitivité, aujourd'hui usé et abusé à volonté, n'est en fait apparu dans le Robert qu'en 1960. D'abord utilisée dans la comparaison d'entreprises dans un même marché en micro-économie, la compétitivité l'est aussi, depuis la révolution néo-libérale et son accent sur les théories …

Delux-Studios

L'âge adulte

josée hansen

Comme pour un jeu de piste ou une marche populaire, de petite flèches en plastic jaunes marquées Delux intriguent le quidam et (dés)orientent l'automobiliste dans toutes les directions. Elles sont destinées aux membres des équipes techniques qui travaillent actuellement sur deux tournage de la …

Auftrag / Godot

Die Heimat der Sklaven ist der Aufstand

Romain Hilgert

Hätten die kubanischen Archive Ernesto “Che” Guevaras Tagebuch über seinen hoffnungslosen Auftrag in Zentralafrika, das Jahr, in dem er “nirgends war”, zu Lebzeiten Heiner Müllers veröffentlicht, hätte dieser das Material wahrscheinlich zu einem Drama verarbeitet. So benutzte er zehn Jahre vor …

Schöne Bescherungen

Same procedure as every year

Joël Seiller

Fröhliche Weihnachtstage im trauten Kreis der Familie. Oder? Manchem läuft allein beim dem Gedanken schon der kalte Schauer über den Rücken. Das so hochgelobte Fest der Liebe wird seinem Ruf nicht gerecht. Oder doch? Gibt es nicht das Sprichwort: Was sich liebt, das neckt sich? Das Thema ist …

City-Bus in Düdelingen

Im Takt für mehr Mobilität

Marc Zanussi

Vor fünf Jahren stellten die Stadtväter von Düdelingen fest, dass etwa ein Drittel der lokalen Bevölkerung tagsüber nicht über ein eigenes Auto verfügt. Wie sollte die Mobilität der Düdelinger auch in Zukunft gewährleistet werden? Die anhaltende Entwick-lung der Stadt zieht den Bau neuer …

Informationssysteme für den öffentlichen Transport

Gewusst wo, gewusst wie

Alain Groff

Rudi Ruhig ist Stammkunde des öffentlichen Verkehrs. Jeden Tag fährt er mit dem Zug in die Stadt und weiter mit dem Bus zur Arbeit. Unterwegs liest er Zeitung, tratscht mit den Mitreisenden oder denkt dösend über sein Arbeitsprogramm nach. Nur wenn er samstags zum Einkaufen oder ins Kino will, …

Europäische Autobahnnetze

Reisen wie die alten Römer

Michel Couapel

Das Großherzogtum Luxemburg ist zwischen Köln, Lüttich, Brüssel, Antwerpen, Rotterdam und Mailand zu einem großen Kreisverkehr der Autobahnen geworden, über den der Verkehr sich in die jeweiligen Richtungen neu verteilt. Die neue Autobahn nach Saarbrücken, die in Luxemburg nur eine …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.