Édition 02.06.2017

Leitartikel

Uni.lu cherche optimiste contagieux  ; salaire compétitif

josée hansen

« Executives today must navigate increasingly uncertain terrain, driving up the cost of executive failure dramatically », écrit la boîte de consultance et de recrutement new-yorkaise Russel Reynolds sur son site internet, dans sa section « services d’évaluation ». Rainer …

Die Sprachdebatte geht in die nächste Runde: Petitionäre warnen vor Überforderung, die ADR sieht gar eine „Frankofonisierung“

Glaubenssätze

Ines Kurschat

„Was für ein Niveau”, murmelte ein Besucher auf der Parlamentstribüne am Dienstagnachmittag anlässlich der Debatte zur Einführung des Französischen in der sprachlichen Frühförderung. „Wie in einem Bistro“, wird später eine parlamentarische Mitarbeiterin abseits der Mikros kommentieren. In der …

2020 könnte an der Uni ein Bachelor in Medizin starten

Verhandlungssache

Peter Feist

Am 22. März hielt der Regierungsrat fest: Ab der Rentrée 2020 „könnte“ die Universität Luxemburg einen Bachelor-Studiengang in Medizin anbieten. Zwei Jahre vorher soll – nicht könnte – sie in die Spezialisierung zum Facharzt für Neurologen und Onkologen einsteigen. Mehr als zwei Jahre lang …

Visite du président américain Donald Trump en Europe

Fidèle à l’oncle Sam

Mirel Bran

La sécurité, ça coûte. C’est l’essentiel du message que le président américain Donald Trump a transmis à l’ensemble des pays membres de l’Otan à l’occasion du sommet de l’Alliance atlantique qui a eu lieu à Bruxelles le 25 mai. L’Europe de l’Est se plie devant les exigences américaines. Hantés …

Die Wirtschaft läuft, die Einnahmen fließen und der strukturelle Saldo sinkt, alles schneller als gedacht

Achtung, Hochkonjunktur!

Michèle Sinner

Nächstes Jahr könnte es den neuesten Prognosen des Statec zufolge so weit sein: Dann könnte das untere Ende der Skala in Bezug auf das mittelfristige Haushaltsziel erreicht sein: -0,5 Prozent. Erst vor einem Jahr hatte Finanzminister Pierre Gramegna (DP) das sogenannte OMT (Medium term …

Mit Hilfe freiwilliger Zertifizierung, Offenlegung und Prüfung das Doping-Problem angehen

Gefangene eines fatalen Systems?

Thomas Kaspereit

Doping hat den professionellen Radsport in den vergangenen beiden Dekaden erschüttert. Es führte zu dramatischen, geradezu filmreifen Szenen des Denunzierens, Leugnens und Gestehens beteiligter Athleten. Unvergessen sind die Auftritte von Lance Armstrong in einer amerikanischen Talkshow, in …

Luxemburgs verlorener Krieg

Romain Hilgert

Der Erste Weltkrieg war eine neue Art Krieg, steht breit an der Wand. Es war ein Stellungskrieg, wo die Soldaten in Schützengräben ausharrten, blind in Richtung Front und zurück stürmen mussten, umkamen oder versuchten, „in Schmutz, Schlamm, Kälte und Angst“ zu überleben. Den Schmutz, den …

Die kleine Zeitzeugin

Beim Malou

Michèle Thoma

Den Clausener Berg hinunter, zu Fuß, zum Fluss, zu der Schenke am Fluss. Die Tür wird aufgestoßen, in der Erinnerung muss man sie fest aufstoßen, dann ist man mittendrin. Mitten in der Stube, mitten in den Rauchschwaden, Gesprächsfetzen flattern und knattern einer um die Ohren. Hinein, …

Lettre ouverte au ministre de l’Éducation nationale

Il y a tromperie sur la marchandise !

Chantal Mertens, Lucien Bertrand, Fernand Entringer

Monsieur le Ministre,

Les soussignés vous adressent cette lettre ouverte dans l’espoir que vous voudrez bien la prendre en considération lors de vos prochaines décisions. Il y va de l’avenir et de l’orientation de l’école luxembourgeoise.

Avant d’entrer dans le vif du sujet, …

Theater

Ibsen und die Smombies

Claude Reiles

Erhart Borkman darf nicht bagpacken. Schon gar nicht in Süd-Amerika. Noch dazu für die Dauer eines halben Jahres. Erhart ist ein Mann an der Schwelle zum Erwachsenenalter. Doch Erhart darf nicht bagpacken. Seine hysterische, dem Alkohol verfallene Mutter Gunhild möchte nichts dergleichen hören. …

Cinéma

S’échapper, peut-être

Marylène Andrin-Grotz

Pour Elle-Marja (Lene Cecilia Sparrok) et sa sœur Njenna (Mia Erika Sparrok), il est temps. Il faut quitter le camp où elles vivent avec leur mère et leurs grands-parents pour rejoindre l’internat. Les deux adolescentes sont envoyées dans un pensionnat public réservé aux samis, peuple indigène …

I’m only human after all

Thierry Besseling

Lors des Assises du cinéma luxembourgeois, qui se sont déroulées au mois de novembre 2016, l’ensemble des corps de métier qui composent l’industrie du cinéma luxembourgeois, réunis sous l’ombrelle de leurs associations professionnelles respectives, se sont entretenus sur des pistes …

Toupie or not toupie

Cyril B.

Normalement, juin, c’est le mois où tout le monde est de bonne humeur. Le Kyosk est ouvert tous les jours et permet aux travailleurs du Kirchberg de se croire en congés le temps de leur pause midi. Le soleil se couche tard, et les week-ends à rallonge s’enchaînent, entre la Pentecôte et la fête …

Le nouveau Land est disponible au kiosque, en abonnement et sur iPad.