Ausgabe 15.11.2019

Leitartikel

Marktkonform und technikgläubig

Romain Hilgert

Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker konnte am Samstag nicht nach Rodingen kommen, um am außerordentlichen Parteitag der CSV zu „Klimaschutz, Wachstum und Wohnen“ teilzunehmen. Er hatte es auch nicht nötig. Denn er hatte seinen Diskussionsbeitrag schon am 7. Mai 2002 geliefert und seine …

Seit rund sechs Wochen schwelt ein Konflikt zwischen UEL und Gewerkschaften. Es geht um nichts weniger als die Zukunft des Luxemburger Sozialmodells

„Vierzig Jahre gefickt worden“

Pol Schock

Mythos Tripartite Ein Raum mit Kronleuchtern und Gobelins im Hôtel Saint-Maximin. Dutzende Männer drängen sich Schulter an Schulter an einen langen Tisch. In der Mitte sitzt der Staatsminister mit seiner Regierung. Ihm gegenüber Gewerkschaftsfunktionäre und Arbeitgeberbosse. Und an den Rändern …

En une quinzaine d’années, Félicie Weycker a grimpé à grandes enjambées les échelons de l’administration publique. Portrait d’une femme à poigne

Grand commis de l’État [n.f.]

josée hansen

La discrète « Je n’ai la carte d’aucun parti, insiste-t-elle, et je n’en veux pas. » Félicie Weycker n’a pas pour habitude d’emprunter les chemins de traverse. Quand elle parle, elle y va franco : « En règle générale, je dis ce que je pense et je fais ce que je …

Medienkompetenz bedeutet nicht nur, dass Kinder und Erwachsene wissen, wie Tablets und Software zu nutzen sind. Das Hinterfragen einer Datensammelwut in Schule und Alltag gehört ebenfalls dazu

Die gläserne Schule

Ines Kurschat

„Es ist sehr praktisch. Ich kontrolliere quasi jeden Tag, was mein Sohn in der Schule gemacht hat. Obwohl er sich immer ganz genau seine Hausaufgaben aufschreibt“, antwortet ein Vater, vom Land gefragt, ob seine Schule das Software-Programm Webuntis nutze. Mittlerweile halten immer mehr Lyzeen …

Dass erstmals seit bald 70 Jahren eine Geschäftsfrau der Regierung angehört, verursacht einen kleinen Kulturschock

Public-private Partnership

Romain Hilgert

Während der vorigen Legislaturperiode hatte Familienministerin Corinne Cahen das Kindergeld zu Lasten kinderreicher Familien gekürzt sowie die Erziehungs- und die Mutterschaftszulagen abgeschafft. Mit diesen Einsparungen, die Bezieher niedriger Einkommen härter trafen als hoher, erhöhte sie die …

Spanien nach den Parlamentswahlen

Koalition gegen Rechts

Chrëscht Beneké

Die aus der Bewegung gegen Zwangsräumungen 2015 zur ersten Bürgermeisterin Barcelonas aufgestiegene Ada Colau resümierte die vierte spanische Wahl in vier Jahren in einem einzigen, fordernden Tweet: „Keine demokratische oder progressive Person kann heute zufrieden sein. Die Rechtsextremen …

EU und Türkei

Leere Drohungen

Cem Sey

Die Europäer steigen gegen Ankara in den Ring. Weil Ankara auf den Hoheitsgewässern des EU-Mitglieds Zypern unbekümmert Bohrschiffe kreuzen lässt, rüstet sich Brüssel für die Verhängung von Sanktionen gegen türkische Verantwortliche. Doch das Regime lässt in Ankara sich davon nicht …

Mahle plie bagage. Delphi annonce un plan social. Quelle est la gravité de la crise traversée par les équipementiers automobiles ?

Le coup de la panne

Pierre Sorlut

Je t’aime... moi non plus La relation qu’entretiennent les Luxembourgeois à l’automobile vire à l’ambivalence. L’amour d’abord. L’engagement frénétique dans le véhicule, symbole de réussite sociale ou simple outil de mobilité pour citoyen excentré, se traduit par un parc automobile sans égal à …

Le FMI et l’OCDE s’inquiètent du montant de la dette privée

L’endettement des entreprises à un niveau record

Georges Canto

Dans une de ses premières interventions en tant que directrice générale du Fonds monétaire international (FMI), la Bulgare Kristalina Georgieva s’est inquiétée du montant colossal de l’endettement mondial. Il atteint désormais le montant record de 188 000 milliards de dollars, soit environ …

Chroniques de la Cour

Pas de quoi s’affoler

Dominique Seytre

Simple routine ? À l’aune de ce qui s’est dit à la réunion de la Commission de contrôle budgétaire (Cocobu) de mardi 12 novembre à Bruxelles, Agostino Placco n’a pas eu de souci à se faire. Les parlementaires européens présents ne se sont pas montrés agressifs. Les débats sont restés …

Chronique Internet

Inquiétant Dr Google

Jean Lasar

Jusqu’ici, l’expression « Dr Google » renvoyait à l’habitude, quelque peu pernicieuse et sans aucun doute risquée, de vouloir diagnostiquer, voire traiter, ses problèmes de santé à coup de recherches sur le Web. Une nouvelle acception s’y est ajoutée ces derniers jours. Le Wall Street …

Die kleine Zeitzeugin

Darf ich Posts von Rechten teilen?

Michèle Thoma

Mitten in der Nacht, auf FB zwischen Hunden, die das Zeitliche gesegnet haben, und Herbsthimmeln herumstrolchend, stoße ich auf eine junge Frau, der es sehr schlecht geht. Sehr schlecht ergeht. Eine Gewaltszene springt mich an. Keine Hinrichtung, nicht mal ein Foltervideo. Nur eine …

Les inégalités sont un obstacle majeur à la décarbonisation. Quelle logique appliquer en matière de responsabilité pour les émissions de gaz à effet de serre ?

Les inégalités entravent la décarbonisation

Jean Lasar

Si la notion de justice climatique est devenue le cri de ralliement qu’il est aujourd’hui pour des millions d’activistes, c’est qu’elle associe clairement deux dimensions du problème climatique que les approches sectorielles ont tendance à disjoindre. D’un côté, le constat scientifique …

Kino

Kubricks Schatten

Marc Trappendreher

Doctor Sleep von Regisseur Mike Flanagan beruht auf Stephen Kings gleichnamigem Roman und ist als Fortsetzung des Films Shining von Stanley Kubrick aus dem Jahr 1980 angelegt. Kubricks Film gilt als Klassiker des modernen Horrorfilms. In seinem Mittelpunkt steht der alkoholabhängige Jack …

Art contemporain

Une décennie en enfer

Lucien Kayser

S’il n’est pas possible, pas souhaitable de toute façon, de mettre une étiquette à l’œuvre de David Wojnarowicz, ce qui reviendrait à l’enfermer dans un tiroir, et puis l’artiste new yorkais a touché à toutes les techniques, il n’est pas faux de voir en lui comme le parangon d’une époque. Ces …

Theater

Feminismus von gestern

Jeff Thoss

Zu Beginn tönt Beyoncés Crazy in Love aus den Lautsprechern. Näher an die Gegenwart als mit diesem Hit der gelegentlich als Feminismus-Ikone gehandelten Sängerin aus dem Jahr 2003 wird man an diesem Abend im Bettemburger Schloss nicht rücken. Auf dem Programm steht Nur Kinder, Küche, Kirche, …

Theatre

A catalogue against dejection

Jeff Thoss

Judging by the number of plays performed in vacant properties, one could think that housing wasn’t an issue in this country. For their second production, the Volleksbühn has cast aside the proletarian connotations of their name and decided to stage a show in an empty mansion in the Cents …

Musique live

La course de Grunwalski

Kévin Kroczek

Un cocktail molotov se dirige au ralenti contre une photographie en plan large de notre planète. Le narrateur conte l’histoire d’un homme qui tombe d’un immeuble de cinquante étages. Durant sa chute, ce dernier se répète sans cesse « jusqu’ici tout va bien », mais le destin est …

Danse contemporaine

L’art de tomber

Godefroy Gordet

Sujet de récurrence dans la danse contemporaine, la chute à proprement parler est une base rhétorique du mouvement, un outil du corps dansant vers l’objet de recherche, une ligne de tonicité chez le danseur qui occupe grâce à elle la verticalité autant que l’horizontalité… Dans ce sens, …

Art contemporain

Le monde d’Amos

Florence Lhote

Dans un futur proche où des entrelacs d’intelligences artificielles seront dédiées à faire notre bonheur sur terre (et où certaines d’entre elles font déjà, de notre part, l’objet de massives utilisations), le monde imaginé par Cécil B. Evans offre une plongée paradoxale. L’artiste …

Theater

Die Partitur des Bertolt Brecht

Claude Reiles

Wer sich diese siebzig Minuten antut, lernt Brechts Baal nicht kennen. Zumindest nicht so, wie es sich der jugendliche Bertolt in den Jahren 1919 und 1920 vorstellen mochte. Wer diesen Theaterabend unter der Regie von Julia von Sell erlebt, mag sich an Brechts plastischem, pointiertem Vokabular …

Films made in Luxembourg

Grenzerfahrungen

Marc Trappendreher

Die Regisseure Ralph Kukula und Matthias Brun haben das Kinderbuch Fritzi war dabei von Hanna Schott unter dem Titel Fritzi – Eine Wendewundergeschichte adaptiert und reflektieren mit ihrem Animationsfilm ein bedeutendes Kapitel deutsch-deutscher Geschichte. Der Film begleitet den Weg der …

Art contemporain

Tel est regardé qui croyait regarder

Paul Rauchs

Deborah De Robertis retourne les regards et détourne les mots. En posant en 2014, au Musée d’Orsay, devant le fameux tableau de Courbet, elle en fit une origyne du monde et donna aux femmes et aux modèles des peintres un droit de regard sur ce qui est en fait leur œuvre. On n’est pas loin ici …

Le bon des bouchons

Salomé Jeko

Problème récurrent que la circulation au Luxembourg. Si les bouchons sont monnaie courante dans la capitale et ses alentours depuis des années, les évoquer était devenu, à force, aussi peu original que de parler de la pluie et du beau temps autour d’un café. Clairement, tout le monde est au …

Vor 20 Jahren wurde der Fonds national de la recherche (FNR) gegründet. 2018 bis 2021 kann er 341 Millionen Euro an Fördermitteln vergeben. Ein Gespräch mit Generalsekretär Marc Schiltz

Das Dilemma eines kleinen Landes

Peter Feist

d’Land: Herr Schiltz, der FNR-Jahresbericht 2018 beginnt mit dem Satz: „Excellence and long-term socio-economic benefit. These are the two cardinal values that must guide the path of Luxembourg’s public research.“ Warum kommuniziert der Forschungsfonds ausschließlich auf …

Digitale Geschichte

Wer archiviert die SMS von Xavier Bettel?

Pol Schock

Als ein junger Geschichtsstudent der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Januar 2009 wissen wollte, wie eigentlich die damaligen Zeitungen über die sogenannte Luxemburgkrise im Jahre 1867 berichteten, stürzte er sich ins Nationalarchiv. Tagelang las er Meter für Meter die Mikrofilme der …

Interdisziplinäre Forschung an der Universität

Virtuelles Projekthaus

Peter Feist

Albert Einstein war dort, aber auch der Mathematiker Kurt Gödel und John von Neumann, der Computer-Pionier. Die Archäologin Hetty Goldman, der Kunsthistoriker Erwin Panofsky und J. Robert Oppenheimer, der Vater der amerikanischen Atombombe. Das 1930 mit einer privaten Millionenspende gegründete …

Iryna Kyzyma forscht am Luxembourg Institute of Socio-economic Research zu Armut und prekären Lebensverhältnissen

Gesichter der Armut

Ines Kurschat

„Ich habe schon als kleines Mädchen Mathematik gemocht“, sagt Iryna Kyzyma. Wäre es nach dem Berufswunsch ihrer Eltern gegangen, beides Ärzte, trüge die Ukrainerin heute den Doktortitel der Medizin – und nicht der Ökonomie. Doch für das Mädchen stand früh fest: Sie begeisterte sich für Zahlen …

Master en sciences du théâtre et interculturalité

Fécondations/Befruchtungen

josée hansen

Sascha Dahm a l’enthousiasme contagieux. « C’est génial de pouvoir parler à tous ces gens, parce que le Luxembourg est petit, que les chemins sont courts et que beaucoup de témoins de l’époque vivent encore… » Arrivé en fin de parcours universitaire, qu’il a achevé par le master en …

Le Luxembourg Institute of Health va lever une armée de patients à l’international pour livrer bataille contre la maladie

Les cohortes menées depuis le Grand-Duché

Pierre Sorlut

C’est un immeuble de bureaux rue Thomas Edison à Strassen. Il ressemble au voisin et à d’autres encore en périphérie de la capitale. Des rangées de fenêtres toutes en lignes droites dans un assemblage de béton et d’acier laissent croire qu’il abrite d’insignifiants services administratifs. Mais …

Das Wissen der Paläontologie lässt nur einen einzigen Schluss zu: Wir befinden uns momentan in einem neuen großen Aussterbeereignis

Artensterben verstehen

Ben Thuy, Lea Numberger-Thuy

Alle Tier- und Pflanzenarten, die heute die Erde bevölkern, werden über kurz oder lang aussterben, das ist eine Tatsache. Auch wir Menschen, die Art Homo sapiens, werden irgendwann von der Erde verschwunden sein. Die gute Nachricht ist, dass dies nicht so bald passieren wird. Was uns …

Schnittstelle Wissenschaft und Politik: eine delikate Angelegenheit

Das Nicht-Sagbare thematisieren

Markus Hesse

Das Verhältnis zwischen Wissenschaft und Politik, Forschung und Praxis ist für jede akademische Einrichtung von größter Bedeutung. Gesellschaft und Öffentlichkeit erwarten, dass Wissenschaft Nutzen stiftet und somit dem öffentlichen Interesse dient: durch die Bereitstellung von …

Das neue Land ist am Kiosk, im Abonnement und für das iPad erhältlich.